Werbung

Nachricht vom 08.04.2021    

VG Altenkirchen-Flammersfeld baut Netz der Testzentren aus

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld schafft weitere Möglichkeiten für Corona-Schnelltests. Das kommunale Drive-In-Schnelltestzentrum im ehemaligen REWE Center-Parkhaus sowie das kommunale mobile Testzentrum, das daneben die Verbandsgemeinde in der Fläche abdecken soll, sind bereits ab Donnerstag, 8. April, geöffnet.

Auch in Gieleroth gibt es nun ein Schnelltestzentrum. Fotos: Verbandsgemeindeverwaltung

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Einwohner der Verbandsgemeinde können sich in den kommunalen Testzentren anlasslos einmal wöchentlich kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Außerdem bieten einige Hausärzte und Apotheken kostenlose Antigen-Tests an.

Schnelltests sind ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung, denn sie tragen dazu bei, Infektionsketten zu unterbrechen. Bereits seit Ende März hat die Verbandsgemeinde das kommunale Testzentrum im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen eingerichtet.

Das Drive-In-Schnelltestzentrum im Dammweg 2 in Altenkirchen ist montags bis freitags von 16 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Jeweils einmal wöchentlich ist das mobile Schnelltestzentrum zwischen 9 Uhr und 14 Uhr vor Ort in den Dorfgemeinschafts- oder Gemeindehäusern bzw. Mehrzweckhallen der Ortsgemeinden Kircheib (Montag), Flammersfeld (Dienstag), Eichelhardt (Mittwoch), Gieleroth (Donnerstag) und Oberlahr (Freitag). Immer mittwochs und freitags wird von 15 Uhr bis 18 Uhr im Schnelltestzentrum im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen getestet.

„Mit dem nunmehr breit aufgestellten Testmöglichkeiten möchten wir dazu beitragen, gemeinsam mit der Bevölkerung in unserer Verbandsgemeinde die Corona-Pandemie zu bewältigen", so Fred Jüngerich, Bürgermeister der Verbandsgemeinde. "Bis gestern war der Friseurbesuch oder die Fahrstunde nur mit einem bestätigten negativen Testergebnis zulässig. Diese Einschränkungen wurden mit der ab heute geltenden Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung aufgehoben. Je nachdem wie sich die Inzidenzzahlen im Landkreis weiter entwickeln und wie die Öffnungsstrategie von Bund und Land ausgestaltet werden wird, halten wir es für möglich, dass für die Öffnung dieser Bereiche wieder oder auch für andere hinzukommende Bereiche erstmals eine negative Testung der Besucher und Kunden Voraussetzung sein wird. Es ist uns ein Anliegen, mit der Schaffung kommunaler Testmöglichkeiten vor allem dann auch die örtliche Wirtschaft, Gastronomie und Kulturszene unterstützen und eine Perspektive bieten zu können. Mein Dank gilt an dieser Stelle Helmut Nöllgen vom Kultur- und Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller, der uns schnell und unkompliziert das momentan von ihm angemietete Parkhaus des ehemaligen REWE Centers zur Verfügung gestellt hat.“



Eine Übersicht weiterer Testzentren ist auf der Webseite der Verbandsgemeinde zu finden. Alle landesweit registrierten Teststellen sind unter https://covid-19-support.lsjv.rlp.de/hilfe/covid-19-test-dashboard/ aufgeführt.

In den Schnelltestzentren der Verbandsgemeinde können nur Personen ohne coronatypische Symptome getestet werden. Wer Erkältungssymptome hat, sollte sich umgehend beim Hausarzt melden. Wer sich testen lassen möchte, muss online unter https://www.vg-altenkirchen-flammersfeld.de/aktuell/informationen-zum-coronavirus/testen einen Termin buchen. Alternativ ist auch eine telefonische Terminreservierung unter 02681 85-326 (Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16 Uhr, Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr) möglich.

(PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Corona im Kreis Altenkirchen: Zwei Todesfälle, 39 Neuinfektionen

Die Inzidenz steigt auf 128,9: Es gibt zwei weitere Todesfälle im Zuge der Pandemie. In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld verstarb ein Mann im Alter von 76 Jahren, in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain eine Frau im Alter von 79 Jahren. Landrat Dr. Peter Enders fordert indes Impfungen für die Feuerwehr.


