Werbung

Nachricht vom 12.04.2021    

Kuriere bauen Redaktion und Reichweite aus

Von Peter Blaeser

IN EIGENER SACHE | Der März 2021 war der reichweitenstärkste Monat, den AK-Kurier, NR-Kurier und WW-Kurier jemals hatten. Insgesamt wurden unsere Seiten mehr als 4,8 Millionen Mal aufgerufen. Auch in der Redaktion gibt es erfreuliche Neuigkeiten.

Reichweitenrekord sowie personelle Veränderungen und Neuzugänge bei den Kurieren (von links unten): Angela Göbler und Daniel Pirker (Redaktionsleitung AK-Kurier), Katharina Kugelmeier (Ratgeber-Themen) und Tanja Krämer (Social Media). (Fotos: privat)

Region. Die letzten Monate waren sehr arbeitsintensiv für die Kuriere. Neben der redaktionellen Berichterstattung, besonders rund um die Corona-Pandemie, wurden auch die Grundlagen für den personellen Ausbau der Redaktion sowie der Steigerung der Reichweite gelegt.

Insgesamt kamen allein im Monat März bei mehr als 2,8 Mio. Website-Besuchen über 4,8 Millionen Seitenaufrufe zustande (Mediadaten hier). Das ist für uns ein absoluter Spitzenwert. Der Artikel “Zu hohe Inzidenz im Kreis: Schulen schließen, Ausgangssperre und Maskenpflicht in Fußgängerzonen” im AK-Kurier wurde dabei bisher über 260.000 Mal gelesen. Auch dies ist ein Spitzenwert bei uns.

In der Redaktion gibt es nun weitere personelle Unterstützung. Angela Göbler, die seit vielen Jahren als freie Journalistin unter anderem für die Rhein-Zeitung tätig ist, verstärkt das Team mit Fokus auf den Kreis Altenkirchen. Sie und Daniel Pirker bilden die Redaktionsleitung für den AK-Kurier. Regina Morkramer, die die letzten beiden Jahre maßgeblich für den redaktionellen Ausbau des AK-Kuriers verantwortlich war, geht nun in Elternzeit.

Pirker wird weiterhin redaktionell die Verbandsgemeinden Kirchen, Betzdorf-Gebhardshain und Daaden-Herdorf abdecken. Göbler kümmert sich schwerpunktmäßig um die Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld. In einer Übergangsphase teilen sich die beiden die Verantwortung für die Verbandsgemeinde Wissen. “Grundsätzlich werden die Zuständigkeiten im Redaktionsalltag fließend sein”, betont das neue Redaktionsleitungs-Duo. “Wir schätzen sehr die teamorientierte und effektive Arbeitsweise der Kuriere, die wir auch in unserem gemeinsamen Wirken umsetzen”, so Göbler und Pirker weiter. Die beiden freuen sich, Teil des nächsten Erfolgskapitels der Kuriere sein zu dürfen.

Das Team wurde auch in anderen Bereichen aufgebaut. So kümmert sich Tanja Krämer seit Anfang März um die Betreuung und Weiterentwicklung der Social-Media-Kanäle. Mit Katharina Kugelmeier werden zudem nun die Aktivitäten rund um Ratgeberthemen mit dem Fokus auf Freizeit und Wandern ausgebaut. Hier ist es uns wichtig, dass man zukünftig bei den Kurieren noch mehr Empfehlungen für die Freizeitgestaltung in der Region Westerwald finden kann.



Wir danken unseren Lesern und Kunden für ihre Treue und Unterstützung! Fragen, Wünsche oder Kritik können gerne an mail@die-kuriere.info gerichtet werden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   In eigener Sache  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kaminbrand in Wissen: Bewohner alarmierten die freiwillige Feuerwehr

Wissen. Ein Kaminbrand rief die Einsatzkräfte des Löschzuges Wissen auf den Plan. Bereits kurz nach dem Alarm konnte der ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten mit der "Stay Informed App"

Betzdorf. Zettel werden verteilt und kommen nicht wieder zurück. E-Mails landen im Spam-Ordner und erreichen die Eltern ebenso ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

Altenkirchen. Der Volksmund ist immer gerne bereit, Dinge zu kommunizieren, für die letztendlich die Nachweisbarkeit fehlt. ...

Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):

* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* Leckerer Kakao ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Elf Frauen auf dem Weg zur qualifizierten Tagespflegeperson

Kreisgebiet. Die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson, vom Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz und ...

"Fit im Büroalltag": Neues EDV-Kursangebot der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Der EDV-Kurs ist mit 40 Unterrichtsstunden inklusive einer Abschlussprüfung konzipiert. Vorgesehen sind insgesamt ...

Corona: 17 Neuinfektionen am Montag, Inzidenz bei 130,4

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 12. April, 15 Uhr):

Die ...

Werbung