Werbung

Nachricht vom 13.04.2021    

Ein geklauter Rückspiegel und zweimal Fahren ohne Führerschein

Die Polizei in Wissen hatte wieder mit einigen Übeltätern auf der Straße zu tun: Einem Mofa-Fahrer wurde der Rückspiegel geklaut und bei einer Verkehrskontrolle gingen den Beamten zwei Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis ins Netz.

Ein geklauter Rückspiegel und zwei Fahrer ohne Fahrerlaubnis beschäftigten die Polizei in Wissen. (Symbolfoto)

Wissen. In der Nacht von Samstag, 10. April, 20 Uhr bis Sonntag, 11. April, 10 Uhr, entwendeten unbekannte Täter einen Rückspiegel an dem abgestellten Mofa-Roller eines 58-jährigen Geschädigten. Hinweise nimmt die Polizeiwache Wissen entgegen.

Am Montag, 12. April, überprüften Beamte der Bereitschaftspolizei Koblenz den Fahrzeugverkehr in der Bahnhofstr. Gegen 11.15 Uhr fuhr ein 15-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Kleinkraftradroller in die Kontrollstelle: Er war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Etwas später, gegen 11:30 Uhr, kontrollierten die Beamten den 37-jährigen Fahrer eines Opel Astra. Auch er konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. In beiden Fällen stellten die Fahrzeugschlüssel vorläufig sicher und untersagten die Weiterfahrt. Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Von den Sorgen und Nöten eines Einzelhändlers

Altenkirchen. An diesem sonnigen Freitagnachmittag hat Uwe Mattutat sein Ladenlokal über Stunden für sich allein. Kein Kunde ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

20. Westerwälder Drachenflugfest startete trotz schwierigen Bedingungen in Horhausen

Horhausen. Die Mitglieder des „Drachenclub Dreamcatcher“ aus Kleinmaischeid unterstützen die Ortsgemeinde Horhausen und ...

420.000-Euro-Investition: Stadt Kirchen übergibt neue Unterkunft an DLRG-Ortsgruppe

Wehbach. "Wir haben lange nach einem Standort gesucht, und wir haben lange gebaut“, sagte der Kirchener Bürgermeister Andreas ...

VG-Wehr Daaden-Herdorf: "Die vergangenen drei Jahre haben uns sehr viel abverlangt"

Daaden. "Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber etwas Gutes“: Das sei das Motto der diesjährigen Dienstveranstaltung ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Unterstützung für Junglandwirte sowie kleinere und mittlere Betriebe

Mainz/Region. Im Kompromiss der Agrarminister der Länder zur zukünftigen Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Wegen großer Nachfrage: Weiterer Qi-Gong-Kurs im Onlineformat

Altenkirchen. Qi Gong ist eine Jahrtausende alte Methode der Lebenspflege und Gesundheitserhaltung. Es ist die erste Methode ...

Azubis lernen digital: BWL easy und konkret

Koblenz. Die Corona-Einschränkungen stellen Ausbildungsbetriebe vor die Herausforderung, wie sie ihren Ausbildungsauftrag ...

Spatenstich in Weitefeld: Drittes Neubaugebiet wird erschlossen

Weitefeld. In diesem Jahr erlebt der Bebauungsplan „Fortsetzung Waldweg“, der bereits 1999 beschlossen wurde, sein Finale. ...

Dorferneuerungsprogramm: Zuwendungen für Breitscheidt und Forstmehren

Kreis Altenkirchen. Demnach erhält die Ortsgemeinde Breitscheidt in der VG Hamm (Sieg) einen Zuschuss in Höhe von 12.000 ...

Werbung