Polizei warnt vor betrügerischen SMS und Rückrufaufforderungen

Momentan melden sich bei der Polizei viele verunsicherte Handy- und Smartphone-Besitzer und erkundigen sich über SMS, die von scheinbar bekannten Unternehmen stammen.


VG-Bürgermeisterwahl Kirchen: Kandidaten jetzt offiziell – Conrad (CDU) gegen Hundhausen (SPD)

[ERGÄNZT] Zwar stand die formelle Nominierung noch aus, doch seit Wochen ist klar: Kirchens Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen tritt für die SPD als Nachfolger des verstorbenen VG-Bürgermeisters Maik Köhler an. Nun hat auch die CDU ihren Kandidaten bekanntgegeben und - genauso wie aktuell die SPD - offiziell bestätigt.


Wenn die Thuja-Hecke zum offenen Feuer wird...

Endlich wieder ein sonniger Freitag im Bindweider Land. Kein Wunder, wenn man sich dann auf ein saftiges Stück Fleisch freut, den Grill entzündet und die Feuerwehr ruft, die in Windeseile zur Stelle ist. Die Feuerwehr? Naja: Eine nahestehende Thuja kann einem das Grillen ziemlich vermiesen.




Aktuelle Artikel aus Region


Tipps zum Umgang mit Zecken

Region. Die blutsaugenden Spinnentiere werden aktiv, sobald draußen die Temperatur an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen ...

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Region. Der Leserbrief hat folgenden Wortlaut: „Mein Name ist Stephan Kurenbach, ich bin Pädagoge und leite seit zwei Jahren ...

Krad-Unfall und zwei Fahrerfluchten auf der B256

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 9. April, kam es auf der B 256 zwischen Eichen und Bruchermühle zu einem Verkehrsunfall mit ...

Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Region. Insbesondere wurden für vollständig geimpfte Personen Ausnahmen von der Testpflicht und von der Absonderungspflicht ...

Wenn die Thuja-Hecke zum offenen Feuer wird...

Malberg. Ein Thuja-Brand in der Bornstraße in Malberg löste am Freitag Nachmittag gegen 16.30 Uhr Großalarm bei den umliegenden ...

Umzug der Martin-Luther-Grundschule: Ab Sommer in der ehemaligen „Bertha“

Betzdorf. Für die Martin-Luther-Grundschule öffnet sich wenige Fußminuten entfernt zum neuen Schuljahr ein neues Kapitel. ...

Weitere Artikel


Miet-E-Bikes: Losradeln im Wisserland

Wissen. Schöne Radrouten wie der Nister-Radweg, die Rheinland-Pfalz-Radroute/Westerwald-Schleife, der Ruhr-Sieg-Radweg oder ...

B 256: Verkehrsbeschränkung wegen Tunnelwartung

Rengsdorf. Daher muss die Fahrspur in Richtung Neuwied am Dienstag, den 13. April 2021, zwischen den Anschlussstellen Rengsdorf-Nord ...

Plattform Wisserland.de: Jetzt auch Corona-Test-Angebote online

Wissen. Wer die Kontaktdaten der heimischen Apotheken sucht, welche dankenswerterweise Corona-Schnelltests durchführen, wird ...

Betzdorf: Neue Hausarztpraxis eröffnet am 13. April

Betzdorf. Seit Januar wurden auf rund 180 Quadratmetern fleißig Wände eingerissen, Türen entfernt, gestrichen, Böden verlegt, ...

Volksbank Hamm/Sieg fusioniert mit Rosbacher Raiffeisenbank

Region. Die Vertreter der beiden Häuser zeigen sich in einer Pressemitteilung überzeugt, dass dies die richtige strategische ...

Corona im AK-Land: 31 Neuinfektionen – Todesfall in VG Daaden-Herdorf

Kreisgebiet. Seit Beginn der Pandemie gab es laut der Kreisverwaltung 3.785 laborbestätigte Infektionen im AK-Land, das sind ...

Werbung