Werbung

Nachricht vom 17.06.2021    

Der kleine Bio-Gemüsegarten: Aller Anfang ist leicht!

Frische Möhren, knackiger Mangold oder Feldsalat für den Winter – eigenes Bio-Gemüse zu ernten, ist eine tolle Sache. Doch wie fängt man an, wenn es noch kein Gemüsebeet gibt und der Weg dorthin viel zu zeitraubend und zu mühsam erscheint? Ein Kurs der Kreisvolkshochschule gibt praktische Tipps.

Frische Möhren, knackiger Mangold oder Feldsalat für den Winter – eigenes Bio-Gemüse zu ernten, ist eine tolle Sache. Doch wie fängt man es an? Ein Kurs der Kreisvolkshochschule gibt Antworten. (Foto: KVHS)

Altenkirchen. Der aktuelle Kurs der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen ab Mittwoch, 23. Juni, unter der Leitung von Julia Hilgeroth-Buchner richtet sich an Einsteiger ohne Vorkenntnisse und zeigt, wie einfach der erste Schritt sein kann. Die Anlage des Beetes, Einsaaten, Pflanzungen und die Pflege übers Jahr werden anschaulich und gut nachvollziehbar erläutert. Dazu gibt es viele Tipps aus der Praxis, ein Skript, Saatgut-Proben und ein Begrüßungs-Pflänzchen.

Nach vielen Onlineangeboten rund um das Thema Biogarten kann dieser Kurs unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen wieder in Präsenz stattfinden. Der Kurs umfasst zwei Praxisabende – bei gutem Wetter im interkulturellen Garten in Altenkirchen – und einen Theorieabend. Die Teilnahme kostet 20 Euro.

Nähere Informationen oder Anmeldungen: Kreisvolkshochschule Altenkirchen, Tel.: 02681-812211, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Offenes Freundschaftsangeln an der Weiheranlage im Wiesental

Altenkirchen. Das schon über viele Jahre hinaus zur Tradition gewordene "Offene Freundschaftsangeln" des Angelsportvereins ...

"Open-Air-Atempause" bot in Horhausen "Frühjahrsputz für die Seele"

Horhausen. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Gabi Rieger von der Kirchengemeinde etliche Besucher an der alten Blutbuche ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Veranstaltung abgesagt: Mini-Tischtennis-Meisterschaften in Gebhardshain fallen aus

Region. Grund für die Absage seien laut Veranstalter zu wenige eingegangene Anmeldungen. Demnach wird es in diesem Jahr in ...

Festreigen des SV Wissen eröffnet - Landespolizeiorchester zu Gast im Kulturwerk

Wissen. In seiner Begrüßung ging Schützenoberst Karl-Heinz Henn darauf ein, dass derzeit besondere Umstände im Leben jedes ...

Aktuelle Unwetterwarnung der Stufe 3 für die Region

Region. Ab dem Nachmittag zieht ein Gewittertief von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine großräumige ...

Weitere Artikel


„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Literaturwerkstatt startet wieder im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Im Felsenkeller bietet sich Schreibenden die Gelegenheit, die Arbeit an den eigenen Texten mit anderen Schreibenden ...

Vorschulkinder-Kinder aus Pracht gehen in die Busschule

Pracht. Dies ist besonders wichtig, weil die zukünftigen Erstklässler alle ihren Schulweg mit dem Bus bewältigen müssen. ...

Seit 25 Jahren Kult: Das „AKRO“ in Wissen

Wissen. Seit dem 1. Juni 1996 führt Theo Lamprianidis das Akro in Wissen. Das sind mittlerweile 25 Jahre am selben Standort ...

Zivilschutz- und Katastrophenschutz: Heimische FDP-Bundestagsabgeordnete kritisiert Bundesregierung

Region. „Es ist unglaublich, dass der Bundesregierung keine Kenntnisse darüber vorlegen kann, ob sie im Zivilschutz- oder ...

Der Skulpturenweg Reckenthal: Kunstwerke im Gelbachtal bei Montabaur

Montabaur. Wandern und Kunst, zwei Bereiche, die nur selten eine gemeinsame Schnittmenge haben. Perfekt gelungen ist diese ...

Werbung