Werbung

Nachricht vom 25.06.2021    

Ein nachhaltiger Spielplatz für die "Wundertüte"-Kinder in Pracht

Voller Vorfreude stürzten sich die Kinder der Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ in das Thema Abenteuerwiese. Über mehrere Wochen wurden gemeinsam Material gesammelt, welches für den Bau der ausgefallensten Konstruktionen wiederverwendet werden sollte.

Die Kinder kochen und matschen an der großen Outdoor-Küche, die aus alten Paletten gebaut wurde. (Foto: VG Hamm)

Pracht. Neben dem Thema Spaß und Spiel liegt die Nachhaltigkeit den Kindern und dem Fachpersonal besonders am Herzen. So begannen sie bereits im Winter 2020 mit dem Sammeln von alten Schrauben, Latten und Rohren. Nun fehlten noch zahlreiche Paletten, welche der Bauhof der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg zur Verfügung stellte.

Anfang Mai war es dann so weit: Begonnen wurde mit der Ideensammlung und Planung des ersten Paletten-Hauses. Durch tatkräftige Unterstützung aller Kinder konnte das Gebäude bereits Mitte Mai fertig gestellt werden und es wurde das erste Richtfest gefeiert.

Da das Wetter im Laufe der Zeit immer besser wurde und der Sommer vor der Türe stand, hatten die Kinder den Wunsch nach einer Wasserstelle. Der Bautrupp der Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ startete somit den Bau einer großen Outdoor-Küche. Im kurzen Baustopp nach dem Hausbau wurden erneut Materialien unter dem Gesichtspunkt „Alt und gebraucht - aber noch lange kein Müll“ gesammelt. So spendete eine Familie aus der Elternschaft eine voll funktionsfähige Spüle.



Schritt für Schritt und nach umfangreichen Recherchen stellten die Kinder die Konstruktion fertig. Die Spüle wurde eingelassen, eine Armature installiert, der Wasseranschluss verlegt und zum Schluss ein flexibles Ablaufsystem, das das benutzte Wasser zum nächsten Spielbereich transportiert, installiert. Dabei bewiesen die kleinen Handwerker viel Geschick, sowohl mit dem elektrischen Werkzeug als auch mit der Händesäge oder dem klassischen Hammer.

Das Projekt „Nachhaltiger Spielplatzbau“ war bisher ein voller Erfolg und die neu gebauten Bereiche der Abenteuerwiese werden von den Kindern täglich mit viel Freude bespielt. Niklas Gontermann stellt zufrieden fest: „Wir haben aus altem Material etwas Neues erschaffen. Darauf sind alle Kinder besonders stolz.“ Für die Zukunft sind noch weitere phantasievolle Konstruktionen unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit geplant. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Leser verurteilt Kritik an "Altenkirchen zusammen"

Betzdorf/Altenkirchen. Als Reaktion auf die sogenannten "Montagsspaziergänge" hatten am Wochenende rund 400 Teilnehmer in ...

Corona im Kreis Altenkirchen: 309 Neu-Infektionen seit Montag (24. Januar)

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus Infizierten ist am Mittwoch, den 26. Januar, im AK-Land noch ...

Erste Hilfe am Hund: neuer Kurs der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Bei einem medizinischen Notfall muss schnell gehandelt werden. Hier ist Erste Hilfe am Hund gefragt. Selbst ...

g.r.i.p.s-Büro unterstützt Gemeinden beim kommunalen Klimaschutz

Puderbach. Eingeladen sind Ortsbürgermeister und Engagierte mit Ideen zu den Themen Energieeffizienz, Mobilität und Klimaschutz ...

Schritte in die digitale Zukunft - Zweiteiliger Online-Workshop für Vereinsmitglieder

Altenkirchen. Der Workshop findet am 1. und 8. Februar jeweils ab 18 Uhr via Zoom statt. Die Durchführung wird von der Lokalen ...

Einbruch in Firmentransporter und Brandstiftung

Betzdorf. In der Nacht auf Dienstag wurde in einen weißen Transporter eingebrochen, der auf einem Parkplatz an der Hauptstraßer ...

Weitere Artikel


Volkshochschule Flammersfeld stellt aktuelle Kurse vor

Flammersfeld. Die Sport- und Bewerbungskurse sind aktuell für Mitte Juni geplant und findet nur unter Einhaltung der dann ...

Kristof Magnusson liest „Ein Mann der Kunst“

Wissen/Montabaur. Dabei haben beide Orte, Schloss Schönstein und das Kunst- und Kulturzentrum b-05 im Stadtwald Montabaur, ...

Westerwälder Naturerlebnis: Entspannung mit Lamas und Alpakas

Lautzenbrücken. Für Martina Gies-Dick und ihren Mann Alexander war es Liebe auf den ersten Blick, als sie im Jahr 2011 auf ...

Altenkirchen: Einbruchsdiebstahl in Fachgroßhandel

Altenkirchen. Dort kam es zu Sachbeschädigungen. Anschließend brachen die Täter in das Gebäude eines Fachgroßhandels ein. ...

Gut vernetzt: Abfallwirtschaftsbetrieb verteilt Obst- und Gemüsenetze

Altenkirchen. Die Aktion soll die Bürger motivieren, beim Einkauf ein Obst- und Gemüsenetz zu benutzen und somit die Umwelt ...

Eine Drehleiter für den Fuhrpark der Feuerwehr Hamm

Hamm/Sieg. Eigentlich sollte die gekaufte und generalüberholte Drehleiter abgeholt werden, so der Wehrleiter Heiko Grüttner ...

Werbung