Werbung

Nachricht vom 13.04.2021    

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Derzeit fällt es allen Vereinen schwer, den Kontakt zu den Mitgliedern aufrecht zu erhalten. Leider musste das für das Pfingstwochenende geplante Schützenfest des SV Elkhausen-Katzwinkel ebenfalls aufgrund der anhaltenden Pandemie abgesagt werden. So hat sich der Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel in den vergangenen Wochen etwas Besonderes einfallen lassen und Veranstaltungen für die Mitglieder online durchgeführt.

Die Schützen des SV Elkhausen-Katzwinkel trafen sich online zur "Bierschule@Home". Foto: Verein

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ wurden Ausflüge, Feste und gesellige Zusammenkünfte wie zum Beispiel eine Brauereibesichtigung angeboten. Zumindest auf diese musste nicht verzichtet werden.

Glücklicherweise geht auch der Vertragspartner, die Hachenburger Brauerei, ungewöhnliche Wege und bietet die Bierschule@Home an. So konnte der Verein den aktiven Schützen die Teilnahme mit einem „Vereinszuschuss“ anbieten. Schnell wurde ein geeigneter Termin gefunden - jeder Teilnehmer bekam vorab ein reichlich gefülltes Paket mit verschiedenen Biersorten, einem Westerwälder Snack sowie den dazugehörigen Gläsern nach Hause geliefert.

Am Samstag, 27. März, war es soweit: Die Mitglieder hatten nun die Möglichkeit, gemeinsam Einblicke und Eindrücke aus der Brauerei bei sich zu Hause am heimischen Computer zu erleben. Ein virtueller Rundgang durch die Räumlichkeiten in der Hachenburger Brauerei sowie die fachmännische Verkostung der verschiedenen Biersorten machten diesen Abend für alle Beteiligte zu einem einmaligen Erlebnis.



Im Anschluss konnte jeder, der wollte, noch weiterhin online im „Raum“ bleiben und sich bei einem Bier noch „gesellig“ unterhalten. Und so wurde noch bis weit in die Nacht „gefachsimpelt“ und gelacht.

Für die Schützenjugend des Vereins hatte sich der Vorstand am Karfreitag eine ganz besondere Überraschung überlegt: Einen Online „Escape-Room“. Die Jungschützen mussten als Team viele knifflige Rätsel lösen, um aus einem virtuellen Raum zu entkommen. Das Online Escape-Room Spiel kam so gut an, dass nach dem ersten gemeinsam gelösten Rätsel sofort noch ein zweites gespielt wurde.

„Das müssen wir noch einmal machen!“ lautete die allgemeine Rückmeldung der Kids.
Auch in Zukunft, sollte es die Situation erfordern, wird der Verein seinen Mitgliedern solche virtuellen Abende anbieten. Allerdings hoffen alle, sich bald wieder im Schützenhaus gemeinsam zum Training und Gesprächen persönlich zu begegnen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VfL Hamm/Sieg: Erfolgreicher Saison-Abschluss der F-Jugend

Hamm/Sieg. Das Trainerteam bedankte sich bei den kleinen Fußballstars mit einer Überraschung. Es hatte für jeden einen kleinen ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

JSG Niederhausen/Niedererbach: Hallensaison-Auftakt für den Nachwuchs gelungen

Hamm. Im ersten Spiel konnte man mit 1:0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Ökologische Waldwende - Keine neuen Monokulturen im Wald!

Region. Die großflächigen Schäden in den deutschen Fichtenforsten ergeben eine dramatische Situation, bieten aber gleichzeitig ...

Weitere Artikel


Corona-Hilfsprogramme: 20,3 Millionen Euro flossen 2020 in Kreis Altenkirchen

Region. Die 20,3 Millionen Euro aus den Corona-Hilfsprogrammen verteilen sich im Landkreis Altenkirchen auf 2.506 Zusagen, ...

Corona im AK-Land: 30 Neuinfektionen am Dienstag, Inzidenz bei 132,8

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Dienstag, 13. ...

IHK-Präsidentin kritisiert Testpflicht

Koblenz. „Die Betriebe haben ein ureigenes Interesse, ihre Mitarbeiter gesund zu halten. Sie setzen deshalb seit über einem ...

Eilantrag gegen Ausgangsbeschränkungen bleibt ohne Erfolg

Region. Die Koblenzer Verwaltungsrichter stellten dabei fest, dass die Rechtmäßigkeit der erlassenen Allgemeinverfügung derzeit ...

Wegen großer Nachfrage: Weiterer Qi-Gong-Kurs im Onlineformat

Altenkirchen. Qi Gong ist eine Jahrtausende alte Methode der Lebenspflege und Gesundheitserhaltung. Es ist die erste Methode ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Werbung