Werbung

Nachricht vom 18.06.2021    

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

3000 Euro sind schon im Spendentopf: Die Ortsgemeinde Berod hat die Bevölkerung um Unterstützung für die Neugestaltung des Spielplatzes gebeten und viel Zuspruch erhalten. Die ersten Spielgeräte sind bereits bestellt und die Planungen, zur Umsetzung, laufen in vollem Gange.

Die Beroder Kinder haben schon konkrete Vorstellungen für ihren Spielplatz. (Foto: Privat)

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge erzielen, sogar überregional erreichten die Initiatoren Spenden und das Spendenziel von 3000 Euro war rasch erreicht. „Die Solidarität und Unterstützung zum Wohle unserer Kinder ist überwältigend und spricht für die sehr gute Dorfgemeinschaft“, so der Ortsbürgermeister.

Es kann noch knapp die nächsten 30 Tage gespendet werden und die Ortsgemeinde hofft weiterhin auf die Unterstützung aus der Gemeinschaft. Jeder gespendete Euro hilft und fließt zu 100 Prozent in die Gestaltung des Spielplatzes, so versprechen die Initiatoren unter dem Motto "Viele schaffen mehr".

Informationen zur Aktion gibt es auf der Spendenwebseite oder bei Ortsbürgermeister Stephan Müller unter Telefon 0179-2188102 oder E-Mai an smueller.berod@gmail.com . (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Waldbrand zwischen Alsdorf und Schutzbach: Erst nachmittags, dann abends wieder

Alsdorf/Schutzbach. Der trockene Sommer mit hohen Temperaturen auf der einen Seite und ersehntem, aber (bislang) ausbleibendem ...

Siebenjährige Back-Fee: Matilda aus Katzwinkel hat ihren Traumberuf im Visier

Katzwinkel. Quasi seit Matilda Knott aus Katzwinkel sich zurückerinnern kann, hegt sie den Wunsch, später einmal Bäckerin ...

Betzdorf: 14-Jährige bei Unfall leicht verletzt, Verursacher begeht Unfallflucht

Betzdorf. Der Fahrer des Pkws begann ein Überholmanöver, als sich die Radfahrerin links einordnete, wodurch es zum Zusammenstoß ...

Westerwälder Rezepte - Zitronenkuchen mit Zitronencreme

Dierdorf. Zutaten für eine Kastenform:
Für den Teig:
200 Gramm Butter
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
250 ...

Niederfischbach: Alle Infos zur großen Kirmes vom 20. bis 23. August

Niederfischbach. Drei lange Jahre des Wartens sind endlich vorüber, es darf wieder Föschber Kirmes gefeiert werden. Die Veranstalter ...

Alsdorf: Waldbrand an der L 280, Straße ist vollgesperrt

Alsdorf. Nach aktuellem Stand (16. August, 15.45) befinden sich mehrere Feuerwehren im Löscheinsatz. Die L 280 ist während ...

Weitere Artikel


"Top-Events am Kloster Marienthal": Sommer soll Sorgen vergessen machen

Seelbach. Quasi aus der Not geboren fanden 2020 im Klosterbiergarten etliche Konzerte statt, die sich sehen und hören lassen ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

"Menanner schwätzen": Dorfgespräche starten in Selbach (Sieg)

Selbach (Sieg). Alle Bürger der Ortsgemeinde Selbach (Sieg) sind herzlich eingeladen, zum „Menanner schwätzen“ oder auf hochdeutsch ...

Werbung