Werbung

Nachricht vom 08.04.2021    

Volksbank Hamm/Sieg fusioniert mit Rosbacher Raiffeisenbank

Die Kräfte der beiden kleinen Institute sollen noch in diesem Jahr rückwirkend zum 1. Januar gebündelt werden. Davon verspricht sich die Volksbank Hamm, „auch in Zukunft die Bank vor Ort mit schnellen Entscheidungen sein kann“.

Joachim Kronimus und Martin Bernhardt, Vorstände der Rosbacher Raiffeisenbank, sowie Sven Gewehr und Thomas Kölzer, Vorstände der Volksbank Hamm/Sieg eG (Foto: Volksbank Hamm)

Region. Die Vertreter der beiden Häuser zeigen sich in einer Pressemitteilung überzeugt, dass dies die richtige strategische Antwort auf aktuelle und künftige Herausforderungen sei: Die steigenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen, die anhaltende Niedrigzinsphase und die rasant fortschreitende Digitalisierung seien nur einige der Herausforderungen, denen sich alle Banken derzeit stellten. Eine ähnliche geschäftspolitische Ausrichtung und die wirtschaftlich gesunden Fundamente beider Banken ermöglichten den Zusammenschluss zu einer „modernen, selbständigen Bank“. Die Interessen und Bedürfnisse der Mitglieder, Kunden sowie der Mitarbeiter stünden in beiden Häusern im Fokus jeglichen Handelns.



Das neue Institut erreicht laut der Pressemitteilung eine Bilanzsumme von 177,8 Millionen Euro und wird mit seinen 36 Mitarbeitern die Kunden und Mitglieder an den drei Standorten in Hamm, Rosbach sowie Eichelhardt betreuen. In Rosbach, wo derzeit noch beide Banken vertreten sind, schließt die Filiale der Volksbank Hamm. Den vier Vorständen ist es wichtig, dass die neue Genossenschaftsbank weiterhin in der Region verwurzelt ist.
Abhängig von der Entwicklung der Corona-Pandemie sollen die Mitglieder der Genossenschaftsbanken in den jeweils geplanten Generalversammlungen Ende Juni 2021 umfangreich informiert werden. (Pressemitteilung)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

IHK Koblenz bietet digitale Angebote zur Ausbildungssuche

Koblenz. Reduzierte Kontakte, ausgefallene Ausbildungsmessen, abgesagte Praktika – die Möglichkeiten der Berufsorientierung ...

Gleich zwei neue Geschäfte in Wissen rund um die Kulinarik

Wissen. Mit den beiden neuen Geschäften, die vor kurzem eröffnet wurden, stellt sich eine „Bereicherung an kultureller und ...

Weitere Artikel


Betzdorf: Neue Hausarztpraxis eröffnet am 13. April

Betzdorf. Seit Januar wurden auf rund 180 Quadratmetern fleißig Wände eingerissen, Türen entfernt, gestrichen, Böden verlegt, ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld baut Netz der Testzentren aus

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Einwohner der Verbandsgemeinde können sich in den kommunalen Testzentren anlasslos einmal wöchentlich ...

Miet-E-Bikes: Losradeln im Wisserland

Wissen. Schöne Radrouten wie der Nister-Radweg, die Rheinland-Pfalz-Radroute/Westerwald-Schleife, der Ruhr-Sieg-Radweg oder ...

Corona im AK-Land: 31 Neuinfektionen – Todesfall in VG Daaden-Herdorf

Kreisgebiet. Seit Beginn der Pandemie gab es laut der Kreisverwaltung 3.785 laborbestätigte Infektionen im AK-Land, das sind ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain-Betzdorf legt neues Programm vor

Betzdorf. Seit mehr als einem Jahr dominiert die Corona-Pandemie das öffentliche Leben und somit auch die Weiterbildungsarbeit ...

Corona: Neue Regeln für Kindergärten

Region. „Seit Mitte März sind die Kitas in Rheinland-Pfalz wieder für alle Kinder geöffnet. Jede Öffnung muss dabei so verantwortungsvoll ...

Werbung