Werbung

Nachricht vom 06.05.2021    

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

1.500 Euro von der Deutschen Chorjugend sowie weitere 8.000 Euro von den beiden Chorverbänden - dem Chorverband Rheinland-Pfalz und dem Chorverband der Pfalz - für die zehn besten Kinderchorkonzepte.

Grafik: Nadja Donauer

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen und Bestimmungen bis dahin zulassen. Im Gepäck hat das Sing-Bus-Team der Deutschen Chorjugend den mit insgesamt 9.500 Euro dotierten Kinderchorland-Preis für ambitionierte Kinderchöre.

„1.500 Euro vergibt die Deutsche Chorjugend an den Kinderchor, der die Präferenzen ‚Mündiges Musizieren – zukunftsgerichtete, zukunftssichernde Kinderchorarbeit‘ am besten erfüllt“, so Dieter Meyer vom Chorverband Rheinland-Pfalz. „8.000 Euro gehen als Förderung an weitere zehn beste Kinderchorkonzepte. Über die Vergabe entscheidet eine hochkarätig besetzte Jury, allesamt mit der Chorkultur und der Kinderchorlandschaft im Land bestens vertraut“, erzählt der auch im Chorverband der Pfalz engagierte Pressereferent weiter. „Weitere Informationen und das Online-Anmeldeformular gibt es im Internet unter rlp-singt.de/singbus Bewerbungsende für den Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz ist der 21. Mai.“

Der Kinderchorland-Sing Bus ‒ ein Projekt der Deutschen Chorjugend
„In jedem Ort ein Kinderchor.“ Unter diesem Motto tourt der Kinderchorland-Singbus durch ganz Deutschland. Nach den Sommerferien führt sein Weg auch nach Rheinland-Pfalz. Das ambitionierte Ziel der Deutschen Chorjugend wird wohl in dieser Form nicht erreicht werden. Dennoch soll für jedes Kind ein Kinderchor in gut erreichbarer Nähe sein, auch im ländlich geprägten Bundesland Rheinland-Pfalz ‒ so das Ziel der für die singende Jugend im Land.



Die Tour beginnt im Süden des Bundeslandes, bei Neustadt/Weinstraße. Im Ortsteil Lachen-Speyerdorf ist als Auftakt ein Vernetzungstreffen geplant. Im Rahmen dessen wird die Jury die Preisträger des Kinderchorland-Preises Rheinland-Pfalz bekannt geben und auch die Prämien überreichen. „Da wir die Tourtermine bereits zweimal verschoben haben, hoffen wir, dass nun im dritten Anlauf alles wie geplant umgesetzt werden kann“, freut sich die Projektkoordinatorin RLP vom Chorverband der Pfalz, Angelika Rübel.

Die Kinderchorland-Sing-Bustour Rheinland-Pfalz ist ein Kooperationsprojekt der beiden großen Chorverbände im Land – dem Chorverband Rheinland-Pfalz und dem Chorverband der Pfalz. Die Tour führt weiter über Kusel nach Merxheim, Gau-Bischofsheim und endet am 9. September in Geisig, bei Nassau an der Lahn.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

90 Meter über den Dächern Siegens ragt dieser in der weiteren Region einzigartiger Kran. Der orangene 96-Tonnen-Gigant wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen auf ein Dach des Marienkrankenhauses zu heben. Dort installieren sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Fotos zeigen ein besonderes Schauspiel.


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Kürzlich wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen an einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau gemeldet. Demnach ging von dem Gebäude starker Marihuanageruch aus. Eine Polizeistreife stellte tatsächlich klare Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest.


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Bei herrlichem Fahrrad-Wetter begaben sich am Wochenende 29 begeisterte Radfahrer zu einem Raderlebnis im Westerwald. Für die Entdeckertour stehen noch weitere Termine an, um viele interessante Punkte in der Heimat kennenzulernen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Buchtipp: „Mikroorgasmen überall“ von Dominik Eulberg

Dierdorf/Köln. „Die Natur ist für mich die größte Künstlerin von allen, eine unerschöpfliche Schatzkammer der Freude und ...

Casimirs Kinderliteraturpreis 2021 Mut zur Hoffnung ausgeschrieben

Unkel. Alle Kinder im Alter zwischen sechs bis zwölf Jahren aus Rheinland-Pfalz, Bonn Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, ...

Schüler schreiben ein Buch über ihre Erfahrungen: „Schule im Corona-Modus“

Wissen. Die Sorge um sich, die Sorge um andere: Das Buch „Schule im Corona-Modus“ versammelt mehr als 400 Texte und Bilder ...

Weitere Artikel


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Region. Ende 2020 veröffentlichten die Struktur- und Genehmigungsbehörden (SGD) Nord und Süd einen Entwurf zu den geplanten ...

Radtour „Rund um den Knoten“: Rundtour durch typische Westerwald-Landschaft

Rennerod. Eine besonders schöne und abwechslungsreiche Radtour ist die Rundtour „Rund um den Knoten“, deren Name von dem ...

CDU-Bürgermeisterkandidat informierte sich über Feuerwehr in Friesenhagen

Friesenhagen. Da in Friesenhagen keine eigene Rettungswache besteht, hat die Feuerwehr die Initiative ergriffen und seit ...

Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Altenkirchen. War der Abstecher des Umwelt- und Bauausschusses der Stadt Altenkirchen zu Beginn dessen jüngster Sitzung am ...

Bedeutet die Corona-Pandemie das Aus für den Außendienst?

Betzdorf. Die Folge der neuen Umstände ist, dass viele Vertriebsteams zum Umdenken gezwungen sind. Es müssen neue Wege gefunden ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Werbung