Werbung

Pressemitteilung vom 24.06.2021    

121.600 Euro an Bundeswaldprämie für Waldeigentümer im Kreis Altenkirchen

„Der Bund unterstützt bislang 26 kommunale und private Waldeigentümer im Kreis Altenkirchen mit 121.260 Euro aus der Bundeswaldprämie“, informiert der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. In diese Kommunen fließt das Geld.

Drohnenfoto vom Waldsterben bei Pracht (Aufnahme: Björn Schumacher/Archiv)

Kreis Altenkirchen. Von der Förderung werden im Kreis 26 Kommunen profitieren. Die Bundeswaldprämie soll zum Erhalt und zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Wälder beitragen.
Fakt ist, dass sich der Zustand unserer Wälder bedrohlich verschlimmert hat, wie die Waldzustandserhebung 2020 bestätigt: Den Wäldern geht es schlecht – so schlecht, wie seit Jahrzenten nicht. Noch nie waren so viele Erhebungs-Bäume abgestorben. 80 Prozent der Bäumer haben lichte Kronen. Ein wichtiger Indikator dafür, wie stark ein Baum unter Stress steht.

Rüddel: „Mit der Bundeswaldprämie geben wir privaten wie kommunalen Waldeigentümern eine Perspektive und sorgen für einen deutlichen Anstieg zertifizierter Waldfläche. Durch deren Arbeit am und im Wald wird der Klimaschutz erst möglich. Unser Ziel ist die langfristige Anpassung in Richtung Resilienz und Klimastabilität, die aktive Bindung von CO2 aus der Atmosphäre sowie die Speicherung in Wäldern und langlebigen Holzprodukten.“ (PM)



Diese Kommunen profitieren von der Prämie:

Verbandsgemeinde Kirchen für Ortsgemeinde Friesenhagen
Verbandsgemeinde Kirchen für Ortsgemeinde Niederfischbach
Verbandsgemeinde Kirchen für Stadt Kirchen
Ortsgemeinde Birkenbeul
Ortsgemeinde Bitzen
Ortsgemeinde Breitscheidt
Ortsgemeinde Etzbach
Ortsgemeinde Forst
Ortsgemeinde Fürthen
Ortsgemeinde Hamm
Ortsgemeinde Pracht
Ortsgemeinde Derschen
Ortsgemeinde Emmerzhausen
Ortsgemeinde Friedewald
Ortsgemeinde Mauden
Ortsgemeinde Niederdreisbach
Ortsgemeinde Nisterberg
Ortsgemeinde Schutzbach
Ortsgemeinde Weitefeld
Stadt Daaden
Stadt Herdorf
Ortsgemeinde Molzhain
Ortsgemeinde Rott
Ortsgemeinde Bürdenbach
Ortsgemeinde Berod
Stadt Altenkirchen

(Quelle: Wahlkreisbüro Rüddel)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Das ist mehr als ein dummer Streich: Seit rund einem Jahr haben Jugendliche in der Nähe von Fürthen immer wieder Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Auch in der Nacht auf Samstag, 18. September, waren sie wieder aktiv, wurden diesmal jedoch an Ort und Stelle geschnappt.


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten: Am Freitag, 17. September, fiel ein 27-Jähriger in Wissen auf, der mit seinem Mercedes Sprinter die Tankstelle in der Morsbacher Straße angefahren hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholtest von 2,58 fest.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.




Aktuelle Artikel aus Politik


Siegstrecke: „Seit Jahrzehnten nichts Grundlegendes verändert“

Region. „Wir appellieren eindringlich dafür, die eingleisigen Abschnitte auf der Siegstrecke unter Umsetzung vollumfänglicher ...

Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Wissen. Kürzlich traf sich Bürgermeister Berno Neuhoff laut einer Pressemitteilung der Verwaltung mit dem Leiter des Landesbetriebs ...

Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Kirchen. „Lüge, Lüge!“ oder „Lassen Sie die Kinder in Ruhe!“ – dazu Pfeifkonzerte und teilweise Geschrei, das in der Menge ...

CDU-Gemeindeverbände Betzdorf-Gebhardshain fusionieren: Kein „Ihr“ mehr, nur noch „Wir“

Region. Seit dem 1. Januar 2017 besteht die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. „Zwischen der CDU im Gebhardshainer Land ...

Reduzierung ärztliche Bereitschaftsdienste: Gesundheitsminister eingeschaltet

Kreis Altenkirchen. Die Einschnitte werden massiv sein, wenn die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz von Anfang ...

Nach provokanter Aussage: Alt-Sozi aus Steinebach fordert Erklärung von Rüddel (CDU)

Region. Auf dem Jubiläumsparteitag des CDU-Kreisverbands Altenkirchen versuchten die Christdemokraten mit voller Wucht gegen ...

Weitere Artikel


Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

"Armut ist weiblich": Vortrag in Altenkirchen klärt auf

Altenkirchen. Veranstalter ist die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Altenkirchen. Nach aktuellen Schätzungen wird etwa 43 ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Ausschuss gibt viel Geld für diverse Projekte frei

Altenkirchen. Es gibt immer was zu tun, packen wir es an! Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss der Verbandsgemeinde ...

Mobilität im ländlichen Raum – angebunden oder abgehängt?

Koblenz. Einige Kernaussagen der Experten finden Sie nachfolgend in der Zusammenfassung:
Prof. Dr. Meike Jipp, Leiterin ...

Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Kirchen. Der Krankenhausbesuch wird in einem Zeitfenster zwischen 14 und 17 Uhr ermöglicht, ab dem ersten Tag der Krankenhausbehandlung, ...

Werbung