Werbung

Nachricht vom 14.04.2021    

Totschlag in Altenkirchen: 81-Jährige mit Hammer und Messer getötet?

Von Angela Göbler

Hat ein 62-Jähriger am Abend des 5. April in Altenkirchen seine 81-jährige Mutter erschlagen? Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat bereits bestätigt, Ermittlungen gegen den Mann zu führen, der zurzeit in Untersuchungshaft ist. Nun gibt die Behörde weitere Informationen über das mögliche Tötungsdelikt bekannt.

Ist die Siegener Straße in Altenkirchen der mögliche Tatort? Die Recherchen des AK-Kurier deuten darauf hin, aber die Staatsanwaltschaft machte dazu keine Angaben. (Foto: vh)

Altenkirchen. Demnach steht im Raum, dass der Mann seine Mutter „durch massive Gewalteinwirkung insbesondere gegen den Kopf“ vorsätzlich getötet hat. Der AK-Kurier hatte bereits darüber berichtet. Mittlerweile liegen die rechtsmedizinischen Untersuchungsergebnisse vor. Die haben ergeben, dass die Tote bei der Tat offenbar nicht nur mit einem Hammer, sondern auch mit einem Messer angegriffen wurde. Der genaue Tatablauf und die Tathintergründe müssen noch ermittelt werden: Dabei wird es unter anderem um die Frage gehen, ob der Beschuldigte bei der ihm zur Last gelegten Tat schuldfähig war.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Der 62-Jährige sitzt seit dem 6. April aufgrund eines Haftbefehls des Amtsgerichts Koblenz in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft weist aber erneut darauf hin, dass dies nicht automatisch eine nachgewiesene Schuld bedeutet. Vielmehr wird der Haftbefehl auch bei „dringendem Tatverdacht“ erlassen, um die staatsanwaltlichen Ermittlungen und eine mögliche Anklageerhebung für ein gerichtliches Strafverfahren zu ermöglichen. Für den Beschuldigten gilt weiterhin die Unschuldsvermutung, solange er nicht rechtskräftig verurteilt ist.

In diesem speziellen Fall kommt hinzu, dass der 62-Jährige schuldunfähig gewesen sein könnte. Mit Blick auf seine „schutzwürdigen privaten Belange“ erteilte die Staatsanwaltschaft zu den laufenden Ermittlungen somit keine weiteren Auskünfte.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Neue Mutter-Kind-Gruppe für ukrainische Familien

Kreis Altenkirchen. "Gemeinsam spielen, lachen, sich austauschen, informieren, orientieren und unterstützen", so lauten die ...

Spanischdozentin Maria de Schneider verlässt Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Altenkirchen. "Die Volkshochschule ist über die Jahre zu einem zweiten Zuhause geworden und die Arbeitstasche mit den Lehrbüchern ...

Erster Frauen-Infotag in Neuwied nach der Corona-Pause ein voller Erfolg

Neuwied. Eingeladen hatten die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und des Landkreises, die Beauftragten für Chancengleichheit ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Tag der Artenvielfalt: Artensterben stoppen, Artenvielfalt fördern

Region. „Gesellschaft und Politik müssen endlich aufwachen. Umfassender Naturschutz muss wieder oberste Priorität haben, ...

Muntermacher für das Gehirn: Ganzheitliches Gedächtnistraining in Altenkirchen

Altenkirchen. Nach heutigen Erkenntnissen ist es unstrittig, dass ein regelmäßiges Gedächtnis- und Konzentrationstraining ...

Weitere Artikel


Bürgermeister-Wahl VG Kirchen: Grüne unterstützen Hundhausen (SPD)

VG Kirchen. Die Initiative ging laut einer Pressemitteilung der Grünen von deren Fraktion im Verbandsgemeinderat aus. Sie ...

Corona im AK-Land: Ein weiterer Todesfall - Allgemeinverfügung verlängert

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, 14. ...

Bankkunden profitieren von Mitglieder-Cashback

Hachenburg. In einer starken Gemeinschaft profitieren alle und jeder bekommt ein Stück vom Kuchen. Bei den Mitglieder-Plus-Versicherungen ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Westerwälder Unternehmen produziert Corona-Schutzmasken für den Weltmarkt

Eichelhardt. Vor einigen Jahrzehnten hieß es noch despektierlich, wenn die Rede auf den Westerwald kam: "Die können doch ...

Zur digitalen "Heldenreise" aufbrechen


Gerade in Zeiten von Corona wurden viele Menschen mit großen Veränderungen oder schwerwiegenden Entscheidungen konfrontiert. ...

Werbung