Werbung

Nachricht vom 06.11.2010    

Betrügerische Obst- und Gemüsehändler unterwegs

Vorsicht vor einem reisenden Obst- und Gemüsehändler, der derzeit offenbar im Kreis Altenkirchen unterwegs ist. Er verkauft völlig überteuerte Ware und gibt zudem falsche Gewichtsangaben an.

Niederdreisbach. Am Donnerstag, 4. November, gegen 11.50 Uhr, suchten reisende Obst-.und Gemüsehändler mit einem weißen Lieferwagen mit DU-Kennzeichen (Duisburg) die Ortschaft Niederdreisbach auf und verkauften einer 49-jährigen Frau angeblich 60 kg Äpfel und 50 kg Kartoffel. Hierbei nutzte der redegewandte Händler das mangelnde Urteilsvermögen und die Willensschwäche der 49-Jährigen aus. Ohne dass diese die Waren sah, trug der Händler die Äpfel und Kartoffel in den Keller und verlangte dafür 328,90 Euro.

Der Obst-und Gemüsehändler wurde wie folgt beschrieben:
Männlich, Deutscher, etwa 30 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare.
Auf Drängen der Tochter kamen der 49-jährigen Frau Zweifel an dem Haustürgeschäft auf. Sie wog die Waren mit einer Personenwaage nach und stellte fest, dass nur 35 kg Äpfel und 40 kg Kartoffel in den Keller abgelegt wurden. Bei einem angenommenen handelsüblichen Kilogramm-Preis von 2 Euro für die Äpfel und 10 Euro für 25 kg Kartoffel ergibt sich ein um etwa 242 Euro überteuerter Warenverkauf. Der Händler stellte keine Quittung aus und begründete dies damit, unter Zeitdruck zu stehen. Im Lieferwagen wartete eine weitere männliche, etwa 20 bis 25-jährige, dem Aussehen nach ausländische Person.
Die Polizei-Inspektion Betzdorf (Telefon 02741/9260) bittet um sachdienliche Hinweise zur Person des Obst-und Gemüsehändlers beziehungsweise zu dem benutzten Lieferwagen.



Kommentare zu: Betrügerische Obst- und Gemüsehändler unterwegs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Region


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Friesenhagen/Morsbach/Siegen. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und
am 9. März 2019 in Morsbach, ...

Weitere Artikel


Landeszuschuss für neuen Rettungswagen

Niederfischbach. Für die Beschaffung eines neuen Rettungswagens am Standort Niederfischbach hat das Land dem Kreis Altenkirchen ...

Frontalzusammenstoß: Drei Schwerverletzte

Gebhardshain. Am Samstag, 6. November, etwa 15.30 Uhr, befuhr ein 51-jähriger mit seinem Pkw die Landesstraße 281 außerorts ...

ASG Altenkirchen ehrte verdiente Sportler

Altenkirchen. Die ASG Altenkirchen ehrte in einer Feierstunde rund 40 Mitglieder für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen ...

128.000 Euro für Daadens Wasserversorgung

Daaden. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung in der Verbandsgemeinde Daaden hat das Land eine weitere Zuwendung in Höhe ...

"Milchbude" als Bedarfshaltestelle eingestuft

Bitzen. Der morgendliche Weg zum Bus ist für die Bitzener Kin­der gefahrloser gewor­den. Recht­zeitig vor Beginn der "dunklen ...

Zeitreise durch die Musik der Beatles und der Rolling Stones

Wissen. Mit einem großartigen Doppelkonzert schickt das Kulturwerk Wissen am Samstag, 13. Novmeber sein Publikum auf eine ...

Werbung