Werbung

Nachricht vom 31.05.2021    

Daaden: Pfarrer Sorgatz verabschiedet sich von ev. Kirchengemeinde

Im Sommer wird Pfarrer Sorgatz mit seiner Familie Daaden verlassen und nach Bornheim-Hersel am Rhein ziehen. Er blickt wehmütig auf seine vielfältigen Erfahrungen der letzten zehn Jahre zurück – freut sich aber auch auf die kommenden Herausforderungen in einer Wirkungsstätte, die mit seiner aktuellen Gemeinsamkeiten aufweise.

Pfarrer Sorgatz wird schon bald die evangelische Kirchengemeinde Daaden verlassen. (Foto: privat)

Daaden. „Nach zehn Jahren in einer Kirchengemeinde ist es Zeit für einen Wechsel“, begründet Pfarrer Steffen Sorgatz in einer Pressemitteilung seinen Wechsel von Daaden an den Rhein. Im Sommer wird es soweit sein. Am 9. Mai wurde er vom Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Hersel einstimmig in die freigewordene Pfarrstelle gewählt. „Die evangelische Kirchengemeinde Hersel zeichnet sich wie Daaden durch eine starke Konfirmandenarbeit und die Arbeit mit zwei Kindertagesstätten aus, so dass ich auf manchem aufbauen kann, was ich in Daaden kennengelernt oder ausprobiert habe. Aber natürlich wird auch vieles neu sein. Dies macht den Reiz eines Wechsels aus - für einen Pfarrer, aber auch für eine Gemeinde“, stellt Pfarrer Sorgatz fest. Wehmütig ist er, aber er freut sich auch auf die neuen Herausforderungen, die sich ihm stellen werden. „Es ist nicht leicht, Menschen, die einem ans Herz gewachsen sind, zurückzulassen.“

Seit dem 18. Juli 2011 ist er Inhaber der zweiten Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Daaden - als Nachfolger von Pfarrer Armin Rosen. Gemeinsam mit seinem ehemaligen Kollegen Pfarrer Michael Seim hat er laut dem Pressetext die Konfirmandenarbeit in Daaden grundsätzlich verändert und die Neuerungen etabliert. Wöchentliche Unterrichtsstunden wurden geändert in monatliche Konfirmandenwochenenden mit einer ausgedehnten Freizeit in den Herbstferien. In seiner Anfangszeit hat Pfarrer Sorgatz als neues Gemeindeprojekt die Sommerfreizeiten für Jugendliche neu initiiert und dann bis 2019 geleitet. Er hat einen Hauskreis, eine Gitarrengruppe und die Jugendgruppe „Bibelfrühstück“ gegründet. Er war verantwortlich für die religionspädagogische Begleitung der evangelischen Kindertagesstätte „Sonnenstrahl“ Biersdorf, in der er wöchentlich Andachten gefeiert und mit seiner Gitarre begleitet hat. Die vielfältige Projekt- und Gottesdienstarbeit in Daaden und den evangelischen Gemeinschaften in Emmerzhausen, Derschen, Mauden, Niederdreisbach und Schutzbach hat er durch kreative Elemente wie Jonglage und Pantomime bereichert.



In seine Zeit fallen vor allem die Mitgründung und -leitung der Ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Heller-Daadetal gemeinsam mit dem ehemaligen Daadener Ortsbürgermeister Günter Knautz in den Jahren 2015 und 2016 und die erfolgreiche Durchführung eines Kirchenasyls im Jahr 2017. In der Pandemiezeit seit März 2020 war Pfarrer Sorgatz verantwortlich für die Digitalisierung der Gottesdienste - die ersten Monate durch aufwändig aufgenommen und vorab geschnittene Videogottesdienste und seit Sommer 2020 durch die Livestreaming-Gottesdienste zusammen mit einem Team von Ehrenamtlichen.

Dem Daadener Presbyterium wurde die Wechselabsicht frühzeitig Ende April bekanntgegeben, und am 23. April wurde Pfarrerin Kirsten Galla zur neuen Vorsitzenden des Presbyteriums gewählt. „Die Zusammenarbeit mit meiner Kollegin werde ich sehr vermissen. Vieles haben wir gemeinsam erarbeitet und erreicht. Daaden behält eine sehr gute Predigerin und eine engagierte Pfarrerin mit einem Blick für die ganze Gemeinde und die Zukunft in unserer Region.“

Der Verabschiedungsgottesdienst für Pfarrer Sorgatz wird voraussichtlich am 18. Juli um 14 Uhr in der evangelischen Barockkirche stattfinden - sehr wahrscheinlich in Präsenz, aber natürlich unter besonderen Bedingungen, die von den dann geltenden Corona-Regeln abhängig sein werden. Diese könnten sein: Vorherige Anmeldung wegen der begrenzten Besucherzahl und der Kontaktnachverfolgung, Abstand, Maskenpflicht und Verzicht auf Gesang. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Wissen. Am kommenden Wochenende können im katholischen Pfarrheim im Kirchweg in Wissen Schuhe abgegeben werden. Außerdem ...

Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Weitere Artikel


Reitverein Altenkirchen verkauft seine Anlage an Privatinvestorin

Altenkirchen. In Zeiten, in denen es nicht mehr so en vogue ist, Mitglied eines Vereins gleich welcher Couleur zu sein, und ...

Online-Veranstaltung: Die Geschäftsführung als Krisen- und Finanzmanager

Mainz/Altenkirchen. Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen ...

Mehrenerin war beim Zoom-Hack-Weltrekord dabei

Mehren / Welt. Initiator dieser Idee war kein geringerer als Top-Speaker Hermann Scherer. Dabei hatte jeder die Gelegenheit, ...

Ab sofort: Terminvergabe bei Tierarztpraxis Schmitz in Daaden

Daaden. Am Montag, den 7. Juni, wird die Ärztepassage in der Daadener Innenstadt (Mittelstraße 19-23) um eine ganz besondere ...

Stiftungsfest des Kirchenkreises Altenkirchen findet online statt

Kreis Altenkirchen. Als Gastredner dabei ist der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende und frühere Präses der rheinischen Kirche, ...

Altenkirchener Convivo-Komplex wird um 22 Wohnungen ergänzt

Altenkirchen. Die Baugrube ist bereits ausgehoben, die ersten Fundamente wurden gegossen, in Kürze starten die Rohbauarbeiten: ...

Werbung