Werbung

Nachricht vom 21.04.2021    

Trompeter Ben Scheel gewinnt beim Landeswettbewerb "Jugend Musiziert"

Der Wettbewerb „Jugend Musiziert“ und die Corona-Pandemie: Wie geht das zusammen? „Digital“, lautet die Antwort, wie auf so viele Fragen in diesem Jahr. Ben Scheel (17) aus Friedewald hat diese Premiere gemeistert und darf stolz auf sich sein.

Ben Scheel (17, rechts) aus Friedewald, erreichte im erstmals digital durchgeführten Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ den 1. Platz und hat sich für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Mit im Bild ist sein Trompetenlehrer Rüdiger Bröhl von der Musikschule des Kreises Altenkirchen. (Foto: privat)

Altenkirchen/Friedewald. Im Landeswettbewerb, der in diesem Jahr für alle Blasinstrumente ausgelobt war, erreichte er in der Kategorie Trompete solo, Altersgruppe V, 24 von 25 möglichen Punkten und damit den 1. Preis und die Teilnahme am Bundeswettbewerb.

Ben Scheel ist Schüler der Trompetenklasse von Rüdiger Bröhl an der Musikschule des Kreises Altenkirchen. Er spielt seit ungefähr acht Jahren Trompete, aktiv ist er im Landesjugend- und Landesjugendblasorchester, in der Big Band der Kreismusikschule und in der Daadetaler Knappenkapelle. Seinen Wettbewerbsbeitrag musste der 17-jährige zur Begutachtung durch die Jurorinnen und Juroren als Video einreichen. Das Video durfte mit einem Smartphone erstellt werden, jedoch im Nachhinein nicht mehr bearbeitet werden. Einzelne Sätze mussten in einem Stück gespielt und Fehler durften natürlich nicht rausgeschnitten werden.

„Mit der Vorbereitung der Stücke haben Herr Bröhl und ich im Herbst 2020 im Instrumentalunterricht begonnen. Die Vorbereitung war durch die Corona-Auflagen etwas komplizierter, weil die Vorgaben vom Landesausschuss relativ häufig geändert werden mussten und seit 16. Dezember nur noch Onlineunterricht erlaubt war“, berichtet Ben Scheel. „Nachdem bei der Vorbereitung nicht immer alles wie geplant lief, war ich über das positive Ergebnis schon ein bisschen überrascht, auch wenn ich mit bereits relativ großen Erwartungen in den Wettbewerb gegangen bin. Die Ergebnisse wurden für die verschiedenen Kategorien an verschiedenen Tagen in einer Zoom-Konferenz bekannt gegeben“, so der 17-jährige Gymnasiast weiter.



Nun laufen die Vorbereitungen für den Bundeswettbewerb. Dieser wird ebenfalls nur in digitaler Form stattfinden. Bis zum 28. April muss das Wertungsspiel-Video hochgeladen sein und die Vorbereitungen stehen wieder unter schwierigen Bedingungen, denn der Präsenzunterricht mit Blasinstrumenten ist in Rheinland-Pfalz weiterhin untersagt beziehungsweise nur im Freien erlaubt.

„Wir drücken Ben Scheel und seinem Lehrer Rüdiger Bröhl hier in der Musikschule fest die Daumen und sind froh über diese überaus positive Nachricht, die uns nach langen Wochen der Pandemie bestätigt, dass auch der Onlineunterricht und die Mühen unserer Kollegen viel Produktives und Motivation bewirken“, so die Schulleitung.

Informationen, nicht nur zu „Jugend Musiziert“, sondern zum Musikunterricht mit allen gängigen Instrumenten, gibt das Büro der Kreismusikschule (Tel.: 02681-812283, Web: www.kreismusikschuleAK.de). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Hamm

Es gibt einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Hamm ist eine Frau im Alter von 78 Jahren verstorben. Am Dienstag meldet das Kreisgesundheitsamt 19 neue Corona-Infektionen für den Kreis, die Inzidenz liegt bei 81,5. In der kommunalen Kita Villa Kunterbunt in Wissen wurden Kinder positiv getestet.


