Werbung

Nachricht vom 16.05.2021    

Tödlicher Unfall auf der L 267 zwischen Bitzen und Forst

Von Klaus Köhnen

In der Nacht zum Sonntag, 16. Mai, ist ein Motorroller-Fahrer bei einem Unfall gestorben: Auf der L267 zwischen Bitzen und Forst kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden PKW, der 48-Jährige aus der Verbandsgemeinde Hamm verstarb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen.

In der Nacht zum Sonntag, 16. Mai, ist ein Motorroller-Fahrer bei einem Unfall auf der L267 zwischen Bitzen und Forst gestorben. (Symbolfoto)

Forst/Bitzen. Der Rollerfahrer war am späten Samstagabend aus Richtung Forst kommend unterwegs, als er mit dem entgegenkommenden Auto zusammenprallte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Motorroller in mehrere Teile zerrissen und auch an dem PKW entstand erheblicher Sachschaden. Dessen Fahrer, ein 40-jähriger Mann ebenfalls aus der VG Hamm, blieb allerdings unverletzt.

Über die Unfallursache ist noch nichts bekannt. Die Polizei hat einen Gutachter hinzugezogen, die Ermittlungen dauern noch an. Auch die Feuerwehr aus Hamm war nach dem Unfall gegen 23.05 Uhr alarmiert worden, um der Polizei Amtshilfe zu leisten und die Unfallstelle auszuleuchten. Weitere Kräfte der Feuerwehr übernahmen die Absperrung der Einsatzstelle, die L267 war für rund vier Stunden vollgesperrt.



Die Kräfte der Feuerwehr konnten gegen 3.05 Uhr am Sonntagmorgen die Einsatzstelle verlassen. Im Einsatz waren unter der Leitung des Wehrleiters Heiko Grüttner rund 15 Einsatzkräfte, einschließlich der Besetzung der Feuerwehreinsatzzentrale im Gerätehaus Hamm. Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst vor Ort. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


Ferien am Ort mit der DJK Wissen-Selbach

Wissen. Die Ferienfreizeit findet statt am Mittwoch, 28. Juli, und Donnerstag, 29. Juli, jeweils von 10 bis 17 Uhr, sowie ...

Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

Achja. Gesunder Menschenverstand.
Wer in letzter Zeit aufmerksam die Corona-Meldungen aus der Region verfolgt hat, konnte ...

Eine Damen-Gymnastikgruppe als "INpuls"-Geber

Altenkirchen. Schon immer war man in der Gymnastikgruppe offen für Mitmenschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Unter Mithilfe ...

Buchtipp: Lockdown Luck Down“ von Matthias Engelhardt

Dierdorf/Nürnberg. Seine Leidenschaft für harte Rockmusik lebt er als Moderator bei Rockin‘ Radio aus sowie - normalerweise ...

Elvis-Museum hat Corona-Pause gut genutzt

Kircheib. Die Vorsitzende des neu eingetragenen Vereins ist Irma Stanton. Jede natürliche Person kann Mitglied des neu gegründeten ...

Betzdorf: Helfer gesucht zum Müllsammeln im Waldstück „Zur Hetzbach“

Betzdorf. Täglich geht Margit Diehl mit ihrem Hund durch den Wald auf dem Molzberg. Schon lange ist ihr der achtlos weggeworfene ...

Werbung