Werbung

Nachricht vom 30.05.2021    

Breitscheidt: Mit frisiertem Motorroller Fahrerflucht begangen

Unerlaubt mit einem frisierten Gefährt unterwegs gewesen, einen Unfall gebaut und dann geflüchtet: Nicht sehr schlau hat sich ein Motorrollerfahrer am Samstagabend, 29. Mai, in Breitscheidt (VG Hamm/Sieg) verhalten.

In Breitscheidt hat ein junger Fahrer mit seinem frisierten Motorroller zuerst einen Unfall gebaut und dann Fahrerflucht begangen. (Symbolfoto)

Breitscheidt. Auf der Bahnhofstraße hatte der 21-Jährige mit seinem Roller ein Auto gestreift und einen Schaden an der rechten Fahrzeugseite verursacht. Zunächst hatte der junge Mann auch angehalten, sich jedoch aus dem Staub gemacht, bevor er mit der Autofahrerin Kontaktdaten austauschen konnte.

Die Frau hat allerdings schnell reagiert und ein Foto von dem Fahrer auf seinem Roller samt Kennzeichen gemacht, so dass die Polizei den Unfallflüchtigen rasch ausfindig machen konnte.

Der junge Mann war der Polizei schon bekannt. Bei ihrem Besuch bei ihm fanden die Polizisten nicht nur die Unfallspuren an seinem Motorroller, sondern stellten auch noch fest, dass der Mann sein Gefährt technisch manipuliert hatte, um mehr Geschwindigkeit herauszuholen.

Die entsprechende Fahrerlaubnis für das veränderte Kleinkraftrad hat der Erwischte allerdings nicht. Nun erwartet ihn neben der Strafanzeige wegen der Unfallflucht auch noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Schlafmaus-Forschung zum Gartenschläfer

Mainz/Region. So die Hoffnung des Projektteams der „Spurensuche Gartenschläfer“ von Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ...

Corona im AK-Land: Inzidenz fällt und fällt

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Sonntag, 30. ...

Blutspenden in Birken-Honigsessen: Drei Erstspender waren dabei

Birken-Honigsessen. Die Prozedur lief natürlich nach den Hygieneregeln von Coronazeiten ab. Das heißt unter anderem ständiges ...

„ww-Lit“ im Live-Streaming: Ursel Allenstein las Tove Ditlevsen

Wissen. So trafen zwei preisgekrönte Literaturübersetzer im Westerwald zusammen. Beide äußerten sich fasziniert von der literarischen ...

Buchtipp: „Burgen - Schlösser - Befestigungen“ von Jens Friedhoff

Puderbach. Vor der Kulisse der Burg Reichenstein bei Puderbach stellte Dr. Jens Friedhoff die Publikation vor, die als Schrift ...

Grill-Experte aus Betzdorf: So gelingt das perfekte Steak

Betzdorf. So viel sei vorweg verraten: Das Ergebnis der Grill-Session bei Fleischsommelier Philipp Neumann war für unseren ...

Werbung