Werbung

Nachricht vom 07.05.2021    

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Dass die Gastronomie-Branche und die dazugehörigen Auszubildenden es aktuell schwer haben, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Seit Monaten ist die Gastronomie geschlossen und gerade die Auszubildenden leiden darunter, ihre Kenntnisse und Leidenschaften zum Beruf nicht richtig weiterentwickeln und erlernen zu können.

Westerwald-Brauerei bereitet Auszubildende der heimischen Gastronomie digital auf ihre Wiedereröffnung vor. Foto: Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach Ausbildungsstart einmal jährlich den Gastro-Tag der Westerwald-Brauerei, um ihre Biere, die Brauerei und ihre Mitarbeiter, vor allem aber das nötige Know-How rund um das richtige Zapfen eines Hachenburger Bieres besser kennenzulernen. Leider ist eine derartige Veranstaltung dieses Jahr nicht möglich. Ein Grund mehr für die Westerwald-Brauerei sich eine kreative Alternative einfallen zu lassen.

„Wenn unsere jährliche Gastronomie-Schulung schon nicht vor Ort stattfinden kann, dann aber erst recht als digitales Erlebnis in unserer Bierschule@home“, betont Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel der Westerwald-Brauerei. „Denn was passt besser zusammen als eine Bier-Schulung mit jungen Menschen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben“, fügte er hinzu.

So nahm die Westerwald-Brauerei zu allen gut geführten Hachenburger Gastronomien im Westerwald Kontakt auf, um sie über ihr Vorhaben zu informieren. „In unserer Hachenburger Bierschule@home dreht sich nun einmal alles um das Thema Bierschulung, Verkostung und Genuss - genau die Themen, nach denen sich die Auszubildenden der Gastronomie schon so lange sehnen“, erklärte Fabian Hüsch, Kundenberater für die Gastronomie der Westerwald-Brauerei. Bereits nach kurzer Zeit hatten sich gleich mehrere Dutzend Auszubildende zur besagten Online-Veranstaltung telefonisch angemeldet. So fand am Donnerstagabend, 6. Mai um 19 Uhr die erfolgreiche Online-Veranstaltung „Bierschule@home - Azubi-Special“ statt. Im Vorhinein durften sich alle Teilnehmer zur Verkoster-Tagung ihr ganz persönliches Food-Pairing Paket kostenlos abholen, das im Online-Store der Westerwald-Brauerei sonst nur käuflich zu erwerben ist.



Gemeinsam mit Mike Lersch, Tour-Guide der Westerwald-Brauerei erlebten die Auszubildenden eine Verkoster-Schulung auf eine unvergessliche Art und Weise. Ein Abend voller Gastronomiekompetenz und bierigen Einblicken, löste bei allen Beteiligten Begeisterung aus. Selbst Brauereichef Jens Geimer begrüßte alle Auszubildenden persönlich und wünschte ihnen einen genussvollen Abend, der sie bestens auf die Wiedereröffnung ihrer Gastronomie vorbereitete. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

90 Meter über den Dächern Siegens ragt dieser in der weiteren Region einzigartiger Kran. Der orangene 96-Tonnen-Gigant wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen auf ein Dach des Marienkrankenhauses zu heben. Dort installieren sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Fotos zeigen ein besonderes Schauspiel.


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Kürzlich wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen an einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau gemeldet. Demnach ging von dem Gebäude starker Marihuanageruch aus. Eine Polizeistreife stellte tatsächlich klare Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest.


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Bei herrlichem Fahrrad-Wetter begaben sich am Wochenende 29 begeisterte Radfahrer zu einem Raderlebnis im Westerwald. Für die Entdeckertour stehen noch weitere Termine an, um viele interessante Punkte in der Heimat kennenzulernen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


EAM zieht positive Jahresbilanz

Region. Auch in der Corona-Krise ist die EAM im Jahr 2020 ihrer Rolle als Energiepartner der Region gerecht geworden. „Das ...

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

Siegen/Elkenroth. Ein 96 Tonnen schwerer und 90 Meter hoher Kran hebt Kälteanlagen an und setzt sie auf einem Dach des Marienkrankenhauses ...

Fachdiskussion: Die Geschäftsführung als Krisen- und Finanzmanager

Region. Eine Veranstaltungsankündigung des Dienstleistungunternehmens Etain lässt aufhorchen: Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ...

Wissen: Kleusberg wächst und investiert weiter

Wissen/Wisserhof. Das Unternehmen Kleusberg mit Stammsitz in Wissen/Wisserhof wächst seit vielen Jahren kontinuierlich in ...

„Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht…“

Hachenburg. „Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht“, so prangt es auf den auf den originellen Etiketten ...

IHK: Vor Ort Beratung zur dualen Ausbildung

Koblenz. Diese und weitere Fragen werden bei den diesjährigen „AzubiSpots“ beantwortet in:
• Idar-Oberstein: am Mittwoch, ...

Weitere Artikel


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

CDU Wissen fordert ganzheitliches Klimaschutzkonzept fürs Wisserland

Wissen. Spätestens seit den vergangenen Hitzesommern, die lange Trockenperioden, Waldsterben und Bodenerosion bedingten, ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Werbung