Werbung

Nachricht vom 14.05.2021    

Malwettbewerb von Feuerwehr und Aktionskreis ein voller Erfolg

Vier Wochen lang konnten Kinder aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf ihre gemalten und gebastelten Kunstwerke zum Thema "Feuerwehr" abgeben. Nach einer zweiwöchigen Ausstellung und einer ausgiebigen Auswertung der vielen Stimmen konnten nun die Gewinner gekürt werden.

Stolze Gewinner des Malwettbewerbs (von links): Lasse Ebener, Kevin Kötting, Finn Hirsch, Louis Hees (Foto: Feuerwehr)

VG Daaden-Herdorf. „Mit so viel Zuspruch und so vielen Kunstwerken hatte niemand gerechnet!“, so Sabine Hildenberg, Vorstandsmitglied des Aktionskreises Daaden e.V. Über 70 Bilder und Gebasteltes hatten sie und die Feuerwehr über die Abgabestellen bei den Sparkassen- und Volksbankfilialen in Daaden und Herdorf erhalten. Besonders zu erwähnen ist, dass Kinder aus nahezu allen Ortschaften der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf hieran teilnahmen.

„Nachdem wir alles gesehen hatten, war uns bereits klar: Die geplanten zehn Gewinner werden der Sache nicht gerecht“, so Ann-Christine Ermert, Leiterin des Presseteams der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf weiter. So wurde gemeinschaftlich kurzerhand entschieden, dass kein Teilnehmer leer ausgehen muss. Neben den „Top-Ten“ Hauptgewinnern wählten die Feuerwehreinheiten einen weiteren und somit 11. Gewinner.

Unter Einhaltung der Hygienebestimmungen konnten die Künstler am vergangenen Samstag ihre Preise nacheinander in der Mittelstraße in Daaden abholen. Hier hatte die VG-Feuerwehr eine Übergabe der Geschenktüten mit dem neuen Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Daaden (siehe Bildhintergrund) aufgebaut. Den ersten Platz belegte Finn Hirsch. Ihm folgten Kevin Kötting und Louis Hees auf dem zweiten und dritten Platz. Den Feuerwehrpreis staubte Lasse Ebener ab. Unter den Gratulanten befanden sich unter anderem Matthias Theis (Wehrleiter der Verbandsgemeindefeuerwehr), Samy Luckenbach (1. Vorsitzender des Aktionskreis Daaden e.V.) und Walter Strunk (Stadtbürgermeister Daaden).




Anzeige

Sowohl der Aktionskreis Daaden e.V. als auch die VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf bedanken sich herzlich bei allen Unterstützern des Malwettbewerbs, egal ob durch Sponsoring von Preisen oder das Bereitstellen von Räumen für die Ausstellungen der Kunstwerke in Daaden und Herdorf. Ohne diese gemeinschaftliche Leistung wäre eine Anerkennung in diesem Maße und der Malwettbewerb generell nicht umsetzbar gewesen. (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Ralf Lindenpütz wurde als neuer Stadtbürgermeister vereidigt

Altenkirchen. Die Stadt Altenkirchen hat endlich wieder einen Bürgermeister: Ralf Lindenpütz (CDU) trat in der Sitzung des ...

Wallmenroth erhält 133000 Euro aus Investitionsstock des Landes

Wallmenroth. Sabine Bätzing-Lichtenthäler freut sich über die Unterstützung aus Mainz. "Es ist wichtig, dass unsere Ortsgemeinden ...

MGV "Sangeslust" Birken-Honigsessen lädt zum traditionellen Herbstfest

Birken-Honigsessen. Der MGV "Sangeslust“ Birken-Honigsessen lädt zum traditionellen Herbstfest am Sonntag, 23. Oktober, um ...

Pänz op Jöck: Schöneferienticket für Kinder und Jugendliche im benachbarten NRW

Nordrhein-Westfalen. Für alle Kinder und Jugendliche von sechs bis einschließlich 20 Jahren, die während der Herbstferien ...

Die besten Feuerwehr-Fahrer des kreisweiten Geschicklichkeitsfahrens kommen aus Wissen und Grünebach

Kreis Altenkirchen. Der Kreisentscheid des Kreisfeuerwehrverbandes Altenkirchen fand auf dem Firmengelände der Firma Schuhmacher ...

Wanderfreunde aus Kirchen erkunden Hexenweg im Wildenburger Land

Kirchen. Zu der rund zehn Kilometer langen, geführten Wanderung auf dem Hexenweg im Wildenburger Land (Friesenhagen) laden ...

Weitere Artikel


Nichts ist für die Ewigkeit

Koblenz. Wie lange sollte man sich eigentlich an seinen neuen Strom- oder Erdgasversorger vertraglich binden? Diese Frage ...

Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Friesenhagen. Die Zeiten der Hexenverfolgung sind lange vorbei, dennoch war das Wildenburger Land mit dem Kirchspiel Friesenhagen ...

Sprach-Kitas erhalten Unterstützung durch Bundesprogramm

Neuwied. Die drei Einrichtungen werden mit insgesamt 112.506 Euro ab dem 1. Juli 2021 gefördert“, dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete ...

SPD-Ortsverein Wisserland würdigt Verstorbenen Horst Zeiler

Niederhövels. Zeiler stammt aus dem Dillgebiet in Mittelhessen und zunächst eine Forstlehre in Crottorf. Von 1954 bis 1956 ...

„Lasst die Kinder auf den Platz“ - Sportbeauftragter der VG Kirchen zu Corona-Beschränkungen

Verbandsgemeinde Kirchen/Region. Zwar ist kontaktloser Gruppensport für Kinder im Freien wieder möglich – allerdings nur ...

Verkehrskommission Wissen: Schulstraße, Köttinger Weg und Nordstraße waren Thema

Wissen. Lange schon beschäftigt die Anlieger der Verkehr im Köttinger Weg in Wissen. Auch aktuell schätzen sie die Situation ...

Werbung