Werbung

Nachricht vom 07.06.2021    

„BonnyFit“ feierte Eröffnung der Gesundheits-Lounge

Von vielen sehnsüchtig erwartet, war es am 7. Juni endlich so weit: Die Gesundheits-Lounge „BonnyFit“ in Altenkirchen öffnete offiziell die Türen, um sich der interessierten Kundschaft zu präsentieren.

Bei der Eröffnung der Gesundheitslounge "Bonnyfit" in Altenkirchen gaben sich auf offizielle Gäste die Ehre. (Fotos: Wolfgang Rabsch)

ALtenkirchen. Dieser für Altenkirchen nicht unwichtige Termin hatte sich anscheinend bis in die höchsten Kreise herumgesprochen, da die Chefs der Stadtverwaltung und der Verbandsgemeindeverwaltung, Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt und VG-Bürgermeister Fred Jüngerich, es sich nicht nehmen ließen, sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.

Da der erste Eindruck bekanntlich der Beste ist, zeigten sich die Herren angenehm überrascht von dem Wohlfühl-Ambiente in der Gesundheits-Lounge. Matthias Gibhardt und Fred Jüngerich überbrachten die Glückwünsche von Stadt und VG. Natürlich kamen sie nicht mit leeren Händen, so durften sich die Inhaber von „BonnyFit“, Gabriele „Gaby“ Müller und Frank Runkler, über prächtige Blumenarrangements freuen.

Anschließend geleiteten die Inhaber die beiden Kommunalpolitiker durch ihre Lounge, dabei erklärten sie die Funktionalität verschiedener Geräte. Die Gäste durften auch ein anschaulich vorgeführtes EMS-Training (Elektro-Muskel-Simulation) bestaunen, bei dem Gaby einen jungen Mann „unter Strom setzte“. Beim EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) spielt das Alter keine Rolle. EMS bringt eine Stabilisierung der Muskeln, eine Erhöhung der Schmerzfreiheit, sowie eine Steigerung der allgemeinen Vitalität und Leistungsfähigkeit mit sich.

Nach dem 20-minütigen Training war der junge Mann triefend nass geschwitzt, fühlte sich aber trotz der Anstrengungen, „stark gefordert, aber glücklich“, wie er betonte. Eckpfeiler der verschiedenen Programme sind die regelmäßige Anamnese (Krankheitsvorgeschichte) und Körperanalyse, zielorientiertes Training, individuelles Personal-Training und flexible Trainingszeiten.

„Wer abnehmen will, der muss essen“, dieser Leitsatz steht über der Ernährungsberatung bei „BonnyFit“, mit dem Ziel, Gewicht zu reduzieren und dadurch Muskelaufbau, Leistungssteigerung und Straffung des Körpers zu erreichen. Ein weiterer Schwerpunkt im Programm ist die Biokinematik, bei der muskuläre Disbalancen oder Blockaden gelöst werden und die Schmerzen in Wohlbefinden umgewandelt werden.



Sehr zu empfehlen ist auch das „Galileo-Training“, welches eine ideale Kombination aus Fitness, Wellness und Gesundheit bietet. In einem Schritt können Leistung, Kraft, Dehnfähigkeit, Schnelligkeit und Koordination trainiert werden. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass einige Krankenkassen bis zu 100 Prozent der Programme bezahlen.

„Gaby“ und Frank bringen geradezu ideale Vorrausetzungen mit, um ihren eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Sie haben beide die gleichen Qualifikationen als EMS Personal-Trainer, Fitnesstrainer, Biokinematik- und Galileo-Trainer, sowie als Ernährungsberater. Darüber hinaus ist „Gaby“ Müller zertifizierte Hygiene-Beraterin, in der aktuellen Lage ist diese Zusatzqualifikation von großer Bedeutung, da größter Wert auf Sauberkeit und Hygiene gelegt wird.

