Werbung

Nachricht vom 16.06.2021    

Kurzgeschichte der Literaturwerkstatt: „Dumm gelaufen“

GASTBEITRAG | „Der Monat ist für Arnes Budget mal wieder viel zu lang und seine Wünsche zu groß. Mit leeren Taschen macht er sich spät am Abend auf den Heimweg und gewohnheitsmäßig schaut Arne den geparkten Autos ins Innere.“ Welchen Verlauf dieser besondere Abend für den Autodieb nehmen wird, das erfahren Sie in diesem Text einer Autorin der Literaturwerkstatt Altenkirchen.

Symbolfoto: Pixabay

Auf dem Rücksitz eines Mercedes, neues Modell, liegt etwas das Arnes Aufmerksamkeit erweckt. Er kramt seine Taschenlampe hervor und entdeckt, dass es sich um einen Laptop – Karton der Firma Lenovo handelt. Sind die Leute eigentlich verrückt solche Dinge im Auto zu lassen?, sagt Arne zu sich selbst und zieht lächelnd sein Werkzeug aus dem Parker. Vielleicht hat er ja Glück und es ist tatsächlich ein Laptop in diesem Karton. Arne liebt seinen Parker, da dieser so viele Taschen hat. Mit dem ganzen Werkzeug drin ist er zwar recht schwer, aber sehr praktisch und für den Notfall hat Arne immer alles parat. Und heute ist mal wieder so ein Notfall.

Die Autotür hat Arne schnell geöffnet. Darin ist er routiniert. Auch das Kurzschließen eines Autos beherrscht er perfekt. All diese „Überlebensstrategien“, wie sein Onkel Theo es zu formulieren pflegt, hat er ihm beigebracht. Jede Nacht ist er mit seinem Neffen Arne um die Häuser gezogen, um Beute zu machen. Heute ist Arne alleine unterwegs, denn Onkel Theo logiert zur Zeit in der Justizvollzugsanstalt Rheinbach und fehlt Arne sehr. Schnell noch einen Blick ins Handschuhfach werfen. Abgeschlossen. Für Arne kein Problem. Im Rückspiegel entdeckt er einen Obdachlosen, der gerade seinen Einkaufswagen in Arnes Richtung schiebt. Der hat mir grade noch gefehlt, denkt Arne und zieht vorsichtshalber die Autotür zu, um keinen Verdacht zu erwecken.



Ein plötzlich ertönendes „klack, klack“ entlockt Arne ein deftiges „Scheiße“ Jetzt ist Arne in Not. Wie komme ich hier wieder raus?, fragt er sich erschrocken. Die automatische Türverriegelung hat Arne soeben in dem Mercedes eingesperrt. Alle seine krampfhaften Versuche, das Auto zu verlassen scheitern. Ein Pärchen mit Hund, das gerade die Straße entlang schlendert, beobachtet Arnes Hilflosigkeit und ruft die Polizei. (Helga Hellenstein)

Anmerkung der Literaturwerkstatt Altenkirchen:

Diese Texte sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. Alle Rechte, einschließlich das des vollständigen oder auszugsweisen Nachdrucks in jeglicher Form, sind vorbehalten und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Autoren Verwendung finden. Sämtliche Romanfiguren sind frei erfunden.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


KVHS Altenkirchen besucht Ausstellung von Niki de Saint Phalle

Kreis Altenkirchen. Niki de Saint Phalle zählt zu den bekanntesten Künstlerinnen ihrer Generation: 1930 in Paris geboren, ...

John Lees‘ Barclay James Harvest - The Last Tour im "KulturWerk" Wissen

Wissen. Im Rahmen der "The Last Tour"-Tournee spielt John Lees mit der von ihm vor mehr als 50 Jahren mitgegründeten Band ...

Nostalgiesitzung des KC Weeste Näh

Oberhonnefeld-Gierend. Das diesjährige Motto der Session lautet: „Donald, Goofy, Micky Maus – alle in OHO zu Haus.“ Nach ...

Landes-Kunstausstellung „FLUX4ART“ in Neuwied eröffnet

Neuwied. Unter dem Titel „FLUX4ART. Kunst in Rheinland-Pfalz“ veranstaltet der BBK (Berufsverband Bildender Künstler) Rheinland-Pfalz ...

Gemeinsam jeck öm Kechspel Horse

Horhausen. Ein großes närrisches Feuerwerk wollen die Ortsgemeinden Bürdenbach, Güllesheim, Horhausen, Pleckhausen, Krunkel ...

Tolle Veranstaltung mit Siegerländer Kabarettqueen Daubs Melanie in Daaden

Daaden. Daubs Melanie nahm ihr Publikum mit auf eine Reise durch die Themen der Zeit. Ob Bergdoktor, Energie-Krise oder Corona ...

Weitere Artikel


Hören mit Hertz in Kirchen: Hier wird „GLÜCKLICH HÖREN“ groß geschrieben

Kirchen. Bereits beim Betreten des Fachgeschäfts von Jessica Düber, direkt neben dem Parkplatz des Kauflands gelegen, fühlt ...

Blutkrebs: Kleine Lia sucht Stammzellenspender

Siegen. Seit fünf Wochen liegt Lia im Krankenhaus. Die Diagnose: Akuter Blutkrebs! Zum ersten Mal ist sie von ihrer Zwillingsschwester ...

Träume werden wahr: Kulturzeit Hachenburg geht an den Start

Hachenburg. Es gibt in diesem Jahr nur den einen Veranstaltungskalender, weil im Frühjahr keine Veranstaltungen geplant werden ...

Auch die Kreisstadt Altenkirchen ist im Europameisterschafts-Modus

Altenkirchen. Das Davut's Inn, am Schloßplatz Altenkirchen, öffnet jeweils, außer Montags, um 17 Uhr seine Pforten. So, so ...

Westerwälder Rezepte: Erdbeermilch früher und heute

Region. Juni ist der Erdbeermonat, früher und heute. In den ländlichen Hausgärten wurde die Erdbeerernte schnell verarbeitet: ...

Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

Werbung