Werbung

Nachricht vom 25.05.2021    

Wissener Sportschützin wird Vizeeuropameisterin: Olympia-Ticket gelöst

Jessie Kaps gehört zu den drei Bundesliga-Schützinnen des Wissener Schützenvereins: Bei der gerade stattfindenden Europameisterschaft der International Shooting Sport Federation (ISSF) wurde sie Vizeeuropameisterin mit dem Luftgewehr. Das Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio ist ihr damit sicher.

Jessie Kaps vom Wissener Schützenverein ist Vizeeuropameisterin mit dem Luftgewehr und darf an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen. Foto: Verein

Wissen. Lange Zeit war es fraglich, ob die Schießsport-Europameisterschaften wie geplant durchgeführt werden konnten. Vor einigen Wochen gaben die Verantwortlichen der International Shooting Sport Federation (ISSF) grünes Licht zur Durchführung der Europameisterschaft unter besonderen Schutzvorkehrungen.

Im Zeitraum vom 20. Mai bis zum 6. Juni treffen sich die besten Sportler im kroatischen Osijek um neben dem Titel des Europameisters auch um die letzten Quotenplätze für die Olympischen Spiele in Tokio zu kämpfen. In Kroatien vertreten waren mit Anna Nielsen, Jenny Stene und Jessie Kaps gleich drei Bundesligaschützinnen des Wissener Schützenvereins, die für ihre Heimatländer Dänemark, Norwegen und Belgien an den Start gingen.



Ihre gute Form stellte insbesondere Jessie Kaps unter Beweis, die mit dem Luftgewehr über sich hinauswuchs. In einem packenden Finale musste sich Jessie Kaps lediglich der Französin Oceanne Muller geschlagen geben. Neben dem Titel der Vizeeuropameisterin darf sich Jessie Kaps nun ebenfalls über die Teilnahme an den Ende Juli beginnenden Olympischen Spiele in Tokio freuen.

Der Wissener Schützenverein gratuliert zu diesem tollen Erfolg und drückt Jessie Kaps für Olympia ganz besonders die Daumen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Hunderte Jugendliche der muslimischen Ahmadiyya Jugend leisten in den Hochwassergebieten ehrenamtliche Unterstützung. Auch Vertreter aus Betzdorf sind bisher über die letzte Woche im Einsatz gewesen. In diversen Haushalten hat man die Räume ausgeleert und vom Schwamm befreit.


Benefizkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen brachte hohe Summe ein

Am Sonntagmittag, 25. Juli, spielte die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen auf dem Kirchplatz in Wissen. Rund 400 Besucher wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Bereits im Vorfeld hatten die Verantwortlichen kräftig die Werbetrommel gerührt.




Aktuelle Artikel aus Sport


Schützinnen des SV Wissen landeten in Tokio auf Plätzen im Mittelfeld

Wissen/Tokio. Burkhard Müller, der Schießmeister des SV Wissen, war nach eigenem Bekunden recht nervös. „Es ist eben etwas ...

Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Weyerbusch/Region. Mit Wehmut schreibt der Fußballkreis Westerwald-Sieg über den letzten Kreistag gleich zu Beginn, dass ...

Badmintonminis starteten hochmotiviert in Gebhardshain

Gebhardshain. Erfreulicher Weise gab es keinerlei Abmeldungen und alle sind hochmotiviert bei der Sache. Zwar müssen sich ...

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Olympische Spiele: Viel Glück den Schützinnen vom Wissener Schützenverein in Tokio

Wissen/Tokio. Schießmeister Burkhard Müller vom Wissener Schützenverein 1870 machte es möglich: Unsere Autorin hatte die ...

Neuer Trikotsatz für die B Jugend JSG Wisserland

Wisserland. Der Fußballverband Rheinland hatte im vergangenen Jahr einen Videowettbewerb ins Leben gerufen, bei dem es vor ...

Weitere Artikel


Neue Bushaltestelle in Ingelbach: Modern und barrierefrei

Ingelbach. Die barrierefreie Erschließung des öffentlichen Nahverkehrs für körperlich Beeinträchtigte muss ein allgemeines ...

Schulleiter der Kreismusikschule verabschiedet

Altenkirchen. In einer kleinen Feierstunde in der Kreisverwaltung wurde Ullrich von Landrat Dr. Peter Enders im Kreis seiner ...

K 24 zwischen Werkhausen und Leingen wird gesperrt

Werkhausen. Im Rahmen der Arbeiten wird die Fahrbahndecke im Bereich mehrerer Schadstellen erneuert. Aufgrund der vorhandenen ...

Wie Alphabetisierungskurse wieder mehr Teilnehmer erhalten sollen

Altenkirchen. Jeder siebte Erwachsene in Deutschland ist laut der Aktion-Mensch-Homepage funktionaler Analphabet. 7,5 Millionen ...

Ein "Schmuckkästchen" in Hamm/Sieg: Regionalität einmal anders

Hamm(Sieg). Seit sieben Jahren gibt es das kleine Schmuckgeschäft in der Friedrich-Ebert-Straße 4 in Hamm. Den Bereich Schmuckverkauf ...

Assistenzhunde können viele Aufgaben für Behinderte erledigen

Region. Am 25. Mai 1991 gab es in Berlin ein Treffen, das Auswirkungen auf das Leben unzähliger Menschen mit Behinderungen ...

Werbung