Werbung

Nachricht vom 06.05.2021    

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

1.500 Euro von der Deutschen Chorjugend sowie weitere 8.000 Euro von den beiden Chorverbänden - dem Chorverband Rheinland-Pfalz und dem Chorverband der Pfalz - für die zehn besten Kinderchorkonzepte.

Grafik: Nadja Donauer

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen und Bestimmungen bis dahin zulassen. Im Gepäck hat das Sing-Bus-Team der Deutschen Chorjugend den mit insgesamt 9.500 Euro dotierten Kinderchorland-Preis für ambitionierte Kinderchöre.

„1.500 Euro vergibt die Deutsche Chorjugend an den Kinderchor, der die Präferenzen ‚Mündiges Musizieren – zukunftsgerichtete, zukunftssichernde Kinderchorarbeit‘ am besten erfüllt“, so Dieter Meyer vom Chorverband Rheinland-Pfalz. „8.000 Euro gehen als Förderung an weitere zehn beste Kinderchorkonzepte. Über die Vergabe entscheidet eine hochkarätig besetzte Jury, allesamt mit der Chorkultur und der Kinderchorlandschaft im Land bestens vertraut“, erzählt der auch im Chorverband der Pfalz engagierte Pressereferent weiter. „Weitere Informationen und das Online-Anmeldeformular gibt es im Internet unter rlp-singt.de/singbus Bewerbungsende für den Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz ist der 21. Mai.“

Der Kinderchorland-Sing Bus ‒ ein Projekt der Deutschen Chorjugend
„In jedem Ort ein Kinderchor.“ Unter diesem Motto tourt der Kinderchorland-Singbus durch ganz Deutschland. Nach den Sommerferien führt sein Weg auch nach Rheinland-Pfalz. Das ambitionierte Ziel der Deutschen Chorjugend wird wohl in dieser Form nicht erreicht werden. Dennoch soll für jedes Kind ein Kinderchor in gut erreichbarer Nähe sein, auch im ländlich geprägten Bundesland Rheinland-Pfalz ‒ so das Ziel der für die singende Jugend im Land.



Die Tour beginnt im Süden des Bundeslandes, bei Neustadt/Weinstraße. Im Ortsteil Lachen-Speyerdorf ist als Auftakt ein Vernetzungstreffen geplant. Im Rahmen dessen wird die Jury die Preisträger des Kinderchorland-Preises Rheinland-Pfalz bekannt geben und auch die Prämien überreichen. „Da wir die Tourtermine bereits zweimal verschoben haben, hoffen wir, dass nun im dritten Anlauf alles wie geplant umgesetzt werden kann“, freut sich die Projektkoordinatorin RLP vom Chorverband der Pfalz, Angelika Rübel.

Die Kinderchorland-Sing-Bustour Rheinland-Pfalz ist ein Kooperationsprojekt der beiden großen Chorverbände im Land – dem Chorverband Rheinland-Pfalz und dem Chorverband der Pfalz. Die Tour führt weiter über Kusel nach Merxheim, Gau-Bischofsheim und endet am 9. September in Geisig, bei Nassau an der Lahn.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Soulmatic im Kabelmetal: Trotz Absagen ein gelungenes Konzert

Region/Wisserland. "Es hat allen gut getan, nochmal vor Publikum zu spielen. Die Location inklusive Livemusik ist es wert, ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren zeigt "Schachnovelle"

Hachenburg. Die Verfilmung der gefeierten Novelle von Stefan Zweig ist mit einem hochkarätigen Ensemble besetzt. Wien, 1938: ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Kunstforum Westerwald trotzt der Pandemie

Altenkirchen. Der Rückblick auf die Gruppen- und Einzelausstellungen zeigte, dass der Verein es geschafft hat, immer wieder ...

Stoppok kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Stoppok startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten ...

Foto-Ausstellung bei Optik Brenner: Eintauchen in Wissens Geschichte

Wissen. Bei einem Gespräch zwischen Reiner Braun, Mitglied des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit der Fördervereins des ...

Weitere Artikel


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Region. Ende 2020 veröffentlichten die Struktur- und Genehmigungsbehörden (SGD) Nord und Süd einen Entwurf zu den geplanten ...

Radtour „Rund um den Knoten“: Rundtour durch typische Westerwald-Landschaft

Rennerod. Eine besonders schöne und abwechslungsreiche Radtour ist die Rundtour „Rund um den Knoten“, deren Name von dem ...

CDU-Bürgermeisterkandidat informierte sich über Feuerwehr in Friesenhagen

Friesenhagen. Da in Friesenhagen keine eigene Rettungswache besteht, hat die Feuerwehr die Initiative ergriffen und seit ...

Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Altenkirchen. War der Abstecher des Umwelt- und Bauausschusses der Stadt Altenkirchen zu Beginn dessen jüngster Sitzung am ...

Bedeutet die Corona-Pandemie das Aus für den Außendienst?

Betzdorf. Die Folge der neuen Umstände ist, dass viele Vertriebsteams zum Umdenken gezwungen sind. Es müssen neue Wege gefunden ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Werbung