Werbung

Nachricht vom 22.04.2021    

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.

Symbolfoto Archiv

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. Was war passiert? Während die Frau gegen 11.50 Uhr ihren Jack-Russel-Terrier angeleint im Auenlandweg ausführte, traf sie auf einen anderen 76 Jahre alten Hundehalter. Sein Vierbeiner war laut der Polizei allerdings nicht angeleint.

Der rund 55 bis 60 Kilo schwere Labrador-Schäferhundmischling sprang nach dem Aufeinandertreffen die Frau an, die als Schutzreaktion ihren Jack-Russel-Terrier auf dem Arm hielt. Schließlich versuchte sie den Hund des 76-Jährigen mit Tritten abzuwehren. In der Folge griff nun der Hundehalter die Frau an und schlug ihr mehrfach ins Gesicht. Hierdurch erlitt die 45-Jährige leichte Körperverletzungen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

Wissen: Fahrer verursacht Sachschaden und macht sich auf und davon



Damit hatte ein 44-Jähriger sicher nicht gerechnet, als er seinen Opel Movano ordnungsgemäß am Mittwoch, den 21. April, gegen 7.30 Uhr vor dem Haus in der Nassauer Str. 1 geparkt hatte. Denn ein bislang Unbekannter streifte später, gegen 13.22 Uhr, mit seinem goldfarbenen Renault Captur beim Vorbeifahren, den Pkw des 44-Jährigen, der in der vordersten Parktasche abgestellt war. Die Polizei vermutet, dass die Beschädigungen Folge von zu geringem Seitenabstand waren.

Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher (mit WW-Kennzeichen) seine Fahrt fort. Der Hergang wurde durch einen Zeugen beobachtet. Weitere Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiwache Wissen entgegen. (Red./PM)


Mehr dazu:   Blaulicht   Auto & Verkehr  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Fünf Sitze - Vier Räder - Ein Team": FFW Katzwinkel erfolgreich - Pick-up bald im Einsatz

Katzwinkel/Wisserland. Fast genau vor einem Jahr begannen die Vorbereitungen für das bisher größte Projekt des Fördervereins ...

Leistungsschau Regionale Wisserland läuft

Wissen. "Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Temperaturen zu Beginn der Gewerbeschau etwas frühlingshafter wären", ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Schwerer Verkehrsunfall in der Wissener Straße in Windeck - 20-Jähriger schwerstverletzt

Windeck. Laut Polizeiinformationen wurde die Rettungsleitstelle kurz nach vier Uhr morgens über den schweren Verkehrsunfall ...

Diebstähle und Platzverweis in der Region Betzdorf: Polizei sucht Zeugen

Betzdorf. Am 18. April zwischen 20.05 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Siegstraße in Kirchen ein Hinterrad eines E-Bikes gestohlen. ...

Nächtlicher Vandalismus in Fürthen: Unbekannter Täter beschädigt zwei Volkswagen

Führten. Gegen 0.30 Uhr am Donnerstag (18. April) wurde der friedliche Schlaf der Anwohner in Fürthen, Rosenstraße jäh unterbrochen. ...

Weitere Artikel


„Tür zu und Tacheles“ in VG Kirchen: CDU-Bürgermeister-Kandidat lädt ein

VG Kirchen. Gastgeber Michael Conrad hat zur nächsten Diskussions- und Fragerunde „Tür zu und Tacheles“ Lars Lamowski, den ...

Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Live-Musik für Seniorenheime in Betzdorf, Wissen und Hamm

Region. In Kreis Altenkirchen besuchte der Radiosender konkret am Mittwoch, den 21. April, das Marien-Altenzentrum St. Josef ...

Auf Raiffeisens Spuren spazieren

Weyerbusch. Sie tauchen eine Stunde lang mit Stephan Fürst in das Leben des 19. Jahrhunderts in Weyerbusch ein. Sie entdecken ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

Werbung