Werbung

Nachricht vom 26.04.2021    

Handball im Lockdown: E-Jugend nimmt an DHB Hanniball Challenge teil

Um die Handball- und trainingsfreie Zeit zu überbrücken, haben sich die Trainer der E-Jugend und Mini Mannschaft im SSV95 Wissen dazu entschlossen, an der vom DHB initiierten “Hanniball Challenge“ teilzunehmen. Über einen Zeitraum von fünf Wochen bekamen die Kinder immer montags neue Übungen gestellt, welche sie dann im Laufe der Woche bewältigen mussten.

Mit der vom DHB initiierten Hanniball Challenge konnten die E-Jugendlichen und Minis des SSV endlich nochmal an sportlichen Wettkämpfen während des Sport-Lockdowns teilnehmen.

Wissen. Dabei bekam man in jeder Woche einen neuen Verein zugewiesen, gegen den man virtuell antrat. Darunter auch die Junglöwen Kronau, der Nachwuchs des Bundesliga-Teams der Rhein-Neckar Löwen. Durch die Vielzahl der Übungen hatten die Kinder eine sehr große Abwechslung und auch sehr viel Spaß.

Am Ende der Challenge bekam jedes Kind eine Urkunde, welche von den Übungsleitern in den nächsten Wochen verteilt werden. "Wir freuen uns", so bestätigen die Vereinsaktiven, "sobald wieder sinkenden Corona Zahlen verzeichnet werden, schnell wieder ins Handballtraining einsteigen zu können."

Alle wichtigen Informationen zu allen Abteilungen des SSV sowie die Spieltermine der Handballer erhalten Sie jederzeit auf der Vereinshomepage. Dort finden Sie auch Ansprechpartner und Kontakte. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Hunderte Jugendliche der muslimischen Ahmadiyya Jugend leisten in den Hochwassergebieten ehrenamtliche Unterstützung. Auch Vertreter aus Betzdorf sind bisher über die letzte Woche im Einsatz gewesen. In diversen Haushalten hat man die Räume ausgeleert und vom Schwamm befreit.


Benefizkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen brachte hohe Summe ein

Am Sonntagmittag, 25. Juli, spielte die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen auf dem Kirchplatz in Wissen. Rund 400 Besucher wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Bereits im Vorfeld hatten die Verantwortlichen kräftig die Werbetrommel gerührt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


DLRG-Jugend Betzdorf/Kirchen veranstaltet erfolgreichen Fotowettbewerb

Betzdorf/Kirchen. Die Aufgabe meisterten die knapp 25 Teilnehmer mit sehr kreativen und tollen Ideen. So fiel die Entscheidung ...

170 Beschäftigte im AK-Land: IG BAU fordert besseren Schutz von Erntehelfern

„Saisonbeschäftigte in der Region, die in der Ernte und Aussaat arbeiten, tragen ein besonders hohes Risiko, an Covid-19 ...

Friseure brauchen unsere Solidarität

Region. Größte Sicherheit beim Friseurbesuch: Die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes macht es möglich. Darauf weisen ...

Unfall mit zwei Schwerverletzten in Altenkirchen

Altenkirchen. Der 55-jährige Fahrer eines Motorrades war aus Richtung Kettenhausen zur Innenstadt unterwegs. An der Einmündung ...

Richter ordnet U-Haft an: Betäubungsmittel entdeckt

Wissen. Die Überprüfung des Tütchens brachte Klarheit über den Inhalt: Betäubungsmittel. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft ...

Corona-Pandemie im AK-Land am 25. April: Kaum Veränderung bei Inzidenz

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden laut der Kreisverwaltung insgesamt 4222 Infektionen nachgewiesen. Als genesen ...

Werbung