Werbung

Nachricht vom 30.04.2021    

Montaplast in Morsbach: Keine komplette Quarantäne

Von Katharina Behner

Der AK-Kurier erhielt den Hinweis, dass die Firma Montaplast am Standort Morsbach sich in kompletter Quarantäne befände. Diese Information scheint so nicht ganz zu stimmen. Laut der Pressestelle von Montaplast merke man aber natürlich auch die erhöhten Inzidenzen im Oberbergischen Kreis.

Die Inzidenz von rund 250 im Oberbergischen Kreis betrifft auch Montaplast, aber die Information einer kompletten Firmenquarantäne erwies sich mindestens als eine Übertreibung den Firmenangaben zufolge. (Foto: Montaplast)

Region. Befindet sich die komplette Belegschaft der in Morsbach ansässigen Firma Montaplast in Quarantäne? Da bei dem Hersteller von Kunststoffteilen auch viele Mitarbeiter aus dem nahegelegenem Wisserland sowie Betzdorf und Kirchen beschäftigt sind, hat der AK-Kurier bei der Firmensprecherin Laura Saßmannshausen nachgehört.

Ihr zufolge merke man auch in der Firma die erhöhte Inzidenz, die aktuell im Oberbergischen Kreis bei etwa 250 liegt. Doch in allen Bereichen von Montaplast würde weitestgehend normal gearbeitet. Es gebe natürlich auch Mitarbeiter der Firma, die sich in Quarantäne befänden, so wie in vielen anderen großen Unternehmen. Dies beziehe sich also definitiv nicht auf den gesamten Betrieb. In der firmeneigenen Corona-Taskforce wundere man sich woher diese Information komme.



Testzentrum für Mitarbeiter sorgt für zusätzliche Sicherheit

Erst in der vorangegangenen Woche habe man ein eigenes Testzentrum für die rund 3.000 Mitarbeiter am Firmenstandort aufgebaut. Hier besteht die Möglichkeit, sich zweimal wöchentlich testen zu lassen. Besucher, Lieferanten und Praktikanten sind aus Sicherheitsgründen verpflichtet, sich vor jedem Besuch testen zu lassen.
Ein laut der Sprecherin „ausgetüfteltes“ Sicherheitskonzept sorge zusätzlich für optimalen Schutz. Mit dem eigenen Testzentrum habe man einen großen Vorteil und könne somit viel schneller reagieren, erläutert Saßmannshausen.

Sobald das Montaplast-Testzentrum für die Öffentlichkeit geöffnet ist, damit sich auch Morsbacher Bürger dort testen können, wird dies öffentlich bekannt gegeben. (KathaBe)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Coronavirus  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Winterauktion am 10. Dezember 2022 in Moschheim

Moschheim. Zum Abschluss des Jahres kommen bei der Winterauktion am 10. Dezember 2022 in Moschheim noch einmal etwa 500 Positionen ...

Babys nachts richtig anziehen: Darauf kommt es an

Wissen. Babys nachts anziehen, kann herausfordernd sein. Es gibt viele Tipps, die zum Thema „Baby nachts richtig anziehen“ ...

Steuerberater-Sprechtag für Existenzgründer der IHK Altenkirchen

Altenkirchen. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich kürzlich selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

Ehrungen beim Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald in Neuwied

Neuwied. Die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald hatte am Samstag, dem 19. November zum Empfang des Handwerks in das Heimathaus ...

Naturgenuss-Veranstaltungsreihe "Advent auf den Höfen" ist gestartet

Sankt Katharinen-Hargarten. Dorothea Schmitz und ihr Mann führen den Betrieb in der nun schon fünften Generation. Schottische ...

Unternehmen tauschten sich beim Zukunftsforum im Kreis Altenkirchen aus

Altenkirchen. Der Fachkräftemangel stellt mittlerweile fast alle Unternehmen in der Region vor große Herausforderungen. Wenn ...

Weitere Artikel


Neue Regionalgeschäftsführerin: Wechsel bei IHK in Kreisen Altenkirchen und Neuwied

Region. Kristina Kutting übernimmt zum 1. Mai die Geschäftsführung der IHK-Regionalgeschäftsstellen Altenkirchen und Neuwied. ...

Heupelzen will touristisches Handlungskonzept

Heupelzen. Eine Teilförderung kann über das Leader-Programm erfolgen. Darüber hinaus könnte eine Zuweisung des Landes fließen. ...

Neuer Band: Betzdorfer Geschichten, Sehenswertes, Denk- und Merkwürdiges

Betzdorf. In Pandemie-bedingt kleinem Rahmen präsentierte der Verein im „Haus der Betzdorfer Geschichte“ dieser Tage den ...

Live-Stream aus dem Kulturwerk: Die größten Hits der Dire Straits

Wissen. Entsprechend der Corona-Strategie von Bund und Land (Perspektiven für Konzerte werden erst gar nicht erwähnt) besteht ...

Wissen: Spendenaktion für Mahnmal erreicht Zwischenerfolg

Wissen. Die geplante Skulptur ist auf Nachhaltigkeit zugunsten der freiheitlichen Demokratie angelegt. Gerade in unruhigen ...

Puzzle-Kunstwerk in Betzdorf von Jugendrotkreuz im Kreis Altenkirchen

Region/Betzdorf. Die Idee hinter der Aktion stammt von der Jugendleiterin Miriam Muhl aus Herdorf. Sie schlug vor, die Jugendrotkreuzler ...

Werbung