Werbung

Region |


Nachricht vom 19.09.2007    

Schulpolitik: DIE LINKE pro CDU

Interessante Koalition im Streit um die Schulpolitik im Kreis Altenkirchen: "Die Linke" unterstützt die CDU in deren Kritik um die hohen Unterrichts-Ausfallquoten im AK-Land, wie ihr jugendpolitischer Sprecher Uwe Maag in einer Pressemitteilung verlauten lässt.

Kreis Altenkirchen. Ob´s Dr. Josef Rosenbauer freut oder nicht - die Union hat bei ihrer Kritik am vermeintlichen Unterrichtsausfall im Kreis Altenkirchen einen Bündnispartner gewonnen - "Die Linke". In einer Pressemitteilung der Partei heißt es: "Wir leben im Kreis Altenkirchen nicht in einer schulpolitischen Insel der Glückseligkeit. Wenn die CDU die hohe Ausfallquote des Unterrichts in AK-Land angreift, so ist dies ihr gutes Recht. Auch die Eltern aufzufordern, den Unterrichtsausfall ihrer Kinder zu dokumentieren, um damit Druck auf die Verantwortlichen auszuüben, ist richtig und wichtig. Schließlich sind Eltern auch Staatsbürger und es hat der Politik schon oft gut getan, eben von diesen Druck zu bekommen.
Sprechen wir also die Probleme offen an. Es sind zu wenig Lehrer für zu viele Schüler verantwortlich. Dies drückt sich nicht nur in eine zu hohe Zahl an ausfallenden Unterrichtsstunden aus. Auch sind die Klassenverbände immer noch viel zu groß. Man kann nicht Individualförderung fordern und Klassengrößen von 25 Schülern plus akzeptieren. Die skandinavischen Länder haben uns in der PISA Studie gezeigt, dass der Mut in die Bildung der Kinder zu investieren sich langfristig lohnt. Diesen Mut fordern wir auch von der SPD ein. Dass diese bei Kritik so dünnhäutig reagiert, kann in diesem Zusammenhang auch dann nur als Anzeichen für ein latent schlechtes Gewissen gewertet werden." Ob jetzt auch die CDU ein schlechtes Gewissen bekommt? Und auch nur latent? Fragen über Fragen... (rs)



Kommentare zu: Schulpolitik: DIE LINKE pro CDU

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


DIE LINKE: Kinderarmut abschaffen

Kreis Altenkirchen. "Nicht nur zum Weltkindertag sollte sich die Bundesregierung fragen, was sie bislang gegen Kinderarmut ...

Tagesausflug begeisterte Senioren

Altenkirchen. Auch in diesem Jahr unternahmen die Seniorinnen und Senioren des Theodor-Fliedner-Hauses Altenkirchen einen ...

Almersbach: Hardrock ohne Ende

Almersbach. Dicht an dicht standen die Konzertbesucher im Phönix, die Wände vibrierten, rhythmisch bewegten sich die Massen, ...

Geld für die Abwasserbeseitigung

Altenkirchen. Für Maßnahmen der Abwasserbeseitigung im Außenbereich der Verbandsgemeinde Altenkirchen hat das Land ein Darlehen ...

Werkstatt für Bewerber in Betzdorf

Betzdorf. Am Montag, 8. Oktober, von 9 bis 16 Uhr, findet im Tagungsraum der "Bürgergesellschaft" in der Betzdorfer Augustastraße ...

Es geht um die Gentechnik

Kreis Altenkirchen. Eine große Themenpalette, ging es doch um "Globalisierung", umfasste die Frühjahrssynode des Evangelischen ...

Werbung