Werbung

Nachricht vom 09.11.2010    

Kirchens Faustball-Frauen gelingt Überraschung

Wenn das kein hervorragender Einstieg in die Hallensaison ist: Die Kirchener Faustballfrauen überzeugten beim ersten Spieltag in Koblenz auf der ganzen Linie.

Koblenz/Kirchen. Jetzt spielte der VfL Kirchen im Bereich Frauenfaustball seinen ersten Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein-Rheinhessen in dieser Hallensaison in Koblenz - mit überaus großem Erfolg. Man trat mit zwei Jugendmannschaften, in den Altersklassen U18 und U16 und mit zwei neu gegründeten Frauenmannschaften an.
Im ersten Spiel begegneten sich die beiden Frauenmannschaften des VfL. Die zu großem Teil aus Müttern der Jugendmannschaften bestehenden Frauenmannschaften spielen in ihrer ersten Saison und begannen ihr Training erst vor einem halben Jahr. Das Spiel war sehr ausgeglichen, da beide Mannschaften in etwa gleich stark waren. Am Ende gewann Kirchen 1 mit 2:0 (11:9, 11:9) Sätzen.
Anschließend spielte Kirchens U16 gegen die U16 des TuS RW Koblenz. Dieses Spiel wurde sehr spannend - was auch das knappe Ergebniss bestätigt. Erst im dritten Satz entschied Koblenz dieses Spiel mit 2:1 Sätze für sich (8:11, 11:9, 7:11).
Es folgte ein Recht eindeutiges Ergebnis im Spiel Kirchen U18 gegen Weisels U18. Beide Sätze konnte Kirchen für sich verbuchen (11:6, 11:4).
Danach spielte Kirchens erste Frauenmannschaft gegen die U18 aus Weisel. In diesem hoch motivierten Spiel wurden alle Reserven mobilisiert und die Mühe wurde mit einem 2:0 (11:6, 11:9) Sieg belohnt.
Im Anschluß daran traf Kirchens U16 auf die U14 Mannschaft der TuS RW Koblenz. Da einige U16 Spielerinnen verletzungsbedingt nicht an diesem Spieltag teilnehmen konnten, musste die Mannschaft mit U14 Spielerinnen aufgefüllt werden. Dieses Spiel wurde mit 11:9 und 12:10 gewonnen.
Abschließend traf Kirchens U18 auf die zweite Frauenmannschafte des VfL. Der erste Satz velief relativ ausgeglichen und endete 11:9 für Kirchens U18. Im zweiten Satz zeigt sich die U18 von ihrer besten Seite und die Zweite Mannschaft verlor den zweiten Satz auch aufgrund mangelnder Erfahrung 11:2.
Der erste Spieltag in Koblenz war für die Frauen und Mädchen des VfL Kirchen überaus erfolgreich. Besonders die Frauenmannnschaften konnten sich über einen sehr guten Einstieg in ihre ersten Saison freuen. Am nächsten Spieltag am 12. Dezember will der VfL Kirchen an die guten Leistungen dieses Spieltages anknüpfen.
Für Kirchen 1 spielten: Heike Halbe, Josefine und Paulina Pfeifer, Beate Rommersbach, Simone Schroeter, Anke Schupp.
Für Kirchen 2 spielten: Monika Brendebach, Kirstin Cremer, Theresa Halbe, Michaela Hammer, Melissa Seibert und Anja Weil.
Für Kirchens U18 spielten: Kristin Cremer, Theresa Halbe, Josefine und Paulina Pfeifer, Melissa Seibert.
Für Kirchens U16 spielten: Theresa Halbe, Paulina Pfeifer, Anna Rommersbach, Lilly Schuh, Pia Thiel. (Josefine Pfeifer)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Hexenverfolgung war Thema beim Männerfrühstück in Daaden

Daaden. Auf ein bewegtes Leben blickt Pfarrer Wolfgang Buck zurück. Der inzwischen in Daaden wohnhafte 75-Jährige schloss ...

MGV Horhausen gewinnt 1.000 Euro bei "SWR4 Verein(t)"

Horhausen. Der Sparkassenverband Rheinland-Pfalz und die Sparkasse Westerwald-Sieg überreichten den Gewinn an den Chor. Unter ...

Neuer Musicalverein in der Region: Siegtal Musicals e.V. startet durch

Kirchen. Der Verein Siegtal Musicals e.V. wurde von neun Personen ins Leben gerufen. Thorsten Uebe-Emden, der erste Vorsitzende, ...

Ende und aus: Männergesangverein Liedertafel Hamm/Sieg wird nach 150 Jahren aufgelöst

Hamm. Mit dem Ausklang dieses Jahres endet auch ein signifikantes Kapitel in der Kulturgeschichte der Ortsgemeinde Hamm/Sieg. ...

Angelsportverein Altenkirchen veranstaltet offenes Freundschaftsangeln an der Weiheranlage im Wiesental

Altenkirchen. Ein reichlich guter Fischbesatz hat seine Heimat in der Weiheranlage im Wiesental gefunden, Spiegel und Schuppenkarpfen ...

MSF Kirchen - Verein ohne eigene Heimat

Kirchen. In erster Linie beklagte der Verein, dass er zwar ein Kirchener Verein ist, aber nicht in der Heimat Kirchen ihren ...

Weitere Artikel


Die erfolgreichsten Nachwuchsmusiker wurden ausgezeichnet

Nauroth. Dem Kreismusikverband Altenkirchen war das 20 Mal vergebene „sehr gut“ als Prüfungsergebnis bei jungen Nachwuchsmusikern ...

21-Jähriger bei Unfall auf B 8 nahe Rettersen tödlich verletzt

Rettersen. Am frühen Mittwochmorgen gegen kurz vor 5 Uhr ereignete sich auf der B 8 in Höhe Rettersen, Ortsteil Hahn, ein ...

Ralf Grzybinski aus Emmerzhausen sammelt Bibeln

Emmerzhausen. Der Mensch gehört ursprünglich zu den Jägern und Sammlern. Das mit dem Jagen betreiben heute nur noch vergleichsweise ...

"Brücke der Kulturen" spannte sich über das Daadetal

Daaden. Musik und Tanz spannten im Bürgerhaus die "Brücke der Kulturen", einem Fest, das der Arbeitskreis Kunst-Kultur-Bildung ...

Herbstsynode des evangelischen Kirchenkreises

Kreis Altenkirchen. Nachdem sich die Kreissynode des evangelischen Kirchenkreises im Frühsommer intensiv mit einem inhaltlichen ...

Reiner Meutsch und Dr. Andreas Reingen trafen sich

Altenkirchen. Nachdem ein großes Abenteuer für den Fly & Help-Piloten Reiner Meutsch kürzlich beendet war, besuchte er den ...

Werbung