Zu langsames Impfen: Ärger und Unverständnis bei Feuerwehren

Die Stimmung innerhalb vieler Feuerwehren im Land, so auch im Kreis Altenkirchen, verschlechtert sich offenbar. Der Grund: Eine zu lange Wartezeit bis zu den flächendeckenden Impfungen von Feuerwehr-Angehörigen. Die Empörung und das Unverständnis darüber machen nun die Chefs der Feuerwehrverbände auf Kreis- und Landesebene öffentlich im Namen der Kameraden.


Corona im AK-Land: Inzidenz bei 80 - Lockerungen ab Pfingstsonntag?

Am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt zehn neu festgestellte Corona-Infektionen gegenüber Sonntag. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gab die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis am Montag mit Stand von 14.10 Uhr mit 80 an, der Wert für das Land lag bei 73,8.


VG Hamm: Schnelltests jetzt als Drive-In und in den Dörfern

Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) eröffnet am Samstag, 22. Mai, ein Corona-Schnelltestzentrum. Bereits am Donnerstag, 20. Mai, beginnt zusätzlich ein mobiles Team mit seinen Besuchen in vier Ortsgemeinden.


Unfall auf der B8 bei Amteroth führte zu erheblichen Behinderungen

Am Montag, 17. Mai, kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B8 in der Gemarkung Amteroth. Ein Fahrschüler hatte mit dem Motorrad in einer Kurve auf regennasser Fahrbahn den Halt verloren, die Maschine rutschte unter einen LKW. Der Fahrschüler selbst hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Rundwanderweg „Hohe Hahnscheid“: Durch Feld, Wald und die Holzbachschlucht

Irmtraut. Nicht umsonst ist die Wäller Tour „Hohe Hahnscheid“ als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland in der Kategorie „traumtour“ ...

Siegtalbad Wissen: Freibadsaison startet voraussichtlich ab 5. Juni

Wissen. Wie die Landesregierung erlaubt, dürfen auch Freibäder ab Anfang Juni wieder öffnen, insoweit die Sieben-Tage-Inzidenz ...

Bürgermeister Bukowski besucht Montaplast-Testzentrum

Morsbach. Jörg Bukowski: „Wir sind als Gemeinde Morsbach sehr dankbar, dass die Möglichkeit besteht und vor allem der Öffentlichkeit ...

„Smarte Eröffnung“ von Motionsport voraussichtlich am 24. Mai

ANZEIGE. Wissen. Wie schon nach dem ersten Lockdown kann sich das Sicherheitskonzept vom gesundheitsbewussten Fitness Club ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Hamm

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Dienstag, 18. ...

Neues Logo der Landesgartenschau-Gesellschaft

Region. Die Grundstruktur des bisherigen Logos wird beibehalten: ein grüner Blütenkelch, in Form eines Weinglases, welches ...

Weitere Artikel


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Altenkirchen. Es kommt wieder mehr Leben in den Altenkirchener Bahnhof. Dafür sorgt nicht ein erweitertes Angebot des Öffentlichen ...

Westerwälder Rezepte: Kaninchenrücken mit glasierten Möhren und Kartoffelplätzchen

Region. Wenn Sie gerne gut und dabei fettarm genießen möchten, ist Kaninchenfleisch genau das Richtige. Dieses Fleisch enthält ...

Uni Siegen: Digital den richtigen Studiengang finden

Region. Mit dem Aktionstag „Ready to Study Digital" am Samstag, 8. Mai, bietet die Universität Siegen Studieninteressierten ...

Spendenlauf in Altenkirchen zugunsten der Tafel

Altenkirchen. Folgende Wettbewerbe stehen auf dem Veranstaltungsprogramm:

5km Women/Men:
(auch Walking/NordicWalking, ...

Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Wissen. Am Mittwoch, 20. April, haben die Stadtwerke Wissen GmbH ihre erste E-Ladestation der Verbandsgemeinde offiziell ...

Siegen und Freudenberg: Besuche im Diakonie Klinikum nur mit negativem Schnelltest

Siegen/Freudenberg. Um die Patienten zu schützen und den Krankenhausbetrieb in Zeiten hoher Corona-Inzidenzwerte zu gewährleisten, ...

Werbung