Werbung

Nachricht vom 06.06.2021    

VG Kirchen: Hundhausen (SPD) mit 61 Prozent zum Bürgermeister gewählt

Klares Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde Kirchen: Eine deutliche Mehrheit der Wähler machte ihr Kreuz bei Andreas Hundhausen (SPD). Damit steht fest, wer Nachfolger des verstorbenen Maik Köhler wird.

SPD-Kandidat Andreas Hundhausen (rechts) wurde zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt. Bei der Wahl am Sonntag, den 6. Juni, kam er auf 61,3 Prozent - CDU-Kandidat Michael Conrad auf 38,7 Prozent. (Fotos: CDU, SPD)

VG Kirchen. Das war zumindest kein nervenaufreibender Wahlabend in der Verbandsgemeinde Kirchen. In den meisten Wahlbezirken holte der SPD-Kandidat für das Bürgermeisteramt teils sehr klare Mehrheiten. Andreas Hundhausen fuhr in vielen Wahllokalen Ergebnisse ein, die jenseits der 60 Prozent liegen. Unter anderem im Stadtgebiet Kirchen schnitt er im Rennen um die Nachfolge des verstorbenen Maik Köhler besonders gut ab, etwa im Wahlbezirk Jahnhalle Kirchen II mit 77,1 Prozent. VG-weit kam Hundhausen auf 61,3 Prozent der Wählerstimmen.

CDU-Kandidat Michael Conrad kommt auf ein Ergebnis von 38,7 Prozent. Vor allem im Wildenburger Land konnte er punkten. Insgesamt nutzten 8247 Wähler ihr Stimmrecht, was einem Anteil von 44,2 Prozent entspricht. (ddp)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Einen eigenen Bio-Gemüsegarten anlegen: Kompaktkurs in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Mittwoch, dem 6. Juli, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen den Kurs "Der kleine Bio-Gemüsegarten". ...

Beste Stimmung bei Abi-Jubiläumsfeier am Betzdorfer Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Betzdorf. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Jazzband des Gymnasiums unter Leitung von Annett Uebe in gewohnt temperamentvoller ...

Arbeitsreicher Samstag für die Polizei Betzdorf: Drei Vorfälle im Straßenverkehr

Betzdorf/Kirchen. Los ging es für die Polizei Betzdorf am Samstag, dem 25. Juni, am frü-hen Nachmittag mit einem ungewöhnlichen ...

Kreisfeuerwehrtag in Weitefeld: Löschzug feiert 100-jähriges Bestehen

Weitefeld. Am Festkommers zum Jubiläum nahmen Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis teil. Wehrführer ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Rückenwind für Diedenhofen: Platz 7 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl

Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen wurde auf dem Corona-konformen Outdoor-Parteitag auf dem aussichtsreichen Listenplatz ...

Probetraining JSG Siegtal/Heller: Erfolg bedeutet mehr als Siege

Region. Der JSG war es laut ihrer Pressemitteilung wichtig zu verdeutlichen, dass es beim Probetraining insbesondere bei ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

SV Neptun Wissen spendet Sitzgruppe an Siegtalbad

Wissen. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Geste die Attraktivität des Freibades erhöhen, um eine familienfreundliche Badlandschaft ...

2-D trifft auf 3-D: Altenkirchener Schaufenster präsentiert Bild- und Körpersprache

Altenkirchen. Was die Altenkirchener Ton-Bildhauerin Elisabeth Jung und die Hachenburger Malerin Brigitte Struif verbindet, ...

Nicole nörgelt… über Karma für Charakterschweine

Es sind ja nicht immer die großen Intrigen und Gemeinheiten, die uns den Alltag vergällen. Oft genug sind es die Stinkstiefel ...

Werbung