Werbung

Nachricht vom 07.04.2021    

Christliche Gemeinde überraschte Herdorfer mit 3.300 Osterglocken

Das war ein mutmachendes Signal der Hoffnung: Ehrenamtliche der Christlichen Gemeinde legten am Osterwochenende tausende Blümchen mit liebevoll gestalteten Karten vor Herdorfer Haustüren. Der Aktion war viel Arbeit vorausgegangen – die sich allerdings mehr als gelohnt zu haben scheint.

Ehrenamtliche der Christlichen Gemeinde hatten 3.300 Osterglocken bestellt, Kärtchen entworfen und gedruckt sowie tausende Schleifchen geknotet - um sie schließlich vor die Haustüren der Herdorfer zu legen. (Fotos: Christliche Gemeinde)

Herdorf. Die Idee zu dieser Osteraktion sei kurzfristig entstanden, wie Tim Hoddenbagh vom Ältestenrat der Christlichen Gemeinde dem AK-Kurier verrät. Und die Umsetzung scheint sich mehr als gelohnt zu haben, wie die Reaktionen in den Sozialen Medien beweisen. Ehrenamtliche der Christlichen Gemeinde hatten 3.300 Osterglocken bestellt, Kärtchen entworfen und gedruckt sowie tausende Schleifchen geknotet.

Diese Osterüberraschungen wurden dann von 18 Zweier-Teams am Ostersamstag vor die Eingänge aller Haushalte in Herdorf gelegt. Man wollte mit der Aktion Mut machen und hoffnungsvolle Ostern wünschen, erklärt Hoddenbagh die Beweggründe seiner Gemeinde. Das Motto: „Eine Geste von Gottes Liebe für uns.“ (Tanja Krämer/Daniel Pirker)


Mehr dazu:     
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Waldbrand zwischen Alsdorf und Schutzbach: Erst nachmittags, dann abends wieder

Alsdorf/Schutzbach. Der trockene Sommer mit hohen Temperaturen auf der einen Seite und ersehntem, aber (bislang) ausbleibendem ...

Siebenjährige Back-Fee: Matilda aus Katzwinkel hat ihren Traumberuf im Visier

Katzwinkel. Quasi seit Matilda Knott aus Katzwinkel sich zurückerinnern kann, hegt sie den Wunsch, später einmal Bäckerin ...

Betzdorf: 14-Jährige bei Unfall leicht verletzt, Verursacher begeht Unfallflucht

Betzdorf. Der Fahrer des Pkws begann ein Überholmanöver, als sich die Radfahrerin links einordnete, wodurch es zum Zusammenstoß ...

Westerwälder Rezepte - Zitronenkuchen mit Zitronencreme

Dierdorf. Zutaten für eine Kastenform:
Für den Teig:
200 Gramm Butter
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
250 ...

Niederfischbach: Alle Infos zur großen Kirmes vom 20. bis 23. August

Niederfischbach. Drei lange Jahre des Wartens sind endlich vorüber, es darf wieder Föschber Kirmes gefeiert werden. Die Veranstalter ...

Alsdorf: Waldbrand an der L 280, Straße ist vollgesperrt

Alsdorf. Nach aktuellem Stand (16. August, 15.45) befinden sich mehrere Feuerwehren im Löscheinsatz. Die L 280 ist während ...

Weitere Artikel


Keine Schnelltest-Pflicht mehr für Haarschnitt: „Es war einfach nur stressig“

Betzdorf/Kreisgebiet. Diesen Friseurbesuch bei „Alem's Haargefühl“ in Betzdorf hatte Ingeburg Hombach gut vorbereiten müssen. ...

SG Niederhausen-Niedererbach rüstet sich für Saison

Niederhausen / Niedererbach. Nach der Aufstiegssaison und einem überzeugenden Start in der Kreisliga B wird die Spielgemeinschaft ...

Handlettering: Die Kunst der schönen Buchstaben

Altenkirchen. Für all diejenigen, denen es Freude bereitet, Selbstgestaltetes oder etwas ganz Persönliches zu verschenken, ...

Klosterdorfweg Marienthal: Einblicke in die Dorfgeschichte und das Leiden Christi

Marienthal/Seelbach. Der “Klosterdorfweg” vermittelt einen Eindruck von der Entstehung der Marienverehrung in Marienthal ...

LEADER-Projekt soll Tourismus im AK-Land auf breite Basis stellen

Kreis Altenkirchen. Andere Landstriche in der Republik haben längst diesen Weg eingeschlagen: Sie präsentieren sich als Einheit ...

Der 20. Westerwälder Literatursommer präsentiert erneut „Nordlichter“

Wissen. Maria Bastian-Erll, Organisatorin des Literaturfestivals, konnte Professor Jürgen Hardeck, die Landräte Dr. Enders, ...

Werbung