Werbung

Nachricht vom 10.04.2021    

Webinarreihe für kleine und mittlere Unternehmen

INFORMATION | In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Fachkräftesicherung (KOFA) aus Köln veranstaltet die IHK Koblenz am 13. April ein Webinar zur Gewinnung von Fachkräften bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Logo

Koblenz. „Wir geben Tipps, Tricks und Methoden für die wichtigsten Bereiche der Arbeitgeberattraktivität und Rekrutierung und wollen so unseren Betrieben ermöglichen, mit überschaubarem Aufwand eine optimale Wirkung als Arbeitgeber zu erreichen. Themen sind beispielsweise die Karriereseite, Social Media oder Stellenanzeigen neu zu gestalten.“ sagt Susanne Söhngen, Fachkräftesicherung der IHK Koblenz.

In den vergangenen Monaten hat kaum ein Arbeitnehmer oder eine Arbeitnehmerin freiwillig den Job gewechselt – zu unsicher in Krisenzeiten. Dies wird sich Experten zufolge gen Ende der Pandemie schnell ändern. Laut einer Online-Studie ist fast ein Drittel der befragten Arbeitnehmer/innen der Meinung, dass ihr Arbeitgeber in der Krise keinen guten Job gemacht hat. Daher wird mittelfristig mit einer Bewerbungswelle gerechnet. Der 13. April ist daher erst der Auftakt einer vielseitigen Webinarreihe. Es folgen weitere digitale Angebote für KMUs:

27. April: Attraktive Unternehmenswebsite – worauf muss ich achten? Eine gelungene Unternehmenswebseite mit einer eigenen Karriereseite ist das Aushängeschild für jeden Arbeitgeber.



11. Mai: Wie suchen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer heute Jobs? Die Wirksamkeit von Suchmaschinenoptimierung für KMUs. Damit können teure Stellenanzeigen stark reduziert und so hohe Rekrutierungskosten vermieden werden.

25. Mai: Social Media im Einsatz für Personalmarketing. Ziel des Webinars ist es, dass Unternehmen ohne große Vorerfahrung ihr Profil optimieren oder aufbauen.

Die Reihe findet als einstündiges Webinar im Rhythmus von zwei Wochen statt. Die Teilnahme ist ganz einfach: Benötigt wird nur ein PC mit Internetanschluss und Audioausgang. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer ein Ringbuch mit vielen hilfreichen Unterlagen und können sich so ihre eigene „Schlank-und-schlau-Mappe“ für ihr ganz persönliches betriebliches Konzept zusammenstellen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich auf www.ihk-koblenz.de unter Eingabe der Nummern 5080120 und 5081276. Ein Überblick über das aktuelle Angebot im Bereich Fachkräftesicherung ist unter https://www.ihk-koblenz.de/bildung/fachkraeftesicherung verfügbar. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) e.V. wird am 8. Mai ein 25 Jahre alt: Das sollte eigentlich groß gefeiert werden, aber leider machen die Auflagen zur Corona Pandemie die Pläne zum Jubiläumsfest zunichte. Trotzdem kann der Förderverein eine sehr positive Bilanz aus seiner Arbeit ziehen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Würde ein Westerwälder Würmer essen?

Region. Die Freigabe der gelben Mehlwürmer (Tenebrio molitor) ist eine Zäsur im Lebensmittelmarkt in der EU. Damit wird ein ...

Tourismusland Rheinland-Pfalz braucht Öffnungsperspektive

Koblenz. Deshalb fordern wir, dass spätestens Pfingsten die Betriebe innen wie außen wieder öffnen dürfen“, so Arne Rössel, ...

HwK Koblenz: Ausbildungssituation verbessert sich deutlich

Koblenz. Eine Ausbildungsoffensive, die ankommt, ein deutliches Plus neu abgeschlossener Lehrverhältnisse und ein Perspektivplan ...

Westerwälder Holztage digital 10. bis 11. September 2021

Region Westerwald. In diesem Jahr wird die Veranstaltung Corona-bedingt zum ersten Mal als digitaler Event durchgeführt. ...

Bierretter-Brötchen - gemacht mit Bier statt Wasser

Hachenburg. Das Westerwälder Backhaus Hehl aus Müschenbach bei Hachenburg „rettet“ mit den „Bierretter-Brötchen“ Hachenburger ...

Weitere Artikel


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Region. Insbesondere wurden für vollständig geimpfte Personen Ausnahmen von der Testpflicht und von der Absonderungspflicht ...

Krad-Unfall und zwei Fahrerfluchten auf der B256

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 9. April, kam es auf der B 256 zwischen Eichen und Bruchermühle zu einem Verkehrsunfall mit ...

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Region. Der Leserbrief hat folgenden Wortlaut: „Mein Name ist Stephan Kurenbach, ich bin Pädagoge und leite seit zwei Jahren ...

VG-Bürgermeisterwahl Kirchen: Das ist bisher über die Wahlkampf-Themen bekannt

Verbandsgemeinde Kirchen. Der Stadtbürgermeister Kirchens hat den zeitlichen Vorsprung seiner Nominierung durch den SPD-Gemeindeverbandsvorstand ...

VG-Bürgermeisterwahl Kirchen: Kandidaten jetzt offiziell – Conrad (CDU) gegen Hundhausen (SPD)

Kirchen. Seit Freitagabend (9. April) steht nun unverrückbar fest, wen die CDU und die SPD ins Rennen um die Nachfolge des ...

Wenn die Thuja-Hecke zum offenen Feuer wird...

Malberg. Ein Thuja-Brand in der Bornstraße in Malberg löste am Freitag Nachmittag gegen 16.30 Uhr Großalarm bei den umliegenden ...

Werbung