Werbung

Nachricht vom 28.04.2021    

Test-Drive-In Katzwinkel: Bilanz nach 160 Corona-Schnelltests

Von bisher 160 durchgeführten Tests waren im Drive-In, das ehrenamtlich vom DRK-Ortsverein Wissen betrieben wird, zwei positiv. Der Aufenthalt in der Teststelle liegt - obwohl es keiner Anmeldung oder Terminvereinbarung im Voraus bedarf- immer unter zehn Minuten, im Schnitt sind es sogar nur fünf.

Das Test-Drive-In in Katzwinkel wird seit Montag, den 19. April, an der Glück-Auf-Halle betrieben. (Foto: DRK)

Katzwinkel. Die Testbescheinigung, welche überall, auch zum Beispiel im Krankenhaus anerkannt wird, konnte per Mail immer in spätestens 25 Minuten nach dem Abstrich zugestellt werden. Auch die mobilen Testungen werden gut angenommen: Inzwischen gibt es sieben mobile „Teams“, die zur Teststelle an der Glück-Auf-Halle gehören. Eine Vereinbarung zwingend mobil durchzuführender Tests – wenn es etwa während der Öffnungszeiten nicht möglich ist, im Drive-In vorzufahren oder die Nutzung dessen allgemein nicht möglich ist – ist über die Teststellen-Mail teststelle@drkkatzwinkel.de möglich.

Vornehmlich Bürger mittleren Alters nutzten in der vergangenen Woche das Drive-In in Katzwinkel. Für ältere Menschen und jeden, der über keinen Mailaccount verfügt, ist das Ausstellen der Testbescheinigung auch ohne E-Mail-Adresse möglich, sie kann bei Bedarf händisch ausgestellt werden.



Das Test-Drive-In in der Barbarastraße ist weiterhin regulär montags, mittwochs und freitags von 18 bis 20 Uhr geöffnet. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Migrationsbeirat der Stadt Wissen konstituiert sich

Wissen. Bürgermeister Berno Neuhoff nutzte die zweite rechtliche Möglichkeit, dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu schenken: ...

Niederschelderhütte: Oldtimer sorgte für lachende Kinderaugen

Mudersbach-Niederschelderhütte. Besser hätte diese Woche nicht beginnen können für die Kleinen der katholischen Kindertagesstätte ...

Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 14. Juni, 14.45 ...

Erneuerung Ortsdurchfahrt Mudersbach-Birken: Ende absehbar

Mudersbach-Birken. Ab dem 22. Juni werden laut dem zuständigen Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez für rund eine Woche Asphaltarbeiten ...

Eskalierte Streitigkeiten in Betzdorf und Mudersbach

Betzdorf/Mudersbach. Für beide Männer endete dieser offen in der Betzdorfer Innenstadt ausgetragene Streit am Sonntagnachmittag, ...

Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

Region. Im Millenium-Jahr 2000 wurde die Nister noch gefeiert als das artenreichste Fließgewässer in Rheinland-Pfalz. Nur ...

Weitere Artikel


SPD-Bürgermeisterkandidat besucht Feuerwehren in Friesenhagen und Brachbach

Brachbach/Friesenhagen. In den vergangenen Jahren waren fast 900.000 Euro in den Umbau und die Modernisierung des Brachbacher ...

Wissen: Illegal Ölfässer abgelagert

Wissen. Die Unbekannten haben die Fässer wahrscheinlich in der Zeit zwischen 17.30 und 18.30 Uhr am Montag am Straßenrand ...

"Additive Lernangebote": Zusätzliche Förderung für Schüler in Wissen gestartet

Altenkirchen/Wissen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Schulbetrieb, das Leistungsvermögen von Schülern und damit ...

Fernstudium trotz(t) Corona

Koblenz. Einen Text zu einem Thema lesen und bearbeiten, sich schnell auf der Lernplattform anmelden, ein passendes Video ...

Martin Diedenhofen zum Tag der Arbeit

Neuwied/Altenkirchen. Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit. Zusammenhalt macht die Gesellschaft stark - gerade auch in der Krise. ...

Hospizverein Altenkirchen: Zeit, Halt und Sicherheit auf dem letzten Weg

Altenkirchen. Der Hospizverein Altenkirchen will Angehörigen von Sterbenden Zeit, Halt und Sicherheit schenken: Im besten ...

Werbung