Unisono erklärten die Inhaber von „BonnyFit“: „Wir hätten ja gerne die Erfüllung unseres Lebenstraumes in größerem Rahmen gefeiert, aber aufgrund der Pandemie sind wir leider daran gehindert. Sollten sich bis zum kommenden Jahr die Vorschriften weiter lockern, werden wir es zum ersten Jahr unseres Bestehens richtig krachen lassen, versprochen.“ (Wolfgang Rabsch)


Öffnungszeiten:
Trainingseinheiten nur mit Terminvereinbarung möglich!
Personal-Training 1:1
Montag: 9 bis 14 Uhr
Dienstag: 9 bis 14 Uhr / 15.30 bis 20 Uhr
Mittwoch: 9 bis 14 Uhr / 15.30 bis 20 Uhr
Donnerstag: 8 bis 14 Uhr / 15.30 bis 20 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr / 15.30 bis 20 Uhr
Samstag: 10 bis 15 Uhr
Sonntag: geschlossen

Kontaktdaten:
Telefon: 02681 / 98 47 205
Mail : info@bonnyfit.de
Internet: www.bonnyfit.de
Rathausstr. 2, 57610 Altenkirchen










Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

90 Meter über den Dächern Siegens ragt dieser in der weiteren Region einzigartiger Kran. Der orangene 96-Tonnen-Gigant wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen auf ein Dach des Marienkrankenhauses zu heben. Dort installieren sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Fotos zeigen ein besonderes Schauspiel.


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Kürzlich wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen an einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau gemeldet. Demnach ging von dem Gebäude starker Marihuanageruch aus. Eine Polizeistreife stellte tatsächlich klare Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest.


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Bei herrlichem Fahrrad-Wetter begaben sich am Wochenende 29 begeisterte Radfahrer zu einem Raderlebnis im Westerwald. Für die Entdeckertour stehen noch weitere Termine an, um viele interessante Punkte in der Heimat kennenzulernen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


EAM zieht positive Jahresbilanz

Region. Auch in der Corona-Krise ist die EAM im Jahr 2020 ihrer Rolle als Energiepartner der Region gerecht geworden. „Das ...

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

Siegen/Elkenroth. Ein 96 Tonnen schwerer und 90 Meter hoher Kran hebt Kälteanlagen an und setzt sie auf einem Dach des Marienkrankenhauses ...

Fachdiskussion: Die Geschäftsführung als Krisen- und Finanzmanager

Region. Eine Veranstaltungsankündigung des Dienstleistungunternehmens Etain lässt aufhorchen: Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ...

Wissen: Kleusberg wächst und investiert weiter

Wissen/Wisserhof. Das Unternehmen Kleusberg mit Stammsitz in Wissen/Wisserhof wächst seit vielen Jahren kontinuierlich in ...

„Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht…“

Hachenburg. „Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht“, so prangt es auf den auf den originellen Etiketten ...

IHK: Vor Ort Beratung zur dualen Ausbildung

Koblenz. Diese und weitere Fragen werden bei den diesjährigen „AzubiSpots“ beantwortet in:
• Idar-Oberstein: am Mittwoch, ...

Weitere Artikel


Hämmscher Kultur- und Genusssommer geht in die zweite Runde

Hamm(Sieg). Die Veranstaltungen in der Ortsgemeinde Hamm und dem Klosterdorf waren im vergangenen Jahr Publikumsmagnete. ...

AK-Land: Funktechnik im DRK-Einsatzleitwagen modernisiert

Kreis Altenkirchen. Im Notfall zählt jede Sekunde. Die Modernisierung der Funktechnik im DRK-Einsatzleitwagen ist auch dem ...

Polizei Wissen meldet Auffahrunfall, wegrollenden Anhänger und Fahrerflucht

Wissen. Am Freitag, 4. Juni, fuhr gegen 14.30 Uhr eine 48-jährige mit ihrem Chrysler Cherokee auf der B 62 von Wissen kommend ...

Orgel und Spieltisch faszinieren in der Konzertkirche Altenkirchen

Altenkirchen. Zwar handelt es sich insgesamt um erfahrene Kräfte der Kirchenmusik, doch die Neuerungen und außerordentlich ...

Corona: Keine Neuinfektion im Kreis Altenkirchen am 7. Juni

Kreis Altenkirchen. Seit Beginn der Pandemie weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen insgesamt 4884 laborbestätigte ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

Werbung