Werbung

Nachricht vom 25.04.2021    

Polizei Altenkirchen meldet: Kurioser Unfall und mehrere Diebstähle

Ein schlafender Mann hinter dem Steuer seines festgefahrenen Kleinwagens, gestohlene Motorräder und zwei geklaute Obstbäume: Die Polizei Altenkirchen meldet mehrere Vorfälle der letzten Tage aus ihrem Dienstgebiet.

Die Polizei Altenkirchen hatte mit einem seltsamen Unfall und dreisten Diebstählen zu tun. (Symbolfoto)

VG Altenkirchen-Flammersfeld. In Mammelzen hat ein junger Autofahrer am frühen Sonntagmorgen einen Anwohner erschreckt: Letzterer meldete der Polizei einen am Bürgerhaus abgestellten PKW, nachdem er Fahrgeräusche und einen Knall gehört hatte. An Ort und Stelle angekommen, fanden die Polizisten einen Fiat – mit seinem schlafenden Besitzer hinter dem Steuer. Der 20-Jährige hatte offenbar zuvor versucht, zu rangieren und dabei einen Absperrposten überfahren, der sich mit dem Auto verkeilte. Weiterfahrt unmöglich. Der junge Mann stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss, so dass die Polizisten eine Blutprobe anordneten. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

In den vorangegangenen Nächten, so meldet die Polizei, waren offenbar Langfinger in der VG Altenkirchen-Flammersfeld unterwegs: Zwischen Donnerstag, 22. April, und Samstag, 24. April, haben Unbekannte zwei Krafträder vom Hof eines Wohnhauses in der Straße „Auf der Hohl“ in Birnbach entwendet. Dabei handelt es sich um ein Motorrad der Marke Betamotor, Typ T2, schwarz, mit dem amtlichen Kennzeichen AK-QA 267, sowie eine Yamaha PW 80 Geländemaschine in den Farben weiß-rot, aktuell nicht zugelassen. Beide Maschinen haben zusammen einen geschätzten Zeitwert von rund 6000 Euro.



Vermutlich in der Nacht zu Freitag, 23. April, wurden im Erlenweg in Ziegenhain zwei frisch gepflanzte Obstbäume gestohlen. Der Apfelbaum und der Pflaumenbaum, die die Unbekannten mitgehen ließen, waren etwa drei Meter hoch.

Für die Diebstähle bittet die Polizeiinspektion Altenkirchen Zeugen um Hinweise.

(Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Altenkirchen)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Hunderte Jugendliche der muslimischen Ahmadiyya Jugend leisten in den Hochwassergebieten ehrenamtliche Unterstützung. Auch Vertreter aus Betzdorf sind bisher über die letzte Woche im Einsatz gewesen. In diversen Haushalten hat man die Räume ausgeleert und vom Schwamm befreit.


Benefizkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen brachte hohe Summe ein

Am Sonntagmittag, 25. Juli, spielte die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen auf dem Kirchplatz in Wissen. Rund 400 Besucher wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Bereits im Vorfeld hatten die Verantwortlichen kräftig die Werbetrommel gerührt.




Aktuelle Artikel aus Region


„Friends of Jesus“ aus Altenkirchen im Katastropheneinsatz und mit Mutmach-Lied

Region. Marcus Ahrend von den „Friends of Jesus“ berichtet im Gespräch mit dem AK-Kurier in beeindruckender Weise von dem, ...

IHK und HwK: Schäden im Ahrtal über halbe Milliarde Euro

Koblenz. Im Ahrtal sind rund 800 IHK-zugehörige Mitgliedsunternehmen sowie 800 HwK-Mitgliedsunternehmen vom Hochwasser betroffen. ...

Berno Neuhoff "Ein Jahr im Amt" als Bürgermeister der Verbandsgemeinde

Wissen. Nach etwa einem Jahr in Amt und Würden als Bürgermeister des Wisserlandes zieht Berno Neuhoff Resümee und blickt ...

Individualverkehr im Kreis Ahrweiler weiterhin untersagt

Ahrweiler. Der Individualverkehr in den Bereichen Dernau/Rech sowie Bad Neuenahr-Ahrweiler bleibt bis einschließlich 30. ...

Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

Kreis Altenkirchen. Gesamtzahl seit Pandemiebeginn Infizierten liegt nun bei 4946. Als genesen gelten 4830 Menschen. Von ...

Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Region. Ahmadiyya Muslim Jamaat Betzdorf spricht öffentlich den Hinterbliebenen der Flut-Opfer ihr tiefstes Mitgefühl aus. ...

Weitere Artikel


"Street Life" lieferte ein besonderes Vier-Sterne-Konzert

Wissen. Konzert ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, es handelte sich eher um eine Session, bei der die Musiker ihre ...

Spannende Vorträge und Einblicke: „Landfrauentag“ sendete von Wissen in die ganze Welt

Wissen. Nachhaltiges Gärtnern war das voranginge Thema des Abends. Besonders in der aktuellen Zeit lockt die Natur viele ...

Corona-Pandemie im AK-Land am 25. April: Kaum Veränderung bei Inzidenz

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden laut der Kreisverwaltung insgesamt 4222 Infektionen nachgewiesen. Als genesen ...

Per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus: Junger Fahrer verletzt

Roth/Öttershagen. Der junge Mann war gegen 19:56 Uhr auf der B 62 aus Richtung Wissen nach Roth unterwegs, als er in einer ...

Nicole nörgelt – über Günther und die Allesdichtmacher

Region. Hitler? Mussolini? Fernöstliche Diktatoren vielleicht? Nein, weit gefehlt. Fernsehurgestein Günther Jauch durfte ...

Buchtipp: „Sand im Dekolleté“ von Micha Krämer

Dierdorf/Hameln. Der etwas unwillig als Begleiter seiner Inge mitreisende Kriminaloberkommissar a. D. Hans Peter Thiel muss ...

Werbung