Werbung

Nachricht vom 30.05.2021    

Corona im AK-Land: Inzidenz fällt und fällt

Sechs registrierte Neuinfektionen übers Wochenende meldet die Kreisverwaltung Altenkirchen am Sonntag, 30. Mai, Stand 12.30 Uhr. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist also weiter auf Talfahrt, liegt nur noch bei 21,7 und damit sogar deutlich unter dem Landesschnitt.

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 6 neue Infektionen am Wochenende 29./30. Mai, Inzidenz bei 21,7. (Symbolfoto)

Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Sonntag, 30. Mai, 12.30 Uhr):

Mit sechs Neuinfektionen am Wochenende steigt die Gesamtzahl aller im Verlauf der Corona-Pandemie positiv Getesteten im Kreis Altenkirchen auf 4853. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis sinkt erneut und bleibt weiterhin deutlich unter 50. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gab die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis am Samstag mit Stand von 11.10 Uhr mit 26,4 und für Sonntag mit Stand von 11.10 Uhr mit 21,7 an. Der Wert für das Land lag bei 31,6 am Samstag und bei 31,8 am Sonntag.

Im Landesimpfzentrum für den Kreis Altenkirchen in Wissen fanden am Wochenende insgesamt 956 Impfungen statt, am Samstag Zweitimpfungen (500) und am Sonntag ausschließlich Erstimpfungen (456).

Angesichts der Inzidenz-Werte unter 50 sind weitere Lockerungen, unter anderem in der Gastronomie, gemäß der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes im Kreis Altenkirchen frühestens ab Donnerstag, 3. Juni (Fronleichnam) zu erwarten. Voraussetzung dafür ist eine Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 an fünf aufeinander folgenden Werktagen. Die Lockerungen greifen dann ab dem übernächsten Tag. Zugrunde gelegt wird dabei der Datenbestand des Robert-Koch-Instituts (RKI), das die Daten des Landesuntersuchungsamtes mit Verzögerung übernimmt. Das heißt: Gezählt wird aktuell ab Donnerstag, 27. Mai, der fünfte Tag könnte Dienstag, 1. Juni, und der dann übernächste Tag Fronleichnam am Donnerstag, 3. Juni, sein.



Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen
Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 4853
Steigerung zum 28. Mai: +6
Verstorbene: 100
in stationärer Behandlung: 7
7-Tage-Inzidenz: 21,7

Den nach Verbandsgemeinden sortierten Überblick liefert die Kreisverwaltung wieder am Montag, 31. Mai.

(Pressemitteilung der Kreisverwaltung Altenkirchen)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Fuß- und Radweg zwischen Eschelbach und ICE-Park ist fertig

Eschelbach. Die Stadt Montabaur hat die Wegeverbindung zum ICE-Park neu anlegen lassen. Die bisherige Strecke führte in einer ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Was "dreht" denn da in Wissen? Charity-Aktion für "Mein neuer Alter"

Wissen. Ohne zu viel zu verraten: In Wissen laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren rund um eine Charity-Aktion, ...

Glänzende Kinderaugen: Flüchtlingspaten luden ins Kirchener Spielparadies

Kirchen. Der auch in der kalten Jahreszeit geöffnete Indoorpark ist das ideale Ziel für kleine wie auch größere Kinder. Entsprechend ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen kooperiert mit Kreisvolkshochschule

Fensdorf/Region. Am Ende des Lehrganges waren sich alle über einen gelungenen Lehrgang einig. Jeder Teilnehmer hatte am Ende ...

Wissen: Willkommenstag der "generealistischen Ausbildungspioniere" der GFO

Wissen. Tiefgehende Einblicke in die Bereiche der drei Einrichtungen der GFO in Wissen erhielten die sechs Auszubildenden ...

Weitere Artikel


Blutspenden in Birken-Honigsessen: Drei Erstspender waren dabei

Birken-Honigsessen. Die Prozedur lief natürlich nach den Hygieneregeln von Coronazeiten ab. Das heißt unter anderem ständiges ...

Diamanthochzeit steht im Hause Droste vor der Tür

Kircheib. Der schönste Weg ist der Gemeinsame: Das stellen Jürgen und Friedgard Droste rückblickend auf 60 gemeinsame Ehejahre ...

Nicole nörgelt... über Sylt und die Superspreader

Aber Moment, da war ja was. Zwei Restaurants, sieben infizierte Mitarbeiter, 1100 (eintausendeinhundert!!) Kontaktpersonen, ...

Schlafmaus-Forschung zum Gartenschläfer

Mainz/Region. So die Hoffnung des Projektteams der „Spurensuche Gartenschläfer“ von Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ...

Breitscheidt: Mit frisiertem Motorroller Fahrerflucht begangen

Breitscheidt. Auf der Bahnhofstraße hatte der 21-Jährige mit seinem Roller ein Auto gestreift und einen Schaden an der rechten ...

„ww-Lit“ im Live-Streaming: Ursel Allenstein las Tove Ditlevsen

Wissen. So trafen zwei preisgekrönte Literaturübersetzer im Westerwald zusammen. Beide äußerten sich fasziniert von der literarischen ...

Werbung