Werbung

Nachricht vom 02.06.2021    

Online-Veranstaltung: Wie können Unternehmen von 5G profitieren?

Der Einsatz von 5G in Unternehmen ist Thema des dritten Zukunftsforums der
Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen. In dieser kostenfreien Online-Veranstaltung informiert Stefan Heß vom Gigabitbüro des Bundes über die Bedeutung und Eigenschaften des Mobilfunkstandards.

Symbolbild Pixabay

Altenkirchen. Im Rahmen der Reihe „Digitalisierung“ des Zukunftsforums der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen können sich Unternehmen über aktuelle und zukunftsweisende Aspekte der Digitalisierung informieren. Der dritte Titel der Veranstaltungsreihe lautet: „5G in Unternehmen: Bedeutung, Einsatzmöglichkeiten und 5G Campus-Netze“. Die kostenfreie Online-Veranstaltung findet am Donnerstag, den 10. Juni, ab 17 Uhr statt.

Stefan Heß vom Gigabitbüro des Bundes informiert über die Bedeutung und Eigenschaften von 5G. Dabei wird unter anderem auch auf die zukünftige Relevanz von Mobilfunkstandards und die Auswahl und Planung geeigneter Standorte eingegangen. Weiter in die Tiefe gehen wird Professor Dr. Wolfgang Kiess von der Hochschule Koblenz. Sein Vortrag behandelt schwerpunktmäßig 5G-Campus-Netze und deren Einsatz in Unternehmen. Die vielfältigen Möglichkeiten werden mithilfe von Praxisbeispielen verdeutlicht, und es wird der Unterschied zwischen 5G und WLAN hervorgehoben.



„Nach unseren ersten beiden Zukunftsforen zum Thema Digitalisierung im März und April steht nun eine neuartige Technologie im Fokus. 5G kann in Unternehmen auf verschiedene Arten zum Einsatz kommen, und wir möchten den Unternehmen zeigen, wie dies geschehen kann“, so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen.

Um eine Anmeldung wird bis Dienstag, 8. Juni, bei Anna Lena Born (anna-lena.born@kreis-ak.de) wird gebeten. Die Teilnehmer erhalten nach der Anmeldung die Zugangsdaten zur Videokonferenz. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Das ist mehr als ein dummer Streich: Seit rund einem Jahr haben Jugendliche in der Nähe von Fürthen immer wieder Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Auch in der Nacht auf Samstag, 18. September, waren sie wieder aktiv, wurden diesmal jedoch an Ort und Stelle geschnappt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Fahranfänger baut betrunken bei Eichelhardt einen Unfall

Vermutlich muss er seinem Führerschein gleich wieder Adieu sagen: Ein 19-jähriger Fahranfänger aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld hat in der Nacht auf Samstag, 18. September, einen Unfall bei Eichelhardt gebaut. Mehrere andere Fahrer hatten gegen 2 Uhr das verunfallte Auto gesichtet und sich bei der Polizei gemeldet.


Wohnungsbrand in Oberlahr: Mehrere Löschzüge waren im Einsatz

Am Samstag, 18. September, wurden die freiwilligen Feuerwehren Oberlahr und Flammersfeld, gegen 18.15 Uhr, zu einem Brand alarmiert. In Oberlahr brannte der Anbau eines Hauses. Der Mieter konnte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr unverletzt ins Freie retten. Die rasch eintreffenden Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf das Wohngebäude verhindern.


Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Neuhoff und dem Landesbetrieb Mobilität wurde betont: Die Nassauer Straße in Wissen braucht eine zeitnahe Ausbauplanung. Neuhoff sprach gar von einer „Holperpiste mit vielen Löchern“. Wann beginnt der Ausbau?




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


„Wir Westerwälder“ auf der Konekt Netzwerkmesse in Koblenz

Dierdorf. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere leistungsstarke und sympathische Region über ihre Grenzen hinaus ...

CAMForm in Wissen hat den Dreh raus

Wissen. Kleine und mittelständische Unternehmen bilden das Rückgrat der heimischen Wirtschaft. Dabei sind es häufig die vermeintlich ...

Apfelannahme öffnet am 6. Oktober

Oberraden. Auf der vor einigen Jahren eingerichteten Annahmestelle am Ortseingang Oberraden, zwischen Gewerbegebiet und Dorfgemeinschaftshaus, ...

Neuer Termin: 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“ am 6. Oktober als Hybrid-Veranstaltung

Montabaur. Die Zeit schreitet voran und die IHK-Expertenrunde Vertrieb steuert bereits auf ihre sechste Ausgabe zu. Alle ...

Eine Mauer mit Charakter - viele Gestaltungsmöglichkeiten

Bendorf. Der gesamte Außenbereich erhält mit Mauerelementen einen besonderen Charakter. Robuste Betonsteinelemente sehen ...

Herdorf: Euronics Orlik zieht ins ehemalige Aldi-Gebäude

Herdorf. Auf mehr als 500 Quadratmetern sei man am Puls der Zeit, heißt es in einer Pressemitteilung. Dort fänden die Kunden ...

Weitere Artikel


NABU: Endergebnis der Vogelzählung liegt vor

Mainz/Holler. Bundesweit haben sich mehr als 140.000 Menschen beteiligt, insgesamt wurden über 3,1 Millionen Vögel gezählt.
...

Wissen: Gericht bestätigt Einteilung der Abrechnungsgebiete

Wissen. Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz gibt grünes für die Einteilung der Abrechnungsgebiete. Damit folgten die ...

Kreis Altenkirchen: SPD fordert kostenlose Damenhygieneartikel in Schulen und weiteren Einrichtungen

Kreis Altenkirchen. „Es ist einfach so weit, dass ein existenzieller Umstand des menschlichen Lebens aus der Tabuzone geholt ...

Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen: Grüne wählen Direktkandidaten für Bundestagswahl

Region. Auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung wählten die Grünen-Kreisverbände Neuwied und Altenkirchen einstimmig ...

Ausschuss befürwortet Wald- oder Naturnahe Kita-Gruppe in der VG Wissen

Wissen. Schlichtweg begeistert von ihrer Waldgruppe der Kindertagesstätte „Alte Bahnhofsschule“ in Daaden sind die Leiterin ...

Betzdorf: Parkdeck wird zum Erlebnisraum für Kinder und Jugendliche

Betzdorf. Endlich wieder treffen, kickern und miteinander abhängen – ganz in echt! Nach Monaten des digitalen Kids- und Jugendtreffs ...

Werbung