Werbung

Nachricht vom 06.06.2021    

VG Kirchen: Hundhausen (SPD) mit 61 Prozent zum Bürgermeister gewählt

Klares Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde Kirchen: Eine deutliche Mehrheit der Wähler machte ihr Kreuz bei Andreas Hundhausen (SPD). Damit steht fest, wer Nachfolger des verstorbenen Maik Köhler wird.

SPD-Kandidat Andreas Hundhausen (rechts) wurde zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt. Bei der Wahl am Sonntag, den 6. Juni, kam er auf 61,3 Prozent - CDU-Kandidat Michael Conrad auf 38,7 Prozent. (Fotos: CDU, SPD)

VG Kirchen. Das war zumindest kein nervenaufreibender Wahlabend in der Verbandsgemeinde Kirchen. In den meisten Wahlbezirken holte der SPD-Kandidat für das Bürgermeisteramt teils sehr klare Mehrheiten. Andreas Hundhausen fuhr in vielen Wahllokalen Ergebnisse ein, die jenseits der 60 Prozent liegen. Unter anderem im Stadtgebiet Kirchen schnitt er im Rennen um die Nachfolge des verstorbenen Maik Köhler besonders gut ab, etwa im Wahlbezirk Jahnhalle Kirchen II mit 77,1 Prozent. VG-weit kam Hundhausen auf 61,3 Prozent der Wählerstimmen.

CDU-Kandidat Michael Conrad kommt auf ein Ergebnis von 38,7 Prozent. Vor allem im Wildenburger Land konnte er punkten. Insgesamt nutzten 8247 Wähler ihr Stimmrecht, was einem Anteil von 44,2 Prozent entspricht. (ddp)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


A-Jugend Wisserland nach Elfmeterschießen bei der JSG Rhein-Westerwald eine Runde weiter

Wissen. Die Führung der Heimmannschaft in der 45. Minute konnte Fynn Schlatter zwar noch in der Nachspielzeit der ersten ...

Lkw Auflieger brannte auf der A3 bei Krunkel: Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr

Krunkel. Die ersten eintreffenden Kräfte der Feuerwehren konnten den Brand eines Lkw bestätigen. Es war im Bereich des Aufliegers ...

Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Wissen/Sieg. Im Jahr 2007 wurde der AK-Kurier für den Landkreis Altenkirchen ins Leben gerufen, um die Menschen in der Region ...

Hamm erhält 200000 Euro Landeszuwendung für Ortskernsanierung

Hamm. Ausgehend von förderfähigen Gesamtkosten in Höhe von 266.667 Euro entspricht dies einem Fördersatz von 75 Prozent. ...

Steinbuschanlage in Wissen soll Babyschaukel bekommen

Wissen. Vorausgegangen war ein Schreiben aus dem August einer Familie auf Errichtung einer Babyschaukel im Mehrgenerationenpark ...

Kirchen: Zwei Fahrzeuge kollidieren auf der K101, eine Fahrerin leicht verletzt

Kirchen. Wie die Polizei Betzdorf berichtet, passierte der Unfall gegen 7 Uhr am Morgen, als eine 26-jährige Fahrerin in ...

Weitere Artikel


Rückenwind für Diedenhofen: Platz 7 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl

Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen wurde auf dem Corona-konformen Outdoor-Parteitag auf dem aussichtsreichen Listenplatz ...

Probetraining JSG Siegtal/Heller: Erfolg bedeutet mehr als Siege

Region. Der JSG war es laut ihrer Pressemitteilung wichtig zu verdeutlichen, dass es beim Probetraining insbesondere bei ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

SV Neptun Wissen spendet Sitzgruppe an Siegtalbad

Wissen. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Geste die Attraktivität des Freibades erhöhen, um eine familienfreundliche Badlandschaft ...

2-D trifft auf 3-D: Altenkirchener Schaufenster präsentiert Bild- und Körpersprache

Altenkirchen. Was die Altenkirchener Ton-Bildhauerin Elisabeth Jung und die Hachenburger Malerin Brigitte Struif verbindet, ...

Nicole nörgelt… über Karma für Charakterschweine

Es sind ja nicht immer die großen Intrigen und Gemeinheiten, die uns den Alltag vergällen. Oft genug sind es die Stinkstiefel ...

Werbung