Werbung

Nachricht vom 16.11.2010    

Vier Tage Weihnachtsmarkt mit viel Programm

Der dritte Weihnachtsmarkt in Betzdorf verspricht auch in diesem Jahr ein stimmungsvolles Ambiente zum Auftakt in die Adventszeit. Am Donnerstag, 25. November, geht es los, am Freitag wird der Wochenmarkt eingebunden, Samstag und der Sonntag mit den geöffneten Fachgeschäften locken in die Stadt. Die Aktionsgemeinschaft hat ein buntes Programm zusammengestellt. Eingebunden in das Geschehen ist die Sportlerehrung der VG Betzdorf am Donnerstagabend im Pagodenzelt.

"Wir wünschen uns viele Besucher zum 3. Betzdorfer Weihnachtsmarkt", sagte Bürgermeister Bernd Brato. Mit Maria Olmos von Unikat-Events, dem Vorsitzenden der Aktionsgemeinschaft, Uwe Pfeifer, und dem Beigerordneten Ernst-Helmut Zöllner (von rechts) stellte er das Programm der Öffentlichkeit vor. Fotos: Helga Wienand

Betzdorf. Vier Tage Weihnachtsmarkt in Betzdorf zum Auftakt in die vorweihnachtliche Zeit verspricht auch in diesem Jahr ein stimmungsvolles Geschehen. Vor dem Rathaus wird das Hüttendorf entstehen und rund 40 Kubikmeter Holzhackschnitzel sowie das Pagodenzelt sorgen für die besondere Atmosphäre. Am Donnerstag, 25. November, öffnet der Betzdorfer Weihnachtsmarkt um 17 Uhr seine Pforten, die offizielle Eröffnung wird von Ernst-Helmut Zöllner und der FWG-Volkstanzgruppe mit Musik erfolgen.
Bürgermeister Bernd Brato, der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, Uwe Pfeifer, Maria Olmos und Zöllner stellten das Programm der Öffentlichkeit vor. Brato wies auf die Besonderheiten des diesjährigen Weihnachtsmarktes hin, so wird der stimmungsvolle Rahmen im Anschluss an die Eröffnung für die zentrale Sportlerehrung der VG Betzdorf genutzt. Gegen 19.30 Uhr werden die sportlichen Erfolge der Vereine, seien es Einzelpersonen oder Mannschaften im Pagodenzelt für ihre sportlichen Erfolge ausgezeichnet, auch die Teilnehmer, die das Sportabzeichen erworben haben, erhalten ihre entsprechende Ehrung. Brato ist sich sicher, dass dies in einem würdigen und ansprechenden Rahmen stattfindet, nur eben mal anders als traditionell in der Stadthalle.
Er wies auf das Feuerwerk am Samstag, 27 November, um 20 Uhr hin und die offizielle Eröffnung am Sonntag um 12 Uhr, die Zöllner vornehmen wird, da Brato aufgrund wichtiger Termine nicht anwesend sein kann. "Wir laden die Bevölkerung zum Weihnachtsmarkt und zum verkaufsoffenen Sonntag ein", sagte Brato.
Das Programm kann sich sehen lassen, Maria Olmos von Unikat Events stellte die Einzelheiten vor. Am Freitag, 26. November, ist der Wochenmarkt mit ins Geschehen eingebunden, um 10 Uhr singt der Kinderchor der Christophorus-Grundschule. Um 17 Uhr lockt ein ganz besonderer Genuss für die Sinne: eine Feuershow mit "Baila Fuego". Da wird es zauberhaft zugehen!
Am Samstag öffnet der Weihnachtsmarkt um 10 Uhr und lädt zum Verweilen und zum Bummel ein. Die Weihnachtsgeschichte wird um 15 Uhr von der evangelischen Freikirche Betzdorf präsentiert und um 18 Uhr sorgen die Alphornbläser aus Scheuerfeld für Unterhaltung. Das Feuerwerk um 20 Uhr leitet dann in den besonderen Abend über, bis 22 Uhr kann man im Hüttendorf und dem Zelt nicht nur Glühwein genießen. Weitere Stände werden am Samstag und Sonntag das Angebot des Weihnachtsmarktes erweitern und da lohnt sich ein Bummel.
Am Sonntag öffnen die Geschäfte in Betzdorf um 13 Uhr. Es gibt zahlreiche Aktionen und attraktive Angebote der Betzdorfer Fachgeschäfte. Ein Streichelzoo und Kinderkarussell, Drehorgelspieler, Musik und Mehr sorgen für das Begleitprogramm. Das Angebot des Weihnachtsmarktes reicht von den Artikeln passend zur Jahreszeit und dem bevorstehenden Fest natürlich auch bis hin zu kulinarischen Angeboten. Die "Sau am Spieß" wird es ebenso wieder geben wie Süßes aus den Backstuben.
Der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, Uwe Pfeifer, würdigte die viele Arbeit der ehrenamtlichen Helfer der Aktionsgemeinschaft, die den Hütten einen neuen Anstrich verpasst haben. Sie werden jetzt noch schöner aussehen und das viertägige Weihnachtsdorf am Rathaus in Betzdorf schmücken. Er lud zum Besuch des 3. Weihnachtsmarktes in Betzdorf am Rathaus ein. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Vier Tage Weihnachtsmarkt mit viel Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Die Planungszeit war extrem sportlich: "Wir haben die Entscheidung sehr kurzfristig getroffen", so Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen (WSN). Nach einigen Telefonaten, so die Organisatoren, stand fest, dass die Traditionself von Bayer Leverkusen auf die "Emma" kommt, um für die Flutopfer Spenden zu sammeln.


Für Kurzentschlossene: Autowallfahrt von Selbach nach Marienthal steht an

Selbach feierte zu Ehren der Heiligen Anna als Schutzpatronin der örtlichen Kapelle schon zum zweiten Mal einen festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel. Für Kurzentschlossene: Am Donnerstag, 29. Juli, steht die traditionelle Autowallfahrt nach Marienthal an.


Schulkinder nahmen ihren Abschied aus der Adolph Kolping Kita Wissen

"Auf zu neuen Ufern": Das war das Motto der Abschiedsfeier für die Schulkinder aus der katholischen Adolph Kolping Kindertagesstätte in Wissen. Mit einem Gottesdienst, einem üppigen Frühstück und viel Spiel und Spaß haben die künftigen Grundschüler ihre Kindergartenzeit beendet.


Orchideen- und Artenreichtum im Birkenbachtal: Untere Naturschutzbehörde erläutert Maßnahmen

Das Birkenbachtal bei Pracht ist ein heiß diskutiertes Thema in der Bevölkerung: Durch die Schafsbeweidung in der Aue würden wertvolle Orchideenbestände abgefressen, Pferchhaltung sowie hohe Viehanzahl verursache Verkotung von Magerflächen, das Zertrampeln, Nährstoffanreicherung und Überweidung der Grünlandflächen, heißt es da.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Mit der neuen Assistierten Ausbildung gelingt der Berufsabschluss

Neuwied. Viele Ausbildungsstellen könnten derzeit noch im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied besetzt werden. Dennoch ...

Daaden auch 2021 ohne Herbstfest - Heimatshoppen findet aber statt

Daaden. Ein Fest, welches draußen stattfindet, wo man sicherlich auch noch größere Abstände hätte realisieren können, sei ...

FDP-Bundestagsabgeordnete zu Besuch bei „Innovationsmotor“ für heimische Unternehmen

Wissen. Die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war nach diesem Besuch des „Technologischen Instituts für Metall ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

Touch Tomorrow: Westerwald-Gymnasium begegnet der Zukunft

Altenkirchen. Er sah aus wie die Kulisse zu einem Star-Wars-Film und stand eine Woche lang mitten auf dem Schulhof des Westerwald-Gymnasiums. ...

Westwood Ice Cream - Westerwälder Naturprodukt zum Genießen

Deesen. Sandra Köster, Vorständin von „Wir Westerwälder“, der Regionalinitiative der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Weitere Artikel


Erfolgreiche Mannschaft mit Pokal ausgezeichnet

Kreis Altenkirchen/Wissen. Das diesjährige Kreisjugendsportfest wurde am 27. Mai in der Zentralen Sportanlage Wissen ausgetragen. ...

Ortsbürgermeister müssen nicht um Rente bangen

Region/Berlin. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hat nachdrücklich begrüßt, dass die Aufwandsentschädigung ...

Klagen gegen Factory-Outlet-Center abgewiesen

Koblenz/Montabaur. Mit seinem Urteil lehnte das Gericht die Normenkontrollanträge der Städte Limburg und Neuwied gegen den ...

Johannes Speicher führt jetzt CDU-Gemeindeverband

Betzdorf. Nach 14 Jahren hat Peter Imhäuser das Amt des Vorsitzenden im CDU-Gemeindeverband Betzdorf abgegeben, steht aber ...

Erfolgreich beim Naspa-Badminton-Challenge

Region/Oberursel. Kürzlich der 10. Naspa-Badminton-Challenge-Cup in Oberursel-Stierstadt statt. Insgesamt traten 116 Spielerinnen ...

Junge Taekwonda absolvierten Vergleichskämpfe

Altenkirchen/Hachenburg. Für drei Tage reisten sechs ausgewählte Sportler des Olympic Sportclubs Wasungen/Thüringen an, um ...

Werbung