Werbung

Nachricht vom 09.05.2021    

Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.

Die Inzidenz im Kreis Altenkirchen steigt: Seit Freitag sind 48 neue Infektionen festgestellt worden. (Symbolfoto)

Kreis Altenkirchen. Die Gesamtzahl aller im Verlauf der Corona-Pandemie positiv Getesteten im Kreis steigt damit auf 4616. Als genesen gelten 4036 Menschen. Aktuell sind 483 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Treiber des Infektionsgeschehens ist weiterhin zum allergrößten Teil der private Bereich, zum Teil sind größere Familienverbände betroffen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt gemäß Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz nach einem Rückgang am Samstag auf 134,4 am Sonntag auf 151,4. Der Landeswert betrug am Samstag 96,7, am Sonntag 99,8.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen



Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 4616
Steigerung zum 7. Mai: +48
Aktuell Infizierte: 483
Geheilte: 4036
Verstorbene: 97
in stationärer Behandlung: 34
7-Tage-Inzidenz: 151,4
Impfzentrum Wissen: 17165 Erstimpfungen, 8220 Zweitimpfungen (Stand: 7. Mai)

Der Überblick nach Verbandsgemeinden

Altenkirchen-Flammersfeld: 1372/+4
Betzdorf-Gebhardshain: 970/+3
Daaden-Herdorf: 533/+5
Hamm: 480/+27
Kirchen: 682
Wissen: 579/+9

(Presseinfo der Kreisverwaltung Altenkirchen vom 9. Mai, Stand: 13 Uhr)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Helmenzen: Betrug durch angeblichen Microsoftmitarbeiter

Helmenzen. In dem folgenden Telefonat mit einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter wurde dem Geschädigten vorgetäuscht, dass ...

Neubau von Tierheim in Ransbach-Baumbach gerät ins Stocken

Ransbach-Baumbach. Wann immer es möglich war, auf dem Gelände zu arbeiten, waren die Mitarbeiter des Tiefbau-Unternehmens ...

Führen von Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis - dafür unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Neitersen. Am Steuer saß der oben genannte Mann, der zunächst falsche Personalien angab. Weitere Ermittlungen ergaben, dass ...

Gemeinsames Projekt: DRK und Uni Siegen unterstützen ukrainische Jugendliche

Siegen. Wie kann man Kindern und Jugendlichen, die durch den Ukrainekrieg ihr gewohntes Lebensumfeld verloren haben, eine ...

Die Bundesstraße 8 bei Birnbach geht in den zweiten Bauabschnitt

Birnbach. Der zweite Bauabschnitt geht von der Kreuzung K 15 (Wölmersen) bis an den Beginn der drei-Streifigkeit der B 8 ...

Umfangreiche Suchmaßnahmen nach Hilferufen in Hövels

Hövels. Durch mehrere Anrufer aus der Ortsgemeinde Hövels wurde die Polizei Betzdorf am 22. März gegen 22.30 Uhr darüber ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Keine Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Tests beim Sport oder im Restaurant: Ein kleiner Pieks entscheidet, ob du wenigstens ...

Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Scheuerfeld. Im Anschluss an eine Taxifahrt kam es am Sonntag, den 8. Mai, kurz vor Mitternacht, in Scheuerfeld beim Bezahlvorgang ...

Europa über 70 Jahre vereint in Frieden und Demokratie

Brüssel/Region. Der SPD-Europaabgeordnete Norbert Neuser: „Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert ...

Energietipp: Strom- und Heizkosten im Blick behalten

Region. Welche anderen neuen Geräte sind im Haushalt verwendet worden? Welche Geräte sind häufiger genutzt worden als im ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Werbung