Werbung

Nachricht vom 20.06.2021    

Die Mythen des Westerwaldes als Konzert vor Naturkulisse

Wenn Florentine Schumacher auf den Westerwald blickt, sieht sie wilde, ursprüngliche Natur, sanfte Landschaften – und überall die Spuren von Jahrhunderte alten Mythen und Legenden. „Was für eine Kulisse für ein Konzert“, dachte sich die Sopranistin aus Eichelhardt. Nun In wird sie an fünf Konzerten zusammen mit ihrer musikalischen Partnerin an verwunschenen, geheimnisvollen Orten den Mythen des Westerwaldes nachspüren.

Sopranistin Florentine Schumacher (links) und Pianistin Chanmi Lee haben mythische Konzerte vor der wildromantischen Naturkulisse des Westerwaldes geplant. (Fotos: Veranstalter)

Eichelhardt. „Das Rauschen der Blätter, der Wind über den Feldern und das satte Grün der Flora - All das regte mich schon immer zum Träumen und Fantasieren an“, schwärmt die heute in Frankfurt lebende Florentine Schumacher von ihrer Heimat. Da war die Idee gar nicht mehr weit, vor berauschender Naturkulisse Liederabende zu inszenieren, die jeder für sich als Event die vielfältigen Geschichten des Westerwaldes zum Thema haben. „Erlebnis-Konzerte“, so umschreibt die junge Sängerin das Konzept, bei dem sie mit ihrer Duo-Partnerin Chanmi Lee klangvolle Fabelwelten erschaffen will.

Die Sopranistin Florentine Schumacher machte ihren Bachelor wie auch Master an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt und bildet nun seit mehr einem Jahr in einem Zusatzstudium an der Hochschule für Musik und Kunst im Mannheim weiter. In ihrer Ausbildungszeit hat die noch junge Sopranistin schon in einigen Produktionen mitgewirkt und zeichnet sich durch rege Konzerttätigkeit aus, unter anderem sang sie schon mit der Neubrandenburger Philharmonie sowie den Frankfurter Symphoniker. Sie nahm an mehreren Meisterkursen teil und ist nebenberuflich als Gesangslehrerin tätig.

Pianistin Chanmi Lee, geboren in Busan in Südkorea, hat ihren Bachelor im Fach Klavier an der Hansei Universität in Gunpo gemacht und widmet sich nun ebenfalls einem Zusatzstudium an der Hochschule für Musik und Kunst Mannheim in der Fachrichtung Liedgestaltung und Vokalkorrepetition. Neben dem Studium hat sie eine rege Konzerttätigkeit vorzuweisen, sie begleitete seit 2007 diverse Opern und Liederabende in Korea sowie auch in Deutschland.

Auf der Liederliste für die Freiluftkonzerte stehen bedeutende Komponisten wie Strauss, Schubert oder Schumann, die in die Welt mystischer Wesen und zauberhafter Klänge entführen. Der Erlkönig und die Loreley, Hexen, Elfen und Trolle – mit klangvollen Kunstliedern wollen die beiden Musikerinnen ihrer Zuhörer aus dem Alltag in die Fabelwelt holen. Die wahren Stars der Events werden aber die Locations sein: „Ich liebe die Natur, wo schon der Konzertort lebendig ist“, schwärmt Schumacher. Für die Konzerte haben die Sopranistin sowie Pianisten Chanmi Lee sich Orte ausgesucht, deren Zauber für sich steht: Ihre Naturbühnen werden sie vor einem uralten Felsen in der Nähe der Klostergastronomie Marienthal und auf einer wildromantischen Lichtung im Wald nahe der Kartbahn Eichelhardt aufschlagen. Ein gluckernder Wasserlauf mit knarrender Brücke, Totholz, in der Dämmerung geheimnisvoll angestrahlt, immer unter freiem Himmel und mittendrin im mystischen Westerwald sollen die Eventkonzerte auch für die Künstlerinnen selbst wie für ihr Publikum ein besonderes Erlebnis werden. (AGOE)


