Werbung

Nachricht vom 14.04.2021    

Bürgermeister-Wahl VG Kirchen: Grüne unterstützen Hundhausen (SPD)

Von Daniel-David Pirker

Nachdem die SPD nun auch formell Andreas Hundhausen als Kandidaten für das VG-Bürgermeisteramt in Kirchen aufgestellt hat, kommt ein offizielles Signal der Grünen. Deren Ortsverband unterstützt einstimmig die Kandidatur des Stadtbürgermeisters von Kirchen. Der AK-Kurier holte auch ein Statement der FDP ein.

SPD-Kandidat Andreas Hundhausen wird nun auch mit Unterstützung der Grünen in die Wahl um die Nachfolge des verstorbenen VG-Bürgermeisters Maik Köhler gehen. (Foto: A. Hundhausen/Logos: Parteigliederungen)

VG Kirchen. Die Initiative ging laut einer Pressemitteilung der Grünen von deren Fraktion im Verbandsgemeinderat aus. Sie hat einen entsprechenden Antrag an den Ortsverband gestellt. In einer Mitgliederversammlung wurde das Anliegen schließlich begründet.
Und was spricht aus Sicht der Grünen für den sozialdemokratischen Kandidaten Hundhausen? Anna Neuhof, Fraktionssprecherin im VG-Rat Kirchen, hierzu:
„Für uns ist besonders wichtig, dass ein neuer Bürgermeister profunde Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten und der speziellen laufenden und zukünftigen Aufgaben der VG hat. Andreas Hundhausen braucht keine lange Einarbeitungszeit und er ist den Menschen in der Verbandsgemeinde bekannt“.

Insbesondere beim Klimaschutz dürfe es kein einfaches „weiter so wie bisher" geben – da sehe man bei Hundhausen durchaus größere Überschneidungen und den Willen zur konkreten Umsetzung. „Klimaschutz und Nachhaltigkeit müssen zusammen gedacht werden und Strategie kommunalen Handelns sein“, fügt Thomas Boehmsdorff, Sprecher des Ortsverbandes, hinzu, „und das nicht nur in Bereichen, in denen es gerade ins Konzept passt".

Umsetzungsmöglichkeiten seien insbesondere bei der konsequenten Umrüstung auf LED-Beleuchtung, Nutzung erneuerbaren Energien, beim Gebäudemanagement, im Beschaffungswesen, beim Bauen und bei der Reduzierung des Flächenverbrauchs zu sehen.



Die grüne Fraktion im Stadtrat Kirchen verweist auf die gute Zusammenarbeit mit Andreas Hundhausen als Stadtbürgermeister. „Unabhängig ob Dissens oder Konsens besteht: ein schnelles und offenes Gespräch ist immer möglich, damit ist eine sachliche und gute Arbeit gewährleistet“, so Kurt Möller. Neuhof abschließend: „Wir beglückwünschen Andreas Hundhausen zur Wahl als Kandidat und sagen ihm unsere Unterstützung zu“.

FDP wartet Kandidatenvorstellung ab

Die Liberalen in der Verbandsgemeinde Kirchen haben noch nicht entschieden, ob sie sich ebenfalls auf die Seite eines der beiden Kandidaten stellen. Das sagte der Vorsitzende des Kirchener Ortsverbands, Steffen Schlechtriemen, dem AK-Kurier. Neben Hundhausen tritt für die CDU auch Michael Conrad an. Beiden wolle man laut Schlechtriemen die Möglichkeit geben, sich den FDP-Mitgliedern in der Verbandsgemeinde Kirchen vorzustellen. Daraufhin werde man dann entscheiden. Der FDP-Ortsvorsitzende kann sich auch vorstellen, dass seine Partei neutral bleiben werde – so wie bei der letzten Landratswahl, bei der Hundhausen ebenfalls angetreten war. (ddp/PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Hamm

Es gibt einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Hamm ist eine Frau im Alter von 78 Jahren verstorben. Am Dienstag meldet das Kreisgesundheitsamt 19 neue Corona-Infektionen für den Kreis, die Inzidenz liegt bei 81,5. In der kommunalen Kita Villa Kunterbunt in Wissen wurden Kinder positiv getestet.


