Werbung

Region |


Nachricht vom 22.09.2007    

In der VG Betzdorf Dreck weggemacht

Dreckweckmachtag hatten es die Organisatoren genannt - und an die 500 Bürgerinnen und Bürger, Groß und Klein, darunter etwa 400 Schülerinnen und Schüler, kamen am Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag in der Verbandsgemeinde Betzdorf zum Großreinemachen zusammen. Und sie sammelten an Flüssen, auf Wiesen und in Wäldern an Müll, was das Zeug hielt. Bürgermeister Bernd Brato war begeistert.

müllsammler betzdorf

Betzdorf. Als am Samstagmittag der Dreck weg war, war der Container voll. 500 Betzdorfer hatten aufgeräumt wie die Weltmeister und der 40 Kubikmeter-Behälter auf dem Bauhofgelände in der Friedrichstraße platzte sozusagen aus allen Nähten. Vor allem in den Flußauen, aber auch auf Wiesen, in Wäldern und an Straßenrändern fanden die eifrigen Müllentsorger so einiges, was ihre netten Mitbürger so alles hinterlassen hatten. Unter den Fundstücken, so wusste der Umweltkoordinator der Verwaltung, Timo Fries, zu berichten, war unter anderem ein Autositz, den wohl irgendjemand in Wallmenroth "verloren" hatte, ein gigantischer Traktor-Reifen war unter den "Fundstücken" und dann so das Übliche, wie Bürgermeister Bernd Brato lakonisch vermerkte: Leere Benzinkanister, Hausmüll, Metall, Reifen, Fast-Food-Reste eines Ami-Ess-Kultur-Ladens in der Kölner Straße an Straßenrändern und auf Parkplätzen und, und, und...
Beteiligt an der Aktion waren zahlreiche Vereine und Verbände, vor allem aber etwa 400 Schüler, die am Dienstag, Donnerstag und Freitag schon Wald- und Wisenflächen von Unrat und Müll beseitigt hatten. Die Firma "allround-tec" hatte einen Großteil der Hndschuhe und Sammelbeutel gespendet.
Der Dank der Verbandsgemeinde bestand nicht aus Fast-Food, sondern aus einer deftigen Suppe, Brötchen und was alles noch dazugehört. Logistisch in Szene gesetzt worden war die ganze Aktion von der Feuerwehr und der Verbandsgemeindeverwaltung - eine wiederum gelungene Sache, die in diesem Jahr vom Frühjahr auf den Spätsommer/Frühherbst verlegt worden war, aus Rücksicht auf die Brutzeit der gefiederten Freunde, die sich im Frühjahr womöglich gestört fühlen. (rs)
xxx
Randvoll war dieser 40 Kubikmeter-Container nach dem Ende der Müll-Sammelaktion in der Verbandsgemeinde Betzdorf. Bürgermeister Bernd Brato (rechts) und Umweltkoordinator Timo Fries (links) waren begeistert vom Egagement der Betzdorfer für ihre Umwelt. Fotos: Reinhard Schmidt


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: In der VG Betzdorf Dreck weggemacht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Katastrophe im Ahrtal: Betroffene des Klimawandels?

Wisserland/Ahrtal. Vor wenigen Tagen berichteten wir von Michaela und Martin aus Antweiler, die einige Tage auf dem Hof unserer ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Weitere Artikel


Josef Zolk feierlich in Amt eingeführt

Flammersfeld. Dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Alois Eul, war es vorbehalten, den alten und neuen ...

BGV präsentiert neuen Heimatkalender

Betzdorf. Wer 1985 gesagt hätte, dass in 23 Jahren der Betzdorfer Heimatkalender immer noch besteht und ständig weiter Kalenderfreunde ...

Kinderkrebshilfe erhielt 1000 Euro

Gieleroth. Die Vorsitzende der "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth", Jutta Fischer (links), erhielt jetzt vom OVB-Landesdirektor ...

Kinder fieberten mit "Willi"

Herdorf. Die Schwierigkeiten der Teilhabe von Kindern am kulturellen Leben war eines der Themen, mit denen sich am Weltkindertag ...

Töpfermarktlauf in Ransbach

Ransbach-Baumbach. Es ist wieder soweit: Zum 23. Mal startet am Samstag, 6. Oktober, der Töpfermarkt-Lauf des TV Ransbach ...

Kegelbrüder auf Berlin-Tour

Wissen/Berlin. Zwölf Kegelbrüder aus Wissen erlebten bei ihrem Ausflug eine pulsierende Weltstadt Berlin mit vier Tagen voller ...

Werbung