Anzeige


Die Termine und Konzertorte:

Freitag, 25. Juni, Samstag, 26. Juni, Sonntag, 27. Juni
Im Wald bei der Klostergastronomie Marienthal,
Am Kloster 15, 57577 Seelbach (Marienthal)

Freitag, 2. Juli, Samstag, 3. Juli,
Im Wald bei der Kartbahn Westerwaldring,
57612 Eichelhardt

Die Konzerte beginnen jeweils um 20.15 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr.
Der Platz ist begrenzt: Es sind jeweils 40 Sitzplätze verfügbar.
Der Eintritt ist frei, aber die Künstlerinnen freuen sich über Spenden.

Bei Regen finden die Veranstaltungen in der Versandhalle der Schumacher GmbH, Gartenstraße 8 in 57612 Eichelhardt, statt.
Sitzplatzreservierungen und eine Wegbeschreibung erhalten Interessierte unter der Mailadresse s.rosenberg-schumacher@groupschumacher.com oder telefonisch unter 01511-466 7302


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Rotlaut und Dukes Trio in Pits Kneipe in Hachenburg

Hachenburg. Punk oder Rock? Wie auch immer. Rotlaut sind drei Jungs aus Mittelhessen, die seit 2016 in Clubs, Kneipen, auf ...

Michaela Abresch und Uwe Wagner zu Gast in der evangelischen Kirche Oberwambach

Oberwambach. Nichts ist mehr wie es war, als die Schwestern Selma, Mascha und Jane einander nach vielen Jahren des Schweigens ...

Sommerlager wieder in Elkhausen-Linden: Diesmal wird die Königin gesucht

Elkhausen. In diesem Jahr tauchten die rund 130 Kinder des Sommerlagers (SOLA) der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kirchen ...

Open-Air-Sommer in Altenkirchen: Veranstalter reagiert auf Kritik am Standort Glockenspitze

Altenkirchen. Die Stadträtin Gabriele Sauer hatte in einem Leserbrief an die Rhein-Zeitung kritisiert, dass der Open-Air-Sommer ...

Das Guck mal Figurentheater spielt "Der Löwe und die Maus" in Altenkirchen

Altenkirchen. Die kleine neugierige Maus ging auf eine Entdeckungsreise durch die Wildnis. Dabei geriet sie in die Fänge ...

Rock und Pop vom Feinsten auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Gruppe „Natural Born Grillaz“ hat sich auch überregional seit Jahren einen guten Ruf erspielt. Wieso – ...

Weitere Artikel


Kräuterwind macht den Westerwald noch schöner

Westerburg. Angebote in der Region stellt das neue Magazin Kräuterwind-Erlebnisjahr 2021/22 vor. Das Magazin gibt es nun ...

Nicole nörgelt – über ansteckendes Fußballfieber

Oder mit was haben Sie sich so die Corona-Flaute versüßt? Gehören Sie zu denen, die sich in die Natur geflüchtet und gleich ...

Im Kino und digital: „SchulKinoWoche“ Rheinland-Pfalz erstmals hybrid

Koblenz. Daneben gibt es für Schulklassen, für die eine Teilnahme in diesem Jahr nicht möglich ist, ein kleines Programm ...

Buchtipp: Rheinsteig von Wiesbaden nach Bonn von Jonas Bublak

Dierdorf/Welver. Wandern in der Heimat ist in und der Rheinsteig bietet eine Menge Herausforderungen und Sehenswertes. Außer ...

Gewitter-Nacht im Kreis AK: Einsatzkräfte im Dauereinsatz

Region. Zahlreiche Fahrbahnüberflutungen, ausgehobene Gullideckel und umgestürzte Bäume – die Nacht zum Sonntag, den 20. ...

EURO 2021: Das Fußballfieber steigt nach dem Sieg gegen Portugal auch in Oberwambach

Oberwambach. Nachdem es beim ersten Spieltag (15. Juni) etwas zäh anlief, konnte es nur besser werden, wie Muli ausführte. ...

Werbung