Werbung

Nachricht vom 19.05.2021    

Westerwälder Rezepte: Spargel mit Ofenkartoffeln und Kräuterquark

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es ein Spargelgericht. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Foto: Wolfgang Tischler

Region. Die Spargelzeit gilt es auszunutzen. Zusammen mit frischen Ofenkartoffeln und herzhaftem Kräuterquark ergeben sie eine leckere und gesunde Mahlzeit.

Zutaten für 4 Personen:
12 gleichgroße Kartoffel, am besten neue Drillinge
Öl
800 Gramm weißen Spargel
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
500 Gramm Magerquark
150 Gramm Creme fraiche oder Schmand
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Esslöffel Zitronensaft
3 Knoblauchzehen
1 Bund Kräuter: Schnittlauch, Schnittknoblauch, Dill, Petersilie und Thymian oder andere saisonale Lieblingskräuter

Zubereitung:
Kartoffeln schrubben und auf die mit Öl bestrichene Fettpfanne legen. Bei 180 Grad mindestens eine halbe Stunde lang backen, bis sie hellbraun aussehen und ein spitzes Messer ohne Widerstand eingestochen werden kann.



Spargelstangen kalt abspülen, danach vom Kopf abwärts dünn schälen und holzige Enden abschneiden. Stangen in Wasser stehend oder liegend mit Salz, Zucker und Zitronensaft je nach Dicke 8 bis 15 Minuten garen.

Quark, Creme fraiche und Zitronensaft miteinander verrühren. Kräuter waschen und kleinhacken, dann unter die Quarkmasse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
(htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@ww-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!



Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Das ist mehr als ein dummer Streich: Seit rund einem Jahr haben Jugendliche in der Nähe von Fürthen immer wieder Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Auch in der Nacht auf Samstag, 18. September, waren sie wieder aktiv, wurden diesmal jedoch an Ort und Stelle geschnappt.


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten: Am Freitag, 17. September, fiel ein 27-Jähriger in Wissen auf, der mit seinem Mercedes Sprinter die Tankstelle in der Morsbacher Straße angefahren hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholtest von 2,58 fest.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.




Aktuelle Artikel aus Region


Beratung und Sprechstunden im Teehaus Hamm

Hamm. Hier die Themen und Termine im Überblick:

Was tun, wenn ….
Unterstützung für alle Menschen mit Behinderung und ...

Kölsch Rock am Kloster Marienthal: BAP Tribute Band MAM begeisterte

Seelbach/Marienthal. Die Begrüßung durch Lutz Persch von LuPe Events und Uwe Steiniger fiel knapp aus, da die Musiker spielen ...

Bundesteilhabegesetz: Wieder Sprechstunden in der VG Flammersfeld

Altenkirchen / Flammersfeld. Die Beratung ist angesiedelt beim Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen ...

Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Hamm / Fürthen. In der Nacht war eine 19-Jährige aus der VG Hamm mit dem Auto auf der Hammer Straße bei Fürthen unterwegs, ...

Fahranfänger baut betrunken bei Eichelhardt einen Unfall

Eichelhardt. Als die Meldungen eingingen, traf nahezu zeitgleich per Zufall ein Streifenwagen am Unfallort ein. Dessen Besatzung ...

Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Wissen. Gegen 11.15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Transporter auf das Tankstellengelände an der Morsbacher Straße. Als er ...

Weitere Artikel


Freibad Dickendorf öffnet voraussichtlich am 1. Juli

Dickendorf. Der Schwimmverein Dickendorf freut sich, dass voraussichtlich zum Donnerstag, den 1. Juli, nach fast zwei Jahren ...

Familien Erlebnisweg Kunterbunt: Buntes Treiben am Wegesrand in Krunkel

Krunkel. Ein Erlebnisweg für Familien der besonderen Art ist der Erlebnisweg in Krunkel-Epgert. Zwei liebevoll gestaltete ...

Die drei Zwergenwege in Rengsdorf: Familienwandern mit Rallyes für Groß und Klein

Rengsdorf. Nicht die sieben Zwerge, dafür aber drei tolle Zwergenwege, finden Familien in Rengsdorf. Mit unterschiedlichen ...

Energietipp: Ist warmes Wasser doppelt so teuer?

Region. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung von warmem Wasser unter Umständen ...

Täter nach Raubüberfall in Oberhonnefeld gesucht

Oberhonnefeld. Kurz nach Ladenschluss bedrohte eine männliche Person die Angestellten in der Tankstelle Bell-Oil in Oberhonnefeld- ...

Ein Verletzter bei Unfall auf der Bundesstraße 256

Altenkirchen. In einer leichten Rechtskurve bei Bergenhausen kam der PKW wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so die ...

Werbung