Werbung

Nachricht vom 23.04.2021    

Kostenlose Corona-Schnelltests bei Motionsport in Wissen ab 29. April

Von Katharina Behner

Ab Donnerstag, den 29. April, gibt es die Möglichkeit zum kostenlosen Corona-Schnelltest in Wissen am Standort von Motionsport Fitness Club, Güterbahnhof 4. Mit vorheriger Online-Registrierung werden Wartezeiten vermieden - Personen ohne vorherige Registrierung können sich vor Ort anmelden.

Am Standort von Motionsport (Güterbahnhof 4) in Wissen sind kostenlose Schnelltests ab Donnerstag, dem 29. April möglich. (Foto: pr)

Wissen. Ab Donnerstag, den 29. April, können sich Bürger und Einwohner mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland mindestens einmal pro Woche in der qualifizierten Teststelle der Lang AG am Standort vom Fitness Club Motionssport, Güterbahnhof 4 in Wissen, per Antigen-Schnelltest auf Covid-19 testen lassen.

Die Abrechnung der Kosten für den Schnelltest erfolgen im Namen der Teststelle direkt mit der Kassenärztlichen Vereinigung, so dass vor Ort keine Entgelte beglichen werden müssen. Zu beachten ist, dass keine Testung von Besuchern mit Symptomen stattfinden. Fühlt man sich krank, ist der Hausarzt zu kontaktieren.

Die Teststelle ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montags. : 10 bis 17 Uhr
Dienstags: geschlossen
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag : 10 bis 17 Uhr
Freitag: 10 bis 17 Uhr
Samstag: 09 bis 13 Uhr
Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Ausreichend Parkmöglichkeiten befinden sich direkt vor Ort.

Einmalige Registrierung erspart Wartezeit - Ergebnis in 15 bis 20 Minuten



Um vor Ort lange Wartezeiten zu vermeiden, ist es erforderlich, sich dennoch einmalig für den Schnelltest zu registrieren.
Dies kann direkt über die Seite von Motionsport erfolgen.

Nach der Registrierung erhält man einen persönlichen Barcode sowie eine Benutzernummer, womit man sich vor Ort in das System einwählen kann. Der Code sowie die ID sind auch für weitere Testungen in Testzentren der Lang AG gültig.
Im Falle einer vorherigen Registrierung, wird das Ergebnis unmittelbar nach der Testung per Email zugestellt und man muss nicht vor Ort auf das Ergebnis warten.

Testung auch für Personen ohne Smartphone oder Internetzugang

Diejenigen, die nicht über ein Smartphone oder sonstigen Internetzugang verfügen, können sich natürlich dennoch am Standort von Motionsport in Wissen testen lassen. In diesem Fall wird die Registrierung direkt im Testzentrum vom zuständigen Personal erledigt. Eine Wartezeit von etwa 15 bis 20 Minuten ist einzuplanen, damit das Ergebnis mittels Ausdrucks direkt ausgehändigt werden kann. (KathaBe)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Erinnern Sie sich noch an Donald Trumps Gezeter und Gekeife, als er nach der verlorenen Wahl das Weiße Haus verlassen sollte? Sein Geschrei von Wahlbetrug, groß angelegten Verschwörungen und „Fake News“?




Aktuelle Artikel aus Region


Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Westerwaldkreis. Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger ...

Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Derschen. Am Samstag, den 25. September, kam es gegen 23.30 Uhr während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Ölspur war Ursache für schweren Unfall auf der L 276

Weyerbusch. Ursache für den Unfall war wahrscheinlich eine Ölspur, die ein Langholztransporter auf der kurvenreichen Strecke ...

Jetzt offiziell: Diedenhofen ist SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Altenkirchen/Neuwied

Neitersen/Region. Mit einem klaren Votum der Delegierten zieht Martin Diedenhofen in den Kampf um das Bundestagsmandat. 60 ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Der Auenlandweg bei Wissen: Vorübergehende Sperrung wegen Wegearbeiten

Die geplanten und notwendigen Reparaturarbeiten werden sich noch über mehrere Wochen hinziehen. Frühestens im Juni ist laut ...

"Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie."

Altenkirchen. Bücher regen die Fantasie an und lassen die Kinder in magische Welten eintauchen. Sie verzaubern, erklären ...

Corona im AK-Land: 32 Neuinfektionen - Mehrere Fälle an den Schulen

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Freitag, 23. April, 15 Uhr):

Seit ...

Werbung