Werbung

Nachricht vom 01.06.2021    

Mehrenerin war beim Zoom-Hack-Weltrekord dabei

Der 1. internationale Zoom-Hack-Weltrekord steht: 312 Unternehmer und Selbstständig aus 17 Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz, haben den Rekord gemeinsam geschafft. Mit dabei war auch Petra Hermes aus Mehren.

Petra Hermes aus Mehren war am 1. Internationalen Zoom-Hack-Weltrekord beteiligt. (Fotos: Privat / Petra Hermes)

Mehren / Welt. Initiator dieser Idee war kein geringerer als Top-Speaker Hermann Scherer. Dabei hatte jeder die Gelegenheit, in genau einer Minute einen wertvollen Hack aus seinem Unternehmensbereich an andere Selbstständige weiterzugeben. So entstand in knapp 10 Minuten eine Wissensbibliothek mit 312 knackigen Unternehmer-Tipps.

Die Teilnehmer sprachen dabei nicht nur deutsch, sondern Kroatisch, Französisch und natürlich auch Englisch. Nach nur drei Minuten Vorbereitungszeit berichtet Petra Hermes aus Mehren, Expertin für digitales Marketing und Marketingautomation, über ihre Ideen der Digitalisierung und Marketingautomation für Unternehmen und Selbstständige und die Vorteile, die es mit sich bringt. "Ich, liebe und nutze die Chancen, die die zahlreichen Technologien heute für uns als Unternehmen mit sich bringen", sagt die gebürtige Stuttgarterin. "Mit der Marketingautomatio, habe ich in meinem Leben meinen Traum von persönlicher Freiheit wahr gemacht.”



Petra Hermes verriet weiter: “Obwohl ich mich so darauf gefreut hatte, war ich so aufgeregt, dass ich kurz abbrechen musste. Ich ließ eine andere Dame vor und atmete nochmals tief durch und begann von Neuem. Jetzt bin ich so froh darüber, es trotz der Nervosität durchgezogen zu haben und dabei zu sein. Ich hoffe, ich konnte heute ein paar Unternehmer begeistern von den Möglichkeiten, die sie haben, um neue Wege zu gehen.” (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Betreuung aus einer Hand: Jobcenter ab Juni für Geflüchtete aus der Ukraine zuständig

Region. Anträge auf Leistungen der Grundsicherung können bereits jetzt gestellt werden. Über den Antrag wird entschieden, ...

Vatertag: Gut gelaunte Wandergruppe im AK-Land

Wisserland. Losmarschiert war die Gruppe in Höhe der Firma Dalex im Nistertal. Den ersten Zwischenstopp gab es in einer Gaststätte ...

Weitere Artikel


Autor Wilhelm Bode belegt Defizite im Forstrecht

Quirnbach. Wilhelm Bode ist Jurist und Diplom-Forstwirt und war bis 1993 Leiter der saarländischen Forstverwaltung sowie ...

Außengastronomie des Wissener Schützenhauses öffnet ab 2. Juni

Wissen. Die Öffnungszeiten des Wissener Schützenhaus stellen sich in der Woche zu Fronleichnam wie folgt dar:
Mittwoch, ...

Steinebacher Friedensaktivist Reeh protestiert vor Atomwaffen-Standort

Steinebach/Büchel. In verschiedenen Etappen steuert der nimmermüde Aktivist Hermann Reeh seit letztem Dezember Stationen ...

Online-Veranstaltung: Die Geschäftsführung als Krisen- und Finanzmanager

Mainz/Altenkirchen. Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen ...

Reitverein Altenkirchen verkauft seine Anlage an Privatinvestorin

Altenkirchen. In Zeiten, in denen es nicht mehr so en vogue ist, Mitglied eines Vereins gleich welcher Couleur zu sein, und ...

Daaden: Pfarrer Sorgatz verabschiedet sich von ev. Kirchengemeinde

Daaden. „Nach zehn Jahren in einer Kirchengemeinde ist es Zeit für einen Wechsel“, begründet Pfarrer Steffen Sorgatz in einer ...

Werbung