Werbung

Nachricht vom 18.06.2021    

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

3000 Euro sind schon im Spendentopf: Die Ortsgemeinde Berod hat die Bevölkerung um Unterstützung für die Neugestaltung des Spielplatzes gebeten und viel Zuspruch erhalten. Die ersten Spielgeräte sind bereits bestellt und die Planungen, zur Umsetzung, laufen in vollem Gange.

Die Beroder Kinder haben schon konkrete Vorstellungen für ihren Spielplatz. (Foto: Privat)

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge erzielen, sogar überregional erreichten die Initiatoren Spenden und das Spendenziel von 3000 Euro war rasch erreicht. „Die Solidarität und Unterstützung zum Wohle unserer Kinder ist überwältigend und spricht für die sehr gute Dorfgemeinschaft“, so der Ortsbürgermeister.

Es kann noch knapp die nächsten 30 Tage gespendet werden und die Ortsgemeinde hofft weiterhin auf die Unterstützung aus der Gemeinschaft. Jeder gespendete Euro hilft und fließt zu 100 Prozent in die Gestaltung des Spielplatzes, so versprechen die Initiatoren unter dem Motto "Viele schaffen mehr".

Informationen zur Aktion gibt es auf der Spendenwebseite oder bei Ortsbürgermeister Stephan Müller unter Telefon 0179-2188102 oder E-Mai an smueller.berod@gmail.com . (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unfall B 8: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzer

Buchholz. Der Unfallort befinde sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Durch eintreffende ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Güllesheim erhält 16. kommunale Kita der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Güllesheim. Ein Zaun umgibt bereits ein Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zur Raiffeisenhalle in Güllesheim. ...

Weitere Artikel


"Top-Events am Kloster Marienthal": Sommer soll Sorgen vergessen machen

Seelbach. Quasi aus der Not geboren fanden 2020 im Klosterbiergarten etliche Konzerte statt, die sich sehen und hören lassen ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

"Menanner schwätzen": Dorfgespräche starten in Selbach (Sieg)

Selbach (Sieg). Alle Bürger der Ortsgemeinde Selbach (Sieg) sind herzlich eingeladen, zum „Menanner schwätzen“ oder auf hochdeutsch ...

Werbung