Werbung

Nachricht vom 23.04.2021    

Corona im AK-Land: 32 Neuinfektionen - Mehrere Fälle an den Schulen

Mit Stand von Freitagnachmittag gibt es im Vergleich zum Vortag 32 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Aktuell gibt es einige Infektionen an heimischen Schulen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis bleibt im Vergleich zu Donnerstag fast unverändert: Sie liegt bei 110,2.

Im AK-Land gibt es derzeit einige Corona-Fälle an den Schulen. (Symbolbild)

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Freitag, 23. April, 15 Uhr):

Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4188 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3595 Menschen. Aktuell sind 499 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation. Aktuell gibt es einige Infektionen an heimischen Schulen: Jeweils eine Infektion im Bereich der Schülerschaft wurde nachgewiesen an den Grundschulen in Friesenhagen, Mudersbach und Scheuerfeld, an der Förderschule am Alserberg in Wissen und an der Integrierten Gesamtschule in Hamm. Zwei Fälle gibt es am Gymnasium in Wissen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt gemäß Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 110,2, der Landeswert bei 139,9. Im Landesimpfzentrum für den Kreis Altenkirchen in Wissen fanden am Freitag 455 Impfungen statt. Für Samstag sind rund 500 Impftermine geplant.

Mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes auf Bundesebene gibt es auch in Rheinland-Pfalz einige Änderungen bei den Corona-Regeln. Eine neue Landesverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie liegt noch nicht vor (Stand: 23. April, 15 Uhr), fest steht aber bereits: Die Schulen werden bis zu den Pfingstferien im Wechselunterricht bleiben. Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165 überschreitet, ist der Übergang in den Fernunterricht und Notbetreuung vorgesehen. Darüber hat das Bildungsministerium die Schulen und Eltern informiert.



Neu ist ein verpflichtender Test in der Schule: Bisher waren die Selbsttests für die Schüler in Rheinland-Pfalz ein freiwilliges Angebot. Wer nicht am Test teilnimmt und auch keinen anderen negativen Testnachweis vorlegt, darf ab kommender Woche nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen.

Im Kreis Altenkirchen wird die bisherige Allgemeinverfügung zunächst nicht verlängert. Damit gelten das Infektionsschutzgesetz und eventuell ergänzende weitere Landesregelungen.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen
Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 4188
Steigerung zum 22. April: +32
Aktuell Infizierte: 499
Geheilte: 3595
Verstorbene: 94
in stationärer Behandlung: 24
7-Tage-Inzidenz: 110,2
Impfzentrum Wissen: 13716 Erstimpfungen, 5974 Zweitimpfungen

Der Überblick nach Verbandsgemeinden:
Altenkirchen-Flammersfeld: 1299/+2
Betzdorf-Gebhardshain: 925/+7
Daaden-Herdorf: 478/+4
Hamm: 346/+4
Kirchen: 629/+5
Wissen: 511/+10

Die Übersicht aller beim Land registrierten Teststellen mit Suchfunktion gibt es hier.

Das 4. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite - Fragen und Antworten hier.

Die Corona-Regeln für Rheinland-Pfalz im Überblick hier.

(Pressemitteilung der Kreisverwaltung Altenkirchen)





Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neue Infos zum schweren Verkehrsunfall in Niederdreisbach

Am Sonntagabend (26. September) hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Niederdreisbach. Zwei Autos waren kollidiert. Einer der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Die Polizei liefert nun weitere Hintergründe.


Corona: Kreis Altenkirchen stabil in Warnstufe 1

Seit letztem Freitag (24. September) haben sich laut Kreisverwaltung im AK-Land acht Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt sind nun am Montag, den 27. September, 199 Menschen positiv auf das Virus getestet. Gemäß der Leitindikatoren liegt der Landkreis stabil in der untersten Warnstufe.


Wahlkreis Neuwied gleich mit vier Abgeordneten im Bundestag vertreten

Mit knappem Vorsprung hatte sich Erwin Rüddel (CDU) zum vierten Mal das Direktmandat für den Wahlkreis Neuwied sichern können. Doch über die Landeslisten ihrer Parteien sind noch weitere drei Kandidaten in den Bundestag eingezogen. Insgesamt werden die Landkreise Neuwied und Altenkirchen also mit gleich vier Abgeordneten in Berlin vertreten sein.


Martin Diedenhofen auf dem Weg nach Berlin

Es war am Wahlabend ein knappes Rennen um das Direktmandat für den Landkreis Altenkirchen/Neuwied. Die beiden Kandidaten Martin Diedenhofen (SPD) und Erwin Rüddel (CDU) lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit wechselnden Führungen.


Wissen: Polizei und VG kooperieren für mehr Sicherheit

Die kürzlich stattgefundene Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung "Sicherheit in der Region Wisserland" zwischen der Polizei und der Verbandsgemeinde Wissen soll für eine noch bessere Verzahnung der Ordnungshüter sorgen - und damit auch das subjektive Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung steigern. Die Weichenstellung hierfür begann bereits im vergangenen Jahr.




Aktuelle Artikel aus Region


Betrunkener Fahrer: Auto fuhr morgens in Wallmenroth Schlangenlinien

Wallmenroth. Eine Streife der hiesigen Inspektion konnte den 59-jährigen Fahrer im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen ...

Vermissten-Bergung zwischen Wissen und Windeck: Polizei zeichnet Kanu-Heldin aus

Region. Am Samstag, den 19. Juni, befuhren Dorothe Kosiolek am Nachmittag mit ihrem Boot die Sieg zwischen Wissen und Windeck-Rosbach. ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Freitag, 1. Oktober, ändern sich die Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums am Güterbahnhof 4 wie folgt:

Montag ...

Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Martin Diedenhofen auf dem Weg nach Berlin

Erpel. Am Ende des Abends hatte dann Erwin Rüddel knapp die Nase vor. Er holte, obwohl er starke Verluste (minus 11.3 Prozent) ...

Kauf von Luftfiltern für kreiseigene Schulen an Ausschuss überwiesen

Kreis Altenkirchen. Knapp 570 CO2-Ampeln nennt der Kreis Altenkirchen als Träger von 16 Schulen inzwischen sein Eigen. Die ...

Weitere Artikel


"Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie."

Altenkirchen. Bücher regen die Fantasie an und lassen die Kinder in magische Welten eintauchen. Sie verzaubern, erklären ...

Der Auenlandweg bei Wissen: Vorübergehende Sperrung wegen Wegearbeiten

Die geplanten und notwendigen Reparaturarbeiten werden sich noch über mehrere Wochen hinziehen. Frühestens im Juni ist laut ...

Kostenlose Corona-Schnelltests bei Motionsport in Wissen ab 29. April

Wissen. Ab Donnerstag, den 29. April, können sich Bürger und Einwohner mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland mindestens ...

Der Eichhörnchenweg in Niederfischbach: Ein Rundweg für die ganze Familie

Start und Ziel des gut beschilderten Eichhörnchenwegs ist der Parkplatz des Tierparks Niederfischbach. Über gut befestigte ...

Sonniges Wochenende steht bevor - Supermond kommt am Dienstag

Region. Nach einem sonnigen Freitag mit bis zu 15 Grad kühlt es in der Nacht zum Samstag (24. April) wieder stark ab. In ...

Freudenberg und Kirchen: Bürgermeisterin und Bürgermeister-Kandidat wollen Kooperation verfestigen

Kirchen/Freudenberg. Schon jetzt verbinde die Verbandsgemeinde Kirchen und Freudenweg einiges, heißt es einleitend in einer ...

Werbung