Werbung

Nachricht vom 10.06.2021    

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Zwischen Sandkasten, Rutsche und Wippe Kinder ab vier Jahren ab dem 17. Juni in Betzdorf immer donnerstags ein tolles Bilderbuchkino statt. Das „Lesezimmer live“, mit dem der Leseclub Alsberg seit Januar die Corona-Tristes ein bisschen bunter gemacht hat, zieht aus dem Digitalen ins Analoge.

Vorleserin Gabi Schunk (vorne), Jenny Müller (Jugendpflege) und Jannis Ließfeld (Caritas) freuen sich auf den Start des „Lesezimmer live“. (Foto: Jugendpflege)

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer Alsbergs (Kleiststraße) begrüßen zu dürfen. Eingeladen sind alle kleinen Märchenfreunde ab vier Jahren. Die Vorlesezeit startet wie gehabt um 18 Uhr und ist für etwa 30 Minuten angesetzt. In einer „Nachlese-Tüte“ bekommen die Kinder zum Abschluss Bastel- oder Aktionsideen und Materialien zum Thema mit nach Hause, so dass die Wartezeit bis zum nächsten „Lesezimmer live“ verkürzt wird.

Eine Anmeldung ist zur Vorbereitung der Nachlese-Tüten erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Vor Ort erfolgt eine Kontaktdatenerfassung. Die Kinder werden im Außenbereich so weit auseinander platziert, dass auch Kinder über sechs Jahren während der Vorlesezeit maskenfrei durchatmen können. Um es sich besonders gemütlich machen zu können, dürfen die Kinder natürlich ihre eigenen Sitzkissen mitbringen. Weil die digitale Idee Familien aus der gesamten Verbandsgemeinde und darüber hinaus angelockt hatte, wird das Bilderbuchkino weiterhin zusätzlich digital nach Hause gebracht, damit auch nichtmobile Familien mit dabei sein können. Hierzu wird wie in der Vergangenheit das Videokonferenztool Zoom genutzt. Die Einwahldaten können einfach bei den Veranstaltern erfragt werden.



Ideengeberin und Vorleserin beim Lesezimmer live ist Gabi Schunk mit ihrer Lesehexe, die sich über weitere Vorleser sehr freuen würde: „Es wäre schön, wenn ein Team entstehen würde, mit dem wir uns beim Vorlesen abwechseln können.“ Wer Spaß am Vorlesen hat und sich vorstellen kann, das Lesezimmer live aktiv zu unterstützen, der kann sich bei Jenny Müller von der Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain oder Jannis Ließfeld von der Caritas Betzdorf informieren. Ebenso können hier die Zoom-Zugangsdaten für die digitale Teilnahme angefordert werden. Die Kontaktdaten lauten: Jenny Müller (Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf Gebhardshain), 02741/291443 oder 0151/22742311, jugendpflege@vg-bg.de oder Jannis Ließfeld (Caritas Betzdorf), 0162/8912533, jannis.liessfeld@caritas-betzdorf.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Leben für das Markt-Zentrum: Petz Markt in Hamm öffnet Pforten

Für Bürgermeister Dietmar Henrich ist es eine „ganz entscheidende Etappe zur Veränderung des Marktzentrums“: Nach rund einem Jahr Bauzeit hat der Petz Markt in Hamm seine Pforten geöffnet. Zwar musste eine glanzvolle Eröffnungsparty wegen Corona ausfallen, Marktleiter Kurt-Rainer Becker und sein Team konnten sich aber trotzdem über viele gut aufgelegte Kunden freuen, die die Einkaufsmöglichkeit schon heiß ersehnt haben.


Corona im AK-Land: Zwei Neuinfektionen, Inzidenz unverändert

4902 laborbestätigte Infektionen und damit zwei mehr als am Donnerstag verzeichnet der Kreis Altenkirchen seit Pandemiebeginn. Bei insgesamt vier Personen wurde die indische Delta-Variante nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz wie am Vortag unverändert bei 21,7.


Rauchentwicklung an LKW - Leitstelle alarmierte mehrere Feuerwehren

Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Freitag, 11. Juni, gegen 9.15 Uhr die freiwilligen Feuerwehren Altenkirchen, Oberdreis und Puderbach. Alarmstichwort war „Fahrzeugbrand groß“. Der Einsatzort befand sich in Rodenbach, so dass die benachbarte Einheit Oberdreis sehr schnell vor Ort war.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Im April und Mai wurden im Westerwald Nutztiere vom Wolf gerissen. Darüber informiert das Landes-Umweltministerium – und betont dabei die Wichtigkeit von Schutzmaßnahen. Denn laut dem Ministerium gab es hier bei allen von ihm genannten Rissen Defizite.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Buchtipp: „Mikroorgasmen überall“ von Dominik Eulberg

Dierdorf/Köln. „Die Natur ist für mich die größte Künstlerin von allen, eine unerschöpfliche Schatzkammer der Freude und ...

Casimirs Kinderliteraturpreis 2021 Mut zur Hoffnung ausgeschrieben

Unkel. Alle Kinder im Alter zwischen sechs bis zwölf Jahren aus Rheinland-Pfalz, Bonn Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, ...

Schüler schreiben ein Buch über ihre Erfahrungen: „Schule im Corona-Modus“

Wissen. Die Sorge um sich, die Sorge um andere: Das Buch „Schule im Corona-Modus“ versammelt mehr als 400 Texte und Bilder ...

Landesmusikverband verabschiedet Hiltrud Bürkle

Region. „Mit ihnen geht längst nicht nur die Geschäftsführerin unseres Landesmusikverbandes in den wohlverdienten Ruhestand. ...

Weitere Artikel


Naturerlebnis: Honig-Bienen im Zoo Neuwied

Neuwied. Der erfahrene Imker bildet seit über zwölf Jahren Anfänger in der Bienenhaltung aus, darunter erfreulich viele junge ...

Busfahrerstreik: Fahrplan-Einschränkungen bis 13. Juni

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Diakonie-Krankenhäuser Siegen und Freudenberg: Besuche ab ersten Tag erlaubt

Siegen/Freudenberg. Zugelassen ist pro Patient täglich ein Besucher (Mindestalter 16 Jahre) für eine Stunde. Unverändert ...

Impfzentrum Wissen: Weit mehr als 11000 ehrenamtliche Stunden geleistet

Wissen. Es geht unter die Haut. Inzwischen täglich 500 bis 600 Mal, wenn die Rotkreuzler bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit ...

Wissen: Hoffnung pflanzen mit dem Landfrauenverband

Wissen. In der derzeitigen Phase des immer rascher voranschreitenden Klimawandel sei es den Landfrauen vom Verband Frischer ...

Corona-Lockerungen bei Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz beschlossen

Region. Das Kabinett hat sich neben dem Perspektivplan auch ausführlich damit beschäftigt, wie Familien und Kinder entlastet ...

Werbung