Corona im AK-Land: Inzidenz bei 80 - Lockerungen ab Pfingstsonntag?

Am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt zehn neu festgestellte Corona-Infektionen gegenüber Sonntag. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gab die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis am Montag mit Stand von 14.10 Uhr mit 80 an, der Wert für das Land lag bei 73,8.


Zu langsames Impfen: Ärger und Unverständnis bei Feuerwehren

Die Stimmung innerhalb vieler Feuerwehren im Land, so auch im Kreis Altenkirchen, verschlechtert sich offenbar. Der Grund: Eine zu lange Wartezeit bis zu den flächendeckenden Impfungen von Feuerwehr-Angehörigen. Die Empörung und das Unverständnis darüber machen nun die Chefs der Feuerwehrverbände auf Kreis- und Landesebene öffentlich im Namen der Kameraden.


Unfall auf der B8 bei Amteroth führte zu erheblichen Behinderungen

Am Montag, 17. Mai, kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B8 in der Gemarkung Amteroth. Ein Fahrschüler hatte mit dem Motorrad in einer Kurve auf regennasser Fahrbahn den Halt verloren, die Maschine rutschte unter einen LKW. Der Fahrschüler selbst hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht.


VG Hamm: Schnelltests jetzt als Drive-In und in den Dörfern

Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) eröffnet am Samstag, 22. Mai, ein Corona-Schnelltestzentrum. Bereits am Donnerstag, 20. Mai, beginnt zusätzlich ein mobiles Team mit seinen Besuchen in vier Ortsgemeinden.




Aktuelle Artikel aus Politik


Jugendherberge Freusburg von Corona arg gebeutelt

Kirchen-Freusburg. Durch die Corona-Pandemie sei die Jugendherberge Freusburg arg gebeutelt und wegen fehlender Besucher ...

DGB-Vorstandsitzung: Busstreik, Wahlen und Rückblick auf Mai-Veranstaltung

Kreis Altenkirchen. Von seiner letzten Online-Sitzung sendete der Vorstand des DGB-Kreisverbands ein Zeichen der Solidarität ...

Bundestagswahl: Grünen-Bewerberin aus Kreis AK fällt durch im Kampf um Listenplatz

Region/Mainz. Nach dem ersten Wahlgang auf der Delegiertenversammlung der rheinland-pfälzischen Grünen am Samstag, den 15. ...

Windkraft in VG Kirchen: CDU und Grüne liefern sich Schlagabtausch

Verbandsgemeinde Kirchen. Vor einiger Zeit hatte die CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen die Windkraft-Pläne der Ampelkoalition ...

Sprach-Kitas erhalten Unterstützung durch Bundesprogramm

Neuwied. Die drei Einrichtungen werden mit insgesamt 112.506 Euro ab dem 1. Juli 2021 gefördert“, dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete ...

SPD-Ortsverein Wisserland würdigt Verstorbenen Horst Zeiler

Niederhövels. Zeiler stammt aus dem Dillgebiet in Mittelhessen und zunächst eine Forstlehre in Crottorf. Von 1954 bis 1956 ...

Weitere Artikel


Corona im AK-Land: Ein weiterer Todesfall - Allgemeinverfügung verlängert

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, 14. ...

Bankkunden profitieren von Mitglieder-Cashback

Hachenburg. In einer starken Gemeinschaft profitieren alle und jeder bekommt ein Stück vom Kuchen. Bei den Mitglieder-Plus-Versicherungen ...

Westerwälder Rezepte: Wasserspatzen mit Bärlauch

Region. Das Rezept für die Wasserspatzen stammt aus Uromas Zeiten und ist sehr einfach zuzubereiten. Die Wasserspatzen schmecken ...

Totschlag in Altenkirchen: 81-Jährige mit Hammer und Messer getötet?

Altenkirchen. Demnach steht im Raum, dass der Mann seine Mutter „durch massive Gewalteinwirkung insbesondere gegen den Kopf“ ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Westerwälder Unternehmen produziert Corona-Schutzmasken für den Weltmarkt

Eichelhardt. Vor einigen Jahrzehnten hieß es noch despektierlich, wenn die Rede auf den Westerwald kam: "Die können doch ...

Werbung