Werbung

Nachricht vom 17.06.2021    

Vorschulkinder-Kinder aus Pracht gehen in die Busschule

Bald geht die Schule los: Im Vorschultreff lernen die Vorschulkinder der Kita "Zur Wundertüte" in Pracht nicht nur verschiedene Verkehrsschilder und Verkehrsregeln kennen, die immer wieder bei gemeinsamen Ausflügen geübt und wiederholt werden, sondern auch das Verhalten im Bus und an der Bushaltestelle.

Während der Busfahrt zeigt Polizist Werner Eichelhardt, wie man richtig und sicher sitzt. (Foto: Kita Pracht)

Pracht. Dies ist besonders wichtig, weil die zukünftigen Erstklässler alle ihren Schulweg mit dem Bus bewältigen müssen. Daher war ein besonderes Highlight das Schulbustraining in Kooperation mit dem Polizisten Werner Eichelhardt von der Polizeidienststelle in Altenkirchen.

Nachmittags versammelten sich die Vorschulkinder mit ihren Taschen an der Bushaltestelle vor dem Kindergarten. Aufgrund der derzeitigen Situation trugen die Schulkinder im Bus medizinische Masken. Daher war dies ein wichtiger Bestandteil des Schulbustrainings, ein großer Schulbus diente als Übungsobjekt.

Werner Eichelhardt zeigte den Kindern Schritt für Schritt, wie man sich richtig verhält wenn man Bus fährt, welche Gefahren es dabei gibt und wie man diese vermeiden kann. Dabei konnten die Kinder ihr bereits gelerntes Wissen aus dem Vorschultreff unter Beweis stellen. Sie übten, wie man sicher auf den Bus wartet, wo man sich im Bus hinsetzt, wie man sicher im Bus stehen kann und wie man unfallfrei wieder aussteigt.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Wie wichtig es ist, sich festzuhalten, wurde bei einer Vollbremsung bei 10 km/h deutlich gemerkt. So durfte jedes Kind einmal Busfahrer spielen und sich ans Steuer setzten. Dort wurde den Kindern deutlich, wie unübersichtlich der Blick zur Straße sein kann. Kinder, die vor dem Bus über die Straße laufen, können vom Busfahrer nicht gesehen werden. Daher ist es wichtig, abzuwarten, bis der Bus vorbei gefahren ist.

Nach einer kleinen Rundfahrt durften die Kinder zum Abschluss das Polizeiauto besichtigen und Werner Eichelhardt zeigte ihnen die verschiedenen Utensilien, die ein Polizist mit sich trägt. (PM)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Einen eigenen Bio-Gemüsegarten anlegen: Kompaktkurs in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Mittwoch, dem 6. Juli, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen den Kurs "Der kleine Bio-Gemüsegarten". ...

Beste Stimmung bei Abi-Jubiläumsfeier am Betzdorfer Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Betzdorf. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Jazzband des Gymnasiums unter Leitung von Annett Uebe in gewohnt temperamentvoller ...

Arbeitsreicher Samstag für die Polizei Betzdorf: Drei Vorfälle im Straßenverkehr

Betzdorf/Kirchen. Los ging es für die Polizei Betzdorf am Samstag, dem 25. Juni, am frü-hen Nachmittag mit einem ungewöhnlichen ...

Kreisfeuerwehrtag in Weitefeld: Löschzug feiert 100-jähriges Bestehen

Weitefeld. Am Festkommers zum Jubiläum nahmen Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis teil. Wehrführer ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Gemeinsam durch die Pandemie: IGS Hamm und Kreis-VHS arbeiten zusammen

Altenkirchen / Hamm. Mit dem Förderprogramm „Additive Lernangebote“ reagiert die Landesregierung in der Corona-Pandemie auf ...

Riesenfreude bei der Tafel Altenkirchen: Spendenlauf brachte 1.185 Euro

Altenkirchen. Trotz der vielen Einschränkungen durch die Pandemie, aber auch durch die Unterstützung der Verbandsgemeinde ...

Dachstuhlbrand in Honneroth: Großeinsatz für die Feuerwehr, keine Verletzten

Altenkirchen. Die Löschzüge Altenkirchen und Neitersen sowie der Einsatzleitwagen aus Berod wurden gegen 18.13 Uhr alarmiert. ...

Literaturwerkstatt startet wieder im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Im Felsenkeller bietet sich Schreibenden die Gelegenheit, die Arbeit an den eigenen Texten mit anderen Schreibenden ...

„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Der kleine Bio-Gemüsegarten: Aller Anfang ist leicht!

Altenkirchen. Der aktuelle Kurs der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen ab Mittwoch, 23. Juni, unter der Leitung von ...

Werbung