Werbung

Nachricht vom 11.05.2021    

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

„Kleine und mittlere Unternehmen und der digitale Wandel: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen“, so lautet der Titel des zweiten Zukunftsforums der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen, das am Donnerstag, 20. Mai, um 17 Uhr als Online-Veranstaltung stattfindet.

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen lädt zum zweiten Zukunftsforum ein. Flyer: Wirtschaftsförderung

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert Pascal Wigge vom IT-Systemhaus ikt Gromnitza (Betzdorf) anhand von Praxisbeispielen. Einen Blick auf Förderprogramme und KfW-Kredite für digitale Vorhaben wirft Gört Luedtke von der Dr.-Oser-Technologieberatung (Köln).

Worauf Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) bei Förderanträgen im Bereich Digitalisierung achten sollten, wie man Fehler vermeiden und von Praxisbeispielen lernen kann, darauf fokussieren sich Andreas Müller, Geschäftsführer von CCM-it GmbH (Malberg) und sein Kollege Sebastian Krampe. Markus Bläser, Inhaber und Geschäftsführer der MB Software und Systeme GmbH (Selbach b. Wissen), wird praxisnahe Beispiele für Digitalisierungsprojekte in Mittelstand und Industrie vorstellen. Unter anderem geht er auf die automatische Aufbereitung von Kennzahlen und Metriken in der Produktion sowie digitales Shopfloor-Management ein.



„Nach unserem ersten Zukunftsforum zum Thema Digitalisierung im April zeigen wir nun den Unternehmen die Möglichkeiten der staatlichen Förderungen auf und wie diese in der Praxis in Anspruch genommen werden können“, so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung bis Dienstag, 18. Mai, bei Iris Scharenberg-Henrich (iris.scharenberg-henrich@kreis-ak.de) wird gebeten. Die Teilnehmer erhalten nach der Anmeldung die Zugangsdaten zur Videokonferenz. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

Weitere Artikel


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Womöglich gleich zwei grüne Bundestagskandidaten aus Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen?

Region. Nicht erst seitdem die Co-Parteivorsitzende Annalena Bearbock zur Kanzlerkandidatin der Grünen aufgestellt wurde, ...

Förderzusage für Kunstrasenplatz: Deswegen ist die Begeisterung so groß bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. „Den Spielern kitzelt es schon in den Füßen“, sagt der Vorsitzende der SG 06 Betzdorf im Gespräch mit dem AK-Kurier. ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Werbung