Werbung

Nachricht vom 22.04.2021    

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Landesweit erste digitale Regionalkonferenz aus Betzdorf

Pointierte Infos und Antworten auf individuelle Fragen – das bietet eine virtuelle Netzwerkveranstaltung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Zu dieser Regionalkonferenz lädt die Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung ein.

Organisationsberater Robert Erlinghagen referiert bei der Regionalkonferenz. (Foto: REG Betzdorf)

Region. Aufgrund der Pandemie sind Begegnungen im Netzwerk „BG aktiv“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und die Inanspruchnahme von Angeboten der Dienstleister zurzeit nur in Einzelfällen möglich. Das Thema „Gesundheit“ beschäftigt jedoch alle Unternehmen zu Pandemie Zeiten im Arbeitsalltag umso mehr. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) beziehungsweise die Erhaltung der Arbeitskraft der Mitarbeiter steht gerade jetzt besonders im Fokus.

In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG) lädt die Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf zu einer landesweit ersten digitalen „BGM Regionalkonferenz“ in Betzdorf am Montag, den 26. April, von 16 Uhr bis 17 Uhr, ein.

Die Regionalkonferenz wird in Form eines Zoom-Meetings digital durchgeführt. Die Veranstaltung bietet eine hervorragende Möglichkeit für Fach- und Führungskräfte aus der Region, sich kurz und konzentriert zu einem spezifischen Thema des betrieblichen Gesundheitsmanagements zu informieren. Ferner soll auch den Beschäftigten die Möglichkeit gegeben werden, individuelle Fragen im Rahmen der Veranstaltung zu stellen.



Im Mittelpunkt steht der Vortrag des systematischen Coach (SG), Supervisor (DGSv) Trainer Robert Erlinghagen zum Thema:
„Alles bleibt anders – Anpassungsfähigkeit als Schlüsselkompetenz bei der Arbeit“.

Anschließend steht der Organisationsberater und Dienstleister des „BG aktiv“ Netzwerkes für Fragen zur Verfügung. Die Kontaktdaten zum Zoom-Meeting erhält man bei Wirtschaftsförderer Michael Becher, Rathaus Betzdorf, 02741/291-120, michael.becher@reg-betzdorf.de (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der Verbandsgemeinde Hamm

Es gibt einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Hamm ist eine Frau im Alter von 78 Jahren verstorben. Am Dienstag meldet das Kreisgesundheitsamt 19 neue Corona-Infektionen für den Kreis, die Inzidenz liegt bei 81,5. In der kommunalen Kita Villa Kunterbunt in Wissen wurden Kinder positiv getestet.


Corona im AK-Land: Inzidenz bei 80 - Lockerungen ab Pfingstsonntag?

Am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt zehn neu festgestellte Corona-Infektionen gegenüber Sonntag. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gab die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis am Montag mit Stand von 14.10 Uhr mit 80 an, der Wert für das Land lag bei 73,8.


Zu langsames Impfen: Ärger und Unverständnis bei Feuerwehren

Die Stimmung innerhalb vieler Feuerwehren im Land, so auch im Kreis Altenkirchen, verschlechtert sich offenbar. Der Grund: Eine zu lange Wartezeit bis zu den flächendeckenden Impfungen von Feuerwehr-Angehörigen. Die Empörung und das Unverständnis darüber machen nun die Chefs der Feuerwehrverbände auf Kreis- und Landesebene öffentlich im Namen der Kameraden.


Unfall auf der B8 bei Amteroth führte zu erheblichen Behinderungen

Am Montag, 17. Mai, kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B8 in der Gemarkung Amteroth. Ein Fahrschüler hatte mit dem Motorrad in einer Kurve auf regennasser Fahrbahn den Halt verloren, die Maschine rutschte unter einen LKW. Der Fahrschüler selbst hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht.


VG Hamm: Schnelltests jetzt als Drive-In und in den Dörfern

Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) eröffnet am Samstag, 22. Mai, ein Corona-Schnelltestzentrum. Bereits am Donnerstag, 20. Mai, beginnt zusätzlich ein mobiles Team mit seinen Besuchen in vier Ortsgemeinden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


IHK: Stimmung in Rheinland-Pfalz hellt sich auf

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, in dem die derzeitige Lage und die Aussichten für die Zukunft verrechnet werden, ...

Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Weitere Artikel


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Koblenz/Region. Wo stehen wir beim Gewässerschutz? Hat sich die Qualität beim Grundwasser, in den Seen und Fließgewässern ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, den 21. April, fand die Baustelleneinweisung für den Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ...

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Betzdorf. Die Verwunderung ist groß bei Pater Hubert und Bruno Wittershagen. Wenige Tage nachdem der fehlende Christus-Korpus ...

"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Werbung