Werbung

Nachricht vom 15.06.2021    

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Die Mitglieder des Chor Divertimento haben eine enge Verbundenheit zum Westerwald und betrachten ihn als ihre Heimat: Mit einer Wiederaufforstungsaktion wollen die Chromitglieder nun dem leidenden Wald ihrer Heimat unter die Arme greifen. Dafür werden noch Baumpaten gesucht.

Die Mitglieder das Chores Divertimento wollen eine Wiederaufforstungsaktion starten und suchen noch Baumpaten. Foto: Chor Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder gewandert und waren zutiefst betroffen darüber, wie der Wald aufgrund der Trockenheit der letzten Jahre gelitten hat. Die riesigen Holzberge der gefällten Bäume und die kahlen oder braunen Stellen im Wald sind sicherlich keinem verborgen geblieben. Kurzum, man muss kein Experte sein um zu erkennen, dass es dem WesterWALD nicht gut geht.

Als sich die Sangesfreunde – noch ohne Hintergedanken – im Rahmen des Chor-Homeschoolings mit dem Lied „World On Our Shoulders“ (#Resolutionsong2020) von dem international bekannten A-cappella Quintett „The Real Group“ befasst haben, ist in ihnen nach und nach das Bedürfnis gewachsen, mit diesem Lied und einem Video auf der Chor-Homepage auf die Situation in der Heimat aufmerksam zu machen.

The Real Group erklärt zu diesem Musikstück sinngemäß: „Das Lied „World On Our Shoulders“ wurde geschaffen, um Menschen zu vereinen. Das Singen ist ein kraftvolles demokratisches Werkzeug und wir hoffen, Ihr singt dieses Lied laut und ehrlich. Wir haben die Erlaubnis, dieses Lied zu teilen und unterstützen diesen wohltätigen Zweck gerne. Im Gegenzug hoffen wir, dass ihr die Musik und die Nachricht weiterverbreitet, wo auch immer ihr seid und sie sogar mit uns teilt.“



Diesem Aufruf schließt sich der Chor Divertimento an und möchte als im Westerwald beheimateter Chor seine musikalische Stimme nutzen, um gemeinsam die Wiederaufforstung vor Ort unterstützen. Für diese Idee konnten die Chormitglieder die Fotofreunde Westerwald gewinnen, die die Aktiven mit ihren Fotografien zum Baumsterben im Westerwald unterstützt haben. In Zusammenarbeit mit dem Forstamt Altenkirchen und der Unterstützung von Baumpaten möchten die Westerwälder im Herbst den Chor Divertimento-Wald pflanzen. Den genauen Standort im Kreis Altenkirchen und die zu pflanzenden Bäume wird das Forstamt Altenkirchen auswählen. Nähere Informationen zur geplanten Pflanz-Aktion werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Wer das Projekt unterstützen und Baumpate werden will, erhält Informatonen auf der Chor-Homepage oder unter Telefon 02682/966471. (PM)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Wahlrod. Gegen 22.25 Uhr am 13. Juli kam es auf der Kölner Straße (B8) in Wahlrod zu dem Unfall. Der Beschuldigte war aus ...

Stimmung verdorben: Schläger auf Waldfest in Mudersbach und Brunnenfest in Weitefeld

Mudersbach/Weitefeld. Gegen 1.25 Uhr morgens am 14. Juli kam es zu einem verbalen Disput zwischen einem 26-jährigen Mann ...

Schwerer Vorfahrtsunfall in Steinebach/Sieg - mehrere Verletzte

Steinebach. Die Freiwillige Feuerwehr Steinebach wurde am Samstag (13. Juli), gegen 10.50 Uhr, über die Rettungsleitstelle ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Interkulturelles Gartenfest in Flammersfeld: Buntes Programm für Jung und Alt

Flammersfeld. Das Fest findet im Rahmen der Raiffeisenwoche statt, die gemeinsam von den Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Frühwirth neuer Beisitzer in Kreisspruchkammer Fußballkreis Westerwald-Sieg

Westernohe. Frühwirth ist im Fußballkreis kein Unbekannter. Über Jahrzehnte war er aktiver Fußballer beim SCW, nur unterbrochen ...

Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

Westerwälder Rezepte: Erdbeermilch früher und heute

Region. Juni ist der Erdbeermonat, früher und heute. In den ländlichen Hausgärten wurde die Erdbeerernte schnell verarbeitet: ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Stromerzeugung leicht gemacht

Koblenz. Hier bietet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) eine Lösung: eine Mini-Solaranlage, die auf der Garage, dem ...

Werbung