Werbung

Region |


Nachricht vom 21.09.2007    

Töpfermarktlauf in Ransbach

Der bekannte Töpfermarkt-Lauf lockt wieder nach Ransbach-Baumbach. Start des Laufes, der vom Töpfermarkt inzwischen nicht mehr wegzudenken ist, ist am Samstag, 6.Oktober, um 14 Uhr.

Ransbach-Baumbach. Es ist wieder soweit: Zum 23. Mal startet am Samstag, 6. Oktober, der Töpfermarkt-Lauf des TV Ransbach und der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach. Der Töpfermarkt-Lauf gehört nicht nur mittlerweile zum Töpfermarkt wie der Dom zu Köln, sondern ist auch bei vielen Läufern fester Bestandteil ihrer Terminplanung für die Herbst-Volksläufe. Die Resonanz auf diese Läufe steigt von Jahr zu Jahr. Im letzten Jahr verzeichnete die Westerwald Bank 190 Teilnehmer in der Kannenbäckerstadt.
Start ist für alle Klassen wieder um 14 Uhr am Wirtschaftsgebäude der städtischen Freizeitsportanlage. Die Schülerklassen der Geburtsjahrgänge 1996 und jünger legen dabei eine Strecke von 2,5 Kilometern zurück, die Jahrgänge 1992 bis 1995 eine 5-Kilometer-Strecke.
Für alle übrigen Laufklassen ab dem Geburtsjahrgang 1990 und älter, Jugend A und B, Männer und Frauen sowie für die Seniorenklassen gilt die Streckenlänge von 10 Kilometern im Hauptlauf. Am Jedermannlauf – ohne Laufklasseneinteilung – über 5 Kilometer können sich auch Walker und Nordic-Walker anmelden.
Eine Anmeldung sollte bis etwa 13 Uhr am Wettkampftag erfolgen, damit dem EDV-Team ausreichend Zeit bleibt, alle Daten zu verarbeiten. Als Andenken erhalten alle Teilnehmer einen Erinnerungsbecher aus Keramik. Die Siegerehrung findet gegen 17 Uhr auf dem Marktplatz statt.
Der Klassensieger/in der einzelnen Laufklassen erhält einen Pokal, der Zweit- und Drittplatzierte eine Urkunde. Der Gesamtsieger männlich/weiblich erhält einen Ehrenpreis der Stadt Ransbach-Baumbach. Für den Streckenrekord männlich/weiblich winken 50 Euro Siegerprämie. Für das leibliche Wohl ist ausreichend mit Kaffee und Kuchen und weiteren Getränken gesorgt.
Parkplätze, Umkleide- und Duschmöglichkeiten stehen für die Teilnehmer ausreichend zur Verfügung. Der Töpfermarkt-Lauf wird beim Deutschen Leichtathletikverband als offiziell genehmigter Volkslauf geführt.
Wer vorab schon einmal üben möchte, der hat bei Probetrainings dazu die Gelegenheit, und zwar für die Strecken über 2,5 und 5 Kilometer dienstags ab 17 Uhr, und für die 10-Kilometer-Strecke mittwochs um 17.20 Uhr, jeweils im Sportstadion Ransbach-Baumbach.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Töpfermarktlauf in Ransbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg ehrte Mitarbeiter

Altenkirchen/Hachenburg. Im Rahmen einer Feier dankten der Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft, Bernd Decker, und ...

Feuerwehr trainiert nun auf moderner Atemschutzübungsstrecke

Altenkirchen. Die Feuerwehren des Landkreises verfügen nun über eine modern ausgestattete Atemschutzübungsstrecke. Diese ...

Historische Bildung im Fokus

Wissen. Doch ebenso wichtig für die deutsche Geschichte ist es, die Erinnerungen an weitere historische Geschehnisse in anderen ...

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen lockt mit zweitägigem Programm

Altenkirchen. Zahlreiche ortsansässige Händler und Vereine werden ihre Waren und auch Kulinarisches anbieten. Die Besucher ...

Infoveranstaltung zur Photovoltaik der CDU Friesenhagen

Friesenhagen. Der CDU Ortsvorsitzende Matthias Mockenhaupt begrüßte die Gäste und stellte die Referenten, Herrn Peter Müller ...

Klärschlamm: AK-Land geht neue Wege und alle wollen mit

Altenkirchen. Die "Kommunale Klärschlammverwertung Region Altenkirchen GmbH" hat gerade einmal das EU-weite Vergabeverfahren ...

Weitere Artikel


Kinder fieberten mit "Willi"

Herdorf. Die Schwierigkeiten der Teilhabe von Kindern am kulturellen Leben war eines der Themen, mit denen sich am Weltkindertag ...

In der VG Betzdorf Dreck weggemacht

Betzdorf. Als am Samstagmittag der Dreck weg war, war der Container voll. 500 Betzdorfer hatten aufgeräumt wie die Weltmeister ...

Josef Zolk feierlich in Amt eingeführt

Flammersfeld. Dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Alois Eul, war es vorbehalten, den alten und neuen ...

Kegelbrüder auf Berlin-Tour

Wissen/Berlin. Zwölf Kegelbrüder aus Wissen erlebten bei ihrem Ausflug eine pulsierende Weltstadt Berlin mit vier Tagen voller ...

Gottesdienst in neuen Räumen

Kirchen. Am 30. September um 10.30 Uhr feiert die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde mit Beate Ling, professionelle christliche ...

Ein neues Trampolin für die Wölflinge

Schürdt. Da freuten sich die Kinder der Wölflinge der St. Georgs-Pfadfinder Schürdt/Oberlahr, als ihnen der Vorsitzende der ...

Werbung