Werbung

Nachricht vom 07.04.2021    

Klosterdorfweg Marienthal: Einblicke in die Dorfgeschichte und das Leiden Christi

Von Björn Schumacher

Der "Klosterdorfweg" bietet eine kurze, aber sehr informative Rundwanderung von circa 3 Kilometern Länge um das Klosterdorf Marienthal im Westerwald. Hierbei gibt es besonders auf dem Kreuzweg einiges zu entdecken.

Ehemaliges Kloster Marienthal. Fotos: Björn Schumacher

Marienthal/Seelbach. Der “Klosterdorfweg” vermittelt einen Eindruck von der Entstehung der Marienverehrung in Marienthal und dem Leben im Klosterdorf. Er startet ab dem Wanderparkplatz des ehemaligen Klosters Marienthal. Von dort aus geht es bergauf zum Kreuzweg.

Hier kann man an 14 verschiedenen Stationen den Leidensweg Christi verfolgen, der in imposanten Mosaikbildern dargestellt wird. Seinen Höhepunkt hat der Kreuzweg auf dem Kalvarienberg, wo ein mächtiges Kreuz an den Tod Jesus Christus erinnert.

Von diesem besonderen Platz geht es noch etwas weiter den Berg hinauf. Waldwege führen oberhalb des Klosters entlang. Hin und wieder kann man die gelbe Fassade des Gebäudes auch durch die Bäume entdecken. Vom höchsten Punkt der Strecke geht es über befestigte Wege wieder zurück ins Dorf. Verschiedene Infotafeln informieren hier über die Geschichte des Klosterdorfs und des Klosters. Die ehemalige Klosterkirche lohnt sich dabei für einen Besuch.



In Marienthal laden die Gastronomiebetriebe nach diesem Rundweg zum Verweilen ein. Besonders die Biergärten sind hierbei in den wärmeren Monaten des Jahres sehr beliebt.

Strecke:
Schwierigkeit: mittel
Strecke: 2,9 km
Dauer: 0:55 h
Aufstieg: 83 hm
Abstieg: 83 hm

Adresse:
Wanderparkplatz am ehem. Franziskanerkloster Marienthal
Am Kloster 15
57577 Marienthal

Weitere Infos und GPX-Daten

In unserer Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" gibt es übrigens auch ständig schöne neue Ecken der Region zu entdecken.


Mehr zum Thema:    Ausflugsziele im Westerwald    Wandern   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Corona im Kreis Altenkirchen: Zwei Todesfälle, 39 Neuinfektionen

Die Inzidenz steigt auf 128,9: Es gibt zwei weitere Todesfälle im Zuge der Pandemie. In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld verstarb ein Mann im Alter von 76 Jahren, in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain eine Frau im Alter von 79 Jahren. Landrat Dr. Peter Enders fordert indes Impfungen für die Feuerwehr.


Polizei warnt vor betrügerischen SMS und Rückrufaufforderungen

Momentan melden sich bei der Polizei viele verunsicherte Handy- und Smartphone-Besitzer und erkundigen sich über SMS, die von scheinbar bekannten Unternehmen stammen.


VG-Bürgermeisterwahl Kirchen: Kandidaten jetzt offiziell – Conrad (CDU) gegen Hundhausen (SPD)

[ERGÄNZT] Zwar stand die formelle Nominierung noch aus, doch seit Wochen ist klar: Kirchens Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen tritt für die SPD als Nachfolger des verstorbenen VG-Bürgermeisters Maik Köhler an. Nun hat auch die CDU ihren Kandidaten bekanntgegeben und - genauso wie aktuell die SPD - offiziell bestätigt.


Wenn die Thuja-Hecke zum offenen Feuer wird...

Endlich wieder ein sonniger Freitag im Bindweider Land. Kein Wunder, wenn man sich dann auf ein saftiges Stück Fleisch freut, den Grill entzündet und die Feuerwehr ruft, die in Windeseile zur Stelle ist. Die Feuerwehr? Naja: Eine nahestehende Thuja kann einem das Grillen ziemlich vermiesen.




Aktuelle Artikel aus Region


Tipps zum Umgang mit Zecken

Region. Die blutsaugenden Spinnentiere werden aktiv, sobald draußen die Temperatur an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen ...

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Region. Der Leserbrief hat folgenden Wortlaut: „Mein Name ist Stephan Kurenbach, ich bin Pädagoge und leite seit zwei Jahren ...

Krad-Unfall und zwei Fahrerfluchten auf der B256

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 9. April, kam es auf der B 256 zwischen Eichen und Bruchermühle zu einem Verkehrsunfall mit ...

Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Region. Insbesondere wurden für vollständig geimpfte Personen Ausnahmen von der Testpflicht und von der Absonderungspflicht ...

Wenn die Thuja-Hecke zum offenen Feuer wird...

Malberg. Ein Thuja-Brand in der Bornstraße in Malberg löste am Freitag Nachmittag gegen 16.30 Uhr Großalarm bei den umliegenden ...

Umzug der Martin-Luther-Grundschule: Ab Sommer in der ehemaligen „Bertha“

Betzdorf. Für die Martin-Luther-Grundschule öffnet sich wenige Fußminuten entfernt zum neuen Schuljahr ein neues Kapitel. ...

Weitere Artikel


Christliche Gemeinde überraschte Herdorfer mit 3.300 Osterglocken

Herdorf. Die Idee zu dieser Osteraktion sei kurzfristig entstanden, wie Tim Hoddenbagh vom Ältestenrat der Christlichen Gemeinde ...

Keine Schnelltest-Pflicht mehr für Haarschnitt: „Es war einfach nur stressig“

Betzdorf/Kreisgebiet. Diesen Friseurbesuch bei „Alem's Haargefühl“ in Betzdorf hatte Ingeburg Hombach gut vorbereiten müssen. ...

SG Niederhausen-Niedererbach rüstet sich für Saison

Niederhausen / Niedererbach. Nach der Aufstiegssaison und einem überzeugenden Start in der Kreisliga B wird die Spielgemeinschaft ...

LEADER-Projekt soll Tourismus im AK-Land auf breite Basis stellen

Kreis Altenkirchen. Andere Landstriche in der Republik haben längst diesen Weg eingeschlagen: Sie präsentieren sich als Einheit ...

Der 20. Westerwälder Literatursommer präsentiert erneut „Nordlichter“

Wissen. Maria Bastian-Erll, Organisatorin des Literaturfestivals, konnte Professor Jürgen Hardeck, die Landräte Dr. Enders, ...

Verkehrsunfall auf der B 8 bei Rettersen – ein Verletzter

Rettersen. Das Fahrzeug geriet anscheinend auf den Grünstreifen und stürzte dann die angrenzende Böschung hinunter. Hierbei ...

Werbung