Werbung

Nachricht vom 28.05.2021    

Lindas Freundin ist Germany’s Top Model 2021

Von Helmi Tischler-Venter

Linda aus Niederelbert kann aufatmen: Nicht ihre Lieblingsgegnerin Soulin, sondern Alex gewann das Finale des Wettbewerbs „Germany’s next Top-Model - by Heidi Klum“. Im Finale liefen außer Alex aus Köln noch Soulin, die vor fünf Jahren aus Syrien kam, Romina, die „Kleine“, deren Haar feuerrot umgestylt worden war und „Curvy Model“ Dasha.

Topmodel 2021 ist Alex. Foto: Pro7/Willi Weber

Niederelbert. Die sympathische, 1,84 Meter große Alex passte als Transgender-Typ hervorragend in das Motto „Variety“ der diesjährigen Staffel. Die Studentin verfügt über eine gute Portion Selbstbewusstsein und besitzt den nötigen Ehrgeiz, um ihre Ziele voranzutreiben. Doch ist es ihr wichtig, immer auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Sie wirkte auch im Finale noch cool, während den Konkurrentinnen die Anspannung anzumerken war. Trotz der scheinbaren Gelassenheit sehe es innen ganz anders aus, meinte die Siegerin im Nachhinein. Aber sie kann sich sehr gut selbst motivieren und fokussieren und bringt so auf den Punkt die geforderte Leistung. Während des gesamten Wettbewerbs sammelte die aparte Alex, die koreanische und südafrikanische Wurzeln hat, viel Lob. Lena Gercke buchte zum Beispiel voller Begeisterung Alex für ihre eigene Modenschau auf der Berliner Fashion Week.

Die zierliche Westerwälderin Linda hatte es geschafft, zu den 31 ausgewählten Anwärterinnen zu gehören und fand auch den Weg in das Model-Loft der besten 25. Wir berichteten.



Dort begann das kontinuierliche Rumgezicke mit der gleichermaßen selbstbewussten Soulin, die sich gern in den Mittelpunkt stellte. Soulin wurde ebenfalls sehr oft gelobt, sie wurde am Ende Dritte vor Rotschopf Romina. Zweite wurde die kurvige und allseits beliebte Dasha.

Linda überzeugte wochenlang bei Shootings und Catwalks, obwohl die Anforderungen an Heidis „Meedchen“ gewaltig waren. Trotz Warnungen vonseiten der „Model-Mama“ blieb Linda im Wettbewerb, bis ihre unüberwindbare Höhenangst sie in Folge 9 zur Aufgabe zwang.

Beim Abschied flüsterte Linda ihrer Freundin Alex ins Ohr: „Du musst mir versprechen, dass Soulin nicht gewinnt.“ Der Wunsch ging in Erfüllung. Niemand dürfte darüber glücklicher sein als die Siegerin selbst.

Die Topmodel-Anwärterinnen der 16. Staffel von "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" wurden im Finale zu Superheldinnen, drehten live ein Musikvideo mit Tokio Hotel und standen mit der Sängerin Zoe Wees auf der Bühne. Doch am Ende stahl ein #GNTM-Model allen die Show. Alex erhielt für ihren Sieg 100.000 Euro und das Titelbild auf der Zeitschrift „Harper’s Bazaar“. htv



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Weitere Artikel


Corona im AK-Land: Inzidenz bleibt stabil unter 50

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Freitag, 28. ...

"Die virale Immunabwehr stärken": Vortragsreihe online fortgesetzt

Altenkirchen. Unser menschliches Immunsystem ist sehr vielschichtig. Es behauptet sich gegen Bakterien, Parasiten, Pilze ...

Westerwaldwetter: trocken, sonnig und steigende Temperaturen

Region. Unser diesjähriges Frühjahr unterschied sich sehr deutlich von den Vorjahren, in denen wir mit Sonne und Wärme verwöhnt ...

Graffiti auf Parkdeck Betzdorf: Jugendliche sprühen ihre Corona-Gefühlswelt an Wand

Betzdorf. „Pfffffft“ macht es aus der Sprühdose. Der 13-jährige Enes füllt die angezeichnete Fläche auf der Wand mit schwungvollen ...

Ideen aus der Natur: Online-Naturworkshop für Familien

Kreis Altenkirchen. Die Frage, was die Nachhaltigkeitsziele der UN mit unserem Alltag und einem lebenswerten Leben auf dieser ...

Digitale Weinprobe mit La Piccola und den Landfrauen

Kreis Altenkirchen. Das Weinprobenpaket ist für maximal zwei Personen (oder allein) ausgelegt und beinhaltet drei verschiedene ...